Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Xigbar
Reviews 1 bis 18 (von 18 insgesamt):
13.11.2015 | 20:16 Uhr
cool.
cool dass du nicht gleich in den Fangirlmodus verfallen bist. In den anderen Geschichten ist das alles dann immer so überstürzt. So dass man gleich weiß wie s aus geht. Der Satz , als Mrs Lovett fragte ´Wir ?´ dachte ich ,dass von sweeney so etwas wie ; Nein, ich und meine Rasierklingen.´ Kommt. Und das kleine Lächelnam Ende von Sweeney is ja so cute :))))
ALSOOOO
Tolle Geschichte
Hoffentlich höre ich noch öfter von dir

Tine
23.10.2015 | 18:26 Uhr
Ich mag deinen One Shot wirklich sehr, weil er nicht so kitschig ist. Sweeney küsst Mrs. Lovett nicht überstürzt oder überfällt sie in sexueller Lust. Seine "wütende Vernunft" hast du wirklich gut dargestellt und dass er ein paar Gefühle zeigt wirkt auch nicht gleich weichlich.
Was mir jedoch aufgefallen ist (ich zitiere):

"“Ja wir.”, sagte er und winkte sie mit dem Kopf herbei."

Der Punkt zwischen dem "wir" und dem Ausführungszeichen sollte nicht sein, wenn nach diesem Zeichen ein Komma steht. Der Punkt bleibt lediglich, wenn danach NICHT etwas steht wie: ,sagte sie; ,meinte er; , versuchte sie zu erklären etc.
Das ist einfach eine Rechtschreibregel der sich nicht jeder bewusst ist. Ich hoffe das hilft dir.

Alles in allem jedoch ein sehr gekonnter One Shot.
Vielen dank dafür.
Liebe Grüße,
Pie
20.08.2010 | 11:39 Uhr
Süüüüüß!
Ach, bis jetzt mein Lieblings -Sweeney Todd -Alternate Ending!
Kompliment, ich liebe diesen OC, er ist dir unglaublich gut gelungen (:
GLG
Luna
Dreamer (anonymer Benutzer)
01.07.2010 | 17:45 Uhr
ein tolles ende... pder ist es gar nicht das ende???
wäre schön wenn du noch weiter schreiben würdest.
16.05.2010 | 14:07 Uhr
Was soll ich sagen? Ich kann alle anderen Reviews wiederholen aber das wäre langweilig^^
Also nur ein "Glückwunsch und mach so weiter"
... wirklich ganz toll.

LG Becci
Freakshow-Vampire (anonymer Benutzer)
02.01.2009 | 14:19 Uhr
Waiiiii^^
Das is toll.
Ein sehr sehr schönes "Was wäre wenn" Ende.
Der alte Benjamin hat sich zu sehr verändert.
Auch wenn Lucy zu ihm zurückgekommen wäre, und joanna auch, wäre er immer anders gewesen.
Da passt die gute Mrs. Lovett doch besser zu ihm ;D
26.12.2008 | 19:04 Uhr
Heii :D
Ich finde diesen OS total gut *Daumen hoch*
Würde mich aber trotzdem sehr interessieren, wie's weitergeht ;)
Liebe grüße :D
bealina (anonymer Benutzer)
08.10.2008 | 18:57 Uhr
Ich mag die Idee!!!
>Ich fand das ja im Fiml voll doof!!!!
Schöne gemacht^^
Hdl bea
irina (anonymer Benutzer)
27.08.2008 | 15:55 Uhr
genauso hätte ich es mir auch vorgestellt, wäre die geschichte auf ein happy end aus gewesen!
arme lovett, wir hätten das drehbuch schreiben sollen ;)
Nadine (anonymer Benutzer)
20.08.2008 | 19:06 Uhr
Unglaublich...mein Herz schlägt bis zum Hals...ich zittere am ganzen Körper...dein Ende hat mir so viel besser gefallen als das richtige!!
Besonders da, owo sie ihn mit "Benjamin!" anspricht...das fand ich seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr gut!!
Wirklich hammer der OS!!!
Aller liebste Grüße
11.08.2008 | 15:25 Uhr
Ich bin zwar kein Fan von dem Pairing, aber das Ende finde ich sehr gelungen geschrieben.
Mrs. Lovett ist schon eine tolle Frau.
Mach weiter so, dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen.
31.07.2008 | 21:26 Uhr
WIE SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜß!!
Das ende is echt toll geworden!!!!!!^^
Das is soooooooooooooooooo scheiße das am ende alle sterben*heul*
hdgggg....dl
^_\\
bride of the night (anonymer Benutzer)
29.06.2008 | 17:59 Uhr
Mir hat dein alternatives Ende zum FIlm Sweeney Todd auch gut gefallen. Zwar finde ich das richtige Ende im Film passender, aber man sieht, dass du dir echt Mühe gegeben hast mit deinem OneShot. Außerdem kommt es bei dir auch richtig glaubhaft rüber.
Freakshow-Vampire (anonymer Benutzer)
13.06.2008 | 16:26 Uhr
*grins*
Jaja, die gute Mrs. Lovett^^
Und der gute, gute Mr. T^^
Und der böse, böse Toby >.<
Muss der denn immer gleich die anderen verpetzten? *kicher*
Aber is toll^^
Ich mag den OS

Freaky
Milly Michaelson (anonymer Benutzer)
07.06.2008 | 21:17 Uhr
okay, also erstamal ist es ja so, dass Sweeney Todd ja eine ziemlich unvermeidbare Tragödie ist, sobald sich Lucy in die Pastetenproduktion einmischt. Es ist nicht besonders wahrscheinlich, dass Sweeney Mrs Lovett unter den gegebenen Umständen verschont.
Schließlich ist er schon irgendwie ein Wahnsinniger (ein unglaublich hübscher, ganz ganz toller Wahnsinniger xD). Trotzdem hast du das ganze sehr sehr glaubhaft rübergebracht.
Ich musste mich auch oft fragen was passiert wäre, wenn... und ich finde du hast uns allen eine ziemlich schöne Antwort darauf gegeben. ^^

ganz liebe Grüße, Milly <3
issachar (anonymer Benutzer)
07.05.2008 | 19:34 Uhr
dein oneshot - vor dem hintergrund des films gelesen - ist recht gelungen. hie und da einige ausdrucksschwächen, okay.

ich finde, daß man zu einer parodie, die der film ja sein will, auch nur eine parodie schreiben kann und als solches habe ich diesen oneshot gelesen.
'gründen wir unsere beziehung auf der leiche meiner frau, dann kann nichts schiefgehen, dann haben wir nicht auf sand gebaut' - klasse, das war für mich die quintessenz. beide sind im grunde mordlüsterne wesen, gleich und gleich gesellt sich gern ...^^

was ich etwas abstrakt fand, waren deine bemühung, die stimmung in bezug auf Mr T. zu halten. das hätte etwas dynamischer kommen müssen.

im großen und ganzen ist es dir, wie geschrieben gelungen. das feuer konnte ich förmlich selbst spüren. wohl nicht zuletzt deswegen, weil ich diese szene noch aus dem kino deutlich vor augen habe.
MeRitA (anonymer Benutzer)
07.05.2008 | 17:49 Uhr
WOOOOWWW!! Das war so ein toller OS und irgendwie hätte er auch besser zum Film gepasst, viel besser! Schön geschrieben ist der OS ebenfalls! Echt klasse! =9

lg Merita
Opfer (anonymer Benutzer)
07.05.2008 | 15:13 Uhr
Oh ich fands voll schön!
klasse das du dem traurigen ende eine positive wendung gegeben hast!
hat mir richtig gut gefallen!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast