Autor: Shio
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
Yori 19 (anonymer Benutzer)
27.07.2010 | 19:23 Uhr
zu Kapitel 1
Hey^^
Hab gerade deine FanFiktion über das Buch Bartimäus gelesen. Ich finde sie richtig gut, alsob du Jonathan Stroud
höchstpersönlich wärst :D
Deine Abschnitte von Kitty und Barti (ich nenn Bartimäus immer Barti^^) sind so geschrieben, das man sich in die Situation gut versetzen kann.
Da ich ein riiiieeesiger Bartimäusfan, binn ich total begeister von deiner FF (und zu verbessern habe ich auch nichts).
Schreibst du bitte bitte bitte noch so ein supidupi gutes Kapitel.
Mit vielen Grüßen
Yori 19
24.07.2008 | 01:29 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo.

Ich habe diese Bücher sehr gemocht.
Mich hat insbesondere die fröhliche und bodenlose Frechheit von Bartimäus beeindruckt.

Es ist schön, wenn noch mehr Ideen dazu kommen.

Bitte mache einfach ein paar Absätze in eine Geschichte.
Es ist sehr anstrengend am Rechner zu lesen, ohne.

Schöne Ansätze, sicher noch ausbaufähig ;-)

Dankeschön.
17.06.2008 | 20:43 Uhr
zu Kapitel 1
*schnüff* Ich habe gerade zum x-ten Mal Buch 3 zu Ende gelesen und es bringt mich immer noch aus der Fassung. Das ist einfach nicht richtig so! Da muss ich deiner Kitty zustimmen.
Du schreibst unglaublich realistisch, fast genauso wie es Stroud getan hätte. Die Gefühle und das Verhalten der Charaktere sind original getreu (vllt war Kitty´s Ausbruch etwas übertrieben, aber das hast du gut erklärt, also vergiss diesen Einwand wieder *drop*). Jap, das klingt definitiv nach der Fortsetzung von diesem grausamen und furchtbar unfairen SadEnd (Nyaa... Aus anderer Perspektive betrachtet, war es eigentlich ein HappyEnd, ne?)
Vom Schreibstil her hast du mich auch beeindruck, auch wenn du mich mit diesen Schatelsätzen am Anfang ziemlich erschreckt hast. Nagut, ich kenn das, aber diese ganzen Verben hintereinader: "...hätte haben können..." usw
Ansonsten beschreibst du ordentlich und bist nicht zu schnell mit der Handlung, auch nicht so langsam, das man in Zähflüssigkeit erstickt ^^. Du hast keine Wortwiederholungen und tolle Formulierungen, nur ein einziges Wort hat sich iwie komisch angehört. Naja, soll nicht weiter stören *grins*
Ach ja, es ist zwar eher eine Sache des Lesens, aber ein Text sieht leichter aus, wenn man mehrere Abschnitte sieht, durch die man sich durcharbeiten kann. Damit meine ich keine Leerzeilen zwischen zwei Texten, sondern einfach eine neue Zeile zu beginnen, wenn der Gedanke vorbei ist. Besonders wörtliche Rede geht im geschlossenen Text sehr schnell unter, deswegen ist es eigentlich besser, wenn man jeder wörtlichen Rede eines Charakters eine eigene Zeile gibt.

...Gut, ich arbeite grade nicht mit Beispielen, also ist alles bis jetzt nicht nachgewiesen.
Ich finde die Story supergut und ich bin wirklich gespannt, wie die Sache sich entwickelt. Jetzt wo Bartimäus wieder so abweisend wird und unser Natti ... weg vom Fenster ist *hörbar schnief*
Wo war ich? ... Äh, ja: Was auch immer du tust, setzt die Geschichte bald fort, ok? ^_^
lg Tikaa
Joyline (anonymer Benutzer)
07.06.2008 | 23:48 Uhr
zu Kapitel 1
hey ich find auch dass su einen guten schreibstil hast.
die story fängt schon gut an ich werd sie mal am besten weiter verfolgen^^
wenn du mehr geschrieben hast wird mir bestimmt noch mehr zum reviewen einfallen...
lg Joyline
06.06.2008 | 21:15 Uhr
zu Kapitel 1
Also dann mache ich hier mal den Anfang.
Ich finde du hast einen sehr guten Schreibstil, man denkt fast man würde eine tatsächliche Fortsetzung der Bücher lesen. Arme Kitty, kann ich nur sagen. Sie will eigentlich nur ein paar Antworten haben. Und Bartimäus tut mir irgendwie auch leid. Denn eigentlich will er nur seine Ruhe haben und eigentlich gönne ich die ihm auch. Aber er und Kitty kamen doch eigentlich immer ganz gut miteinander aus, auch im Buch war sie eine meiner Lieblingsfiguren.
Also ich werde die Story zu den Favoriten nehmen und freue mich auf eine Fortsetzung.