Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Miki
Reviews 1 bis 25 (von 169 insgesamt):
25.06.2016 | 00:34 Uhr
Hi. Ich bin ein bisschen traurig das Danas Geschicht zu Ende geht. Genau wie die Lemminge Story. Aber irgendwann musste es ja mal so kommem. : ) Ich freue mich das deine beiden Darsteller endlich ihr Glück gefunden haben.
Vielen Dank für diese tollen Geschichten, die mir immer wieder dickes Grinsen auf die Lippen zaubern.
Auch wenn die zwei jetzt zu Ende sind hoffe ich ganz fest das du uns noch mit ganz vielen anderen Geschichten erfreuen wirst (den Anfang hast du ja schon gemacht).

Lg. Miri

P.S. Falls du wirklich mal noch eine Skispringer FF schreibst finde ich es auf jedenfall besser wenn du einfach die alten Hasen nimmst. Die Charaktäre die du ihnen verpasst hast sind einfach die besten und man hat sie sehr lieb gewonnen.
14.02.2016 | 19:40 Uhr
Hallo,
habe ein sehr vergnügliches Wochenende mit Deinen Werken verbracht. Da ich zu faul bin für jedes etwas zu schreiben jetzt mal alles zusammen.
Ich hatte zuerst viel Spaß mit den Lemminingen und Quintus Flavius Cicero Der heutige Sonntag war dann Nugatti gewidmet.
Bei Quintus Flavius hatte ich den Mops aus unserem Viertel vor Augen - und zwar beim Joggen. Es wäre ein Bild für die Götter, wobei ich bezweifle das der Arme dabei lebend das Ende der Straße erreichen würde. Auch die Schundromane schreibende Mutter und dann die Kostproben aus den Schundromanen aus Nugatti brachten mich zum Grinsen. Wobei ich gestehen muss, das ich die ab und an auch gerne lese. Du scheinst aber auch ein gewisses Talent für das Genre zu haben. Ich hoffe Du schreibst bald bei den Lemmingen weiter.
Nun zu Nugatti. Habe es heute in einem Rutsch durchgelesen. Endlich mal eine Heldin die ausgeprägte Macken hat und dabei auch noch sympatisch unsportlich ist. Wer ist nicht der Meinung er müßte mal abzunehmen? Die Kohlsuppe habe ich auch mal probiert. Das Zeug schmeckt wirklich von Mal zu Mal wiederlicher und das Zeug wird irgendwie nicht weniger. Wohl auch mal im Selbstversuch getestet?
Auch schön wie Du die FF-Szene durch den Kakao ziehst und Dich selbst gleich mit. Lara und Magnus sind schon ein Traumpaar. Lara ist zwar ebenso wie Klein-Alex bei dem Lemmingen etwas schwer von der wahren Liebe zu überzeugen, der Weg dahin ist aber bei beiden amüsant beschrieben.
Womit ich mir etwas schwer getan habe waren die E-mails. Es hat etwas gedauert bis ich kapiert habe was von wem kam. Da schlägt dann wahrscheinlich mein fortgeschrittenes Alter zu.
Gibt es eigentlich außer dem Fehlerteufel einen Grund, das "Mittwoch 31. Mai - irgendwo im Nirgendwo Part -" doppelt vorkommt? Dachte erst es gibt zwei verschiendene Versionen. Waren dann aber doch identisch.
Weiterhin viel Spaß beim Schreiben.
Tini
11.02.2016 | 20:52 Uhr
Hallo :)
Ich habe diese Geschichte erst vor ein paar Monaten entdeckt und sie von da an täglich gelesen. Mir gefiel die Idee sehr gut, auch wenn ich mit den Norwegern eher weniger anfangen kann, dafür aber umso mehr mit Bridget Jones :D Ehrlich gesagt bin ich jetzt doch recht traurig, dass Danas Abenteuer zu Ende ist, vor allem da ich sie mittlerweile wirklich ins Herz geschlossen habe. Mir gefällt dein Schreibstil auch echt gut ;)
LG Sky

Antwort von Miki am 12.02.2016 | 22:29 Uhr
Danke. :) Ich bin auch traurig, dass die Geschichte um ist, aber irgendwie war alles erzählt.
Baikath (anonymer Benutzer)
09.02.2016 | 14:53 Uhr
so , ich muss jetzt ein paar tränchen verdrücken, weg wisch, damit ich weiter schreiben kann ....
ende gut alles gut, oder doch ein ende kann auch ein neuer anfang sein, sehr schön formuliert ....
sie hat es doch begriffen , das magnus sie liebt, sie ganz alleine und das die beiden norwegischen störenfriede, sie nur immer in die richtige richtung geschubbst hatten
selbst magnus schwester carlotta freut sich, das dana und magnus ein paar sind, also kann dana rundum zufrieden sein
ein schöneres ende konntest du echt nicht finden
übrigens gibt es hier immer noch jemanden der in vergangenheit festhängt, du warst nicht die einzige ,was ich super finde .....
lg kathi

Antwort von Miki am 12.02.2016 | 22:29 Uhr
Ich vermisse einfach das Team, dass noch in der Geschichte auftaucht. Das Jetzige sieht so geklont aus...
Baikath (anonymer Benutzer)
08.02.2016 | 13:07 Uhr
arme dana, lass dir was einfallen, womit sigurd nicht rechnen würde und was vor allem beide auch björn sprachlos machen würde ...... ;-) ist nicht einfach aber definitiv wäre das mal die gerechte strafe für soviel frechheit, wie kann er in danas kleiderschrank wühlen, das zimmer auf den kopf stellen, ihr androhen ins badezimmer zu stürmen, denn irgendwann wäre auch bei meiner freundlichkeit schluß mit lustig und freuen darüber tut sie sich bestimmt nicht
überraschung überraschung, sigurd liebt mangas, da hat er glatt noch zeit zu, wo seine lieblingsbeschäftigung doch dana ärgern ist ? ....
und dann beim japanischen mittag taucht magnus auf, auf ihn hab ich ja schon gewartet und dana freut sich toll, die eltern von dana sind auch sehr cool
lg kathi
08.02.2016 | 10:48 Uhr
ahahaa, geil, Sigurd liest Mangas und hat sich ein Stoff-Totoro gekauft :D
definitiv das Highlight des Kapitels!
wobei ich es auch SEHR nett fand, dass Björn Einar dem Gürkchen das Bein gestellt hat, damit Dana ihn verprügeln konnte :D

btw. Magnus Stian ist toll !

LG
sjoe

Antwort von Miki am 12.02.2016 | 22:30 Uhr
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn ich mal einen Magnus Stian treffen würde. ^^
06.02.2016 | 23:53 Uhr
Und wie das noch jemand liest. Bei jeden neuen Post mache ich Luftsprünge
bis unter die Decke. Danke fürs Update.

Lg. Miri

Antwort von Miki am 12.02.2016 | 22:31 Uhr
Danke!!!!! Du bist auch eine der treusten Leserinnen. :) :) :)
31.01.2016 | 22:56 Uhr
Ich lese noch fleißig, muss nur leider gestehen, dass ich ein sehr fauler Reviewschreiber bin *duck*
Wieder ein gelungenes Kapitel, mit großem Lachfaktor :-)

Antwort von Miki am 12.02.2016 | 22:30 Uhr
Och, ich freue mich einfach, wenn ich zwischendurch mal was höre.^^
30.01.2016 | 22:28 Uhr
*loool* wie gut, dass Dana schon 50 Bilder entfernt hat, wobei, dass hätte die beiden wohl auch nicht abgeschreckt...

ich lese definitiv noch mit und finde es schön, dass diese Story nicht unvollendet sterben muss :D

LG
sjoe
Baikath (anonymer Benutzer)
30.01.2016 | 13:29 Uhr
ich lese noch genauso gern weiter , wie bisher, denn deine geschichte ist toll ....
da denkt sie , sie ist endlich allein und sicher bei sich zu hause und dann alpträume, also gott sei dank schon mal bilder entfernt, zum glück , wie sich später raus stellen soll ....
die eltern wundern sich zwar das sie schon wieder da ist aber sagen erst mal nichts ...
und dann , dana ahnt nichts böses ..... die beiden superhelden schlagen auf und wie immer über nehmen sie die kontrolle
lg kathi
Baikath (anonymer Benutzer)
30.12.2015 | 15:07 Uhr
au fein, der magnus und das danaleinchen allein im zimmer und so langsam bekommt magnus alles aus ihr heraus und dann kommt er auch noch zum heia machen zurück , wie cool
am nächsten tag darf dana in begleitung zu sehen beim training und nun glaubt sie auch , das magnus richtig gut ist, ach ja und schießen ist eigentlich ganz leicht und treffen auch :-D
so mit dem richtigen ziel vor augen aber mich wundert es schon , das sie nur ein zielopfer hatte, hätten ja eigentlich zwei sein müssen .... nicht wahr ?
lg kathi
ZuFaulZumEinloggen (anonymer Benutzer)
25.11.2015 | 11:06 Uhr
Hej,

wandern, wandern… Ja, da war was… In Norwegen, wenn ich mich nach all der Zeit noch recht entsinne. Mit Würstchen grillen und einem See und… verdammt! Jetzt hätte ich auch gern einen Grill und Würstchen, aber nicht in oder um Oberhof. Nur, dass das gleich klar ist!
Ansonsten bin ich weiterhin ein bekennender Fan des Gürkchens in deiner Geschichte. xD

Lg


PS.: Um noch mal auf die Handyspiele zurückzukommen: Statt Candy Crush hättest du sowas wie Snake nehmen können. (Ich hab extra ein ganz altes Handy wieder rausgekramt und nachgesehen, was da so für Spiele drauf sind. So.)
Baikath (anonymer Benutzer)
17.11.2015 | 13:07 Uhr
oh man arme dana .......
da ahnt man nichts schlechtes und plötzlich steht die ausgeburt der hölle neben dir und der mann deiner träume gleich mit und dann , dann kommt was kommen musste, ein befehl vom teufel höchst persönlich aufstehen vor dem wach werden um 8.00 frühstück oh man ....
dann braucht der ber noch ihre toilette, weil der liebe sigurd das seinige belegt hatte
lesen bringt mich auch um den schlaf aber warum dieses romantik gewäsch von dana verschlungen wird, ist mir ein rätsel ;-) :-D
ja wohl dana kann auch anders und wer bekommt es ab die ex von magnus stian und das war ordentlich sogar den jungs bleibt die spucke weg, so kennen sie die kleine dana gar nicht, nun wird es aber zeit das sie sich öfter mal wehrt :-D
wandern- hatte sie wirklich schon mal .....
lg kathi
21.10.2015 | 12:55 Uhr
Hei!
Auch wenn ich Skispringen eigentlich nicht mehr wirklich verfolge liebe ich deine Story immernoch. Und ich finde es toll, dass du nach dieser langen Pause doch wieder weiterschreibst :)
Liebe Grüsse aus Oslo
07.10.2015 | 20:54 Uhr
Ich liebe es immer noch, auch nach so langer Zeit! ;)

Antwort von Miki am 16.10.2015 | 20:34 Uhr
Danke!!! Ich muss auch mal schauen, dass ich die Geschichte zu einem vernünftigen Ende finde.
Baikath (anonymer Benutzer)
07.10.2015 | 13:31 Uhr
oh mein gott, arme dana
erst ist alles in butter und dann....... kommt der trainer ..... die waage ..... der anruf vom gürkchen ..... ein hallo von einem teamkollegen .... immer wieder sigurd ... eine parkbank und endlich magnus stian
die gedankengänge von dana sind genial und immer an vorderster stelle ihre fluchtgedanken ....
lg kathi

Antwort von Miki am 16.10.2015 | 20:35 Uhr
ich muss auch langsam mal einbauen, dass sie sich das mit dem Fliehen abgewöhnt. Aber es macht immer soviel Spaß, das zu schreiben.
ZuFaulZumEinloggen (anonymer Benutzer)
07.10.2015 | 10:18 Uhr
Hei,

also heute muss ich mal etwas kritisch hinterfragen: Dana spielt Candy Crush? Auf dem Handy? Du hast diese Geschichte 2008 angefangen, also gehe ich doch recht in der Annahme, dass sie nicht in der Zukunft spielt, oder? Aber gab es damals überhaupt schon Handys, auf denen man Candy Crush spielen konnte?!

Nein, nein, ich bin immer noch der Meinung, dass Dana ein Seelenstriptease bei Onkel Siggen mal ganz gut tun würde. Wo sie doch vor gar nicht allzu langer Zeit noch darauf gepocht hat, böse Blicken würden nicht bei ihr wirken. Und durchs Telefon kann das Gürkchen sie nicht einmal anschauen, so! Außerdem könnten durchaus ein paar nützliche Tipps zum artgerechten Umgang mit norwegischen Supertrainern dabei herumkommen.
Ja, eben deswegen! Dana sollte lieber auf Ole Ingebrigtsen hören. Und auf Sigurd natürlich.

Lg

Antwort von Miki am 07.10.2015 | 11:15 Uhr
Stimmt. Aber mir fiel kein Handyspiel ein, dass sie hätte sonst spielen können. ^^ irgendwann hört Dana natürlich auch noch mal auf das Gürkchen.
Cetaceahh (anonymer Benutzer)
03.10.2015 | 08:34 Uhr
You are back!!!

Und damit Nugatti zum Frühstück. Genial wie immer lustig witzig, ironisch aber teilweise noch nicht bei weitem so schräg wie Springer sein können. Aber ich mag und mochte schon immer deinen Humor. Wie war denn Hinterderzivilisation oder auch the uglytown im Sommer? Ich habe esmittlerweile geschafft mal hinzufahren und für mich ist das nichts.

Klasse das du weitermachst...
ZuFaulZumEinloggen (anonymer Benutzer)
11.09.2015 | 15:31 Uhr
Hi!

Aber 180km/h sind eine normale Durchschnittsgeschwindigkeit - für deutsche Autobahnen. Anderswo in Europa sollte man besser die Finger (und die Füßchen) von derlei rennfahrerischen Aktionen auf öffentlichen Verkehrswegen lassen, wenn man nicht gerade scharf auf Punkte und Millionär ist, um sich in absehbarer Zeit für gewisse Zeit einen Chauffeur leisten zu können. Gut, in Deutschland auch, wenn man sich erwischen lässt, aber man hat doch sehr viel mehr Spielraum, was die veranschlagten Höchstgeschwindigkeiten betrifft.
Insofern kann doch Klein-Dana froh sein, dass sie nur fast vier Stunden frieren musste, wo ihr schon die Anleitung für Dummies für Männer fehlt. Es hätte durchaus schlimmer kommen können. Nun gut, es wird schlimmer kommen, aber das kann Klein-Dana ja bisher nur befürchten, bestenfalls noch ahnen, aber nicht wissen. Das Gürkchen hätte ihr mit dem Taschentuch also vielleicht besser nicht gewunken, sondern es ihr mitgegeben, zusammen mit dem Rest der Packung. Aber das wäre ja überaus liebenswürdig von ihm gewesen und das hätte wiederum nicht ganz zu ihm gepasst. Gut, nicht, dass er nicht liebenswürdig sein könnte, das kann er bestimmt, wenn er es nur drauf anlegt, aber vermutlich nicht bei Dana. Und außerdem wäre es dann auch nur noch weniger als halb so lustig wie es jetzt ist.

Lg
Baikath (anonymer Benutzer)
11.09.2015 | 13:47 Uhr
ja, das gürkchen ist echt eine riesige landplage, tut und schaut immer so unschuldig drein und dann kommt ständig so was raus :-D
und sie fahren nach oberhof, der ostteil des landes ( hier bin ich auch zu hause) muss noch sehr viel nachholen, ich denke mir aber früher war oberhof ein großer winterort stützpunkt für skispringer und biathleten und anderen, viele athleten sind aber gewechselt und oberhof blieb auf der strecke mit allem was touristik angeht aber sehenswert ist die natur
ach ja und nacktschnecken gibt es auch hier bei mir und ich wohne im flachland ;-)
lg kathi
28.08.2015 | 09:35 Uhr
hach ja, das gute alte Hiza *grins*
und Siggens Kommentar zu den Akkris, ich glaub, sowas in der Art hat er damals in Braunlage auch gedacht... wobei wir ja gar keine hatten. aber böse Fotoapparate...

aber schön, dass Magnus Stian jetzt mal so richtig Besitzansprüche anmeldet und Dana sogar mit nach Oberhof nehmen möchte *thumbsup*

Antwort von Miki am 10.09.2015 | 22:24 Uhr
Hat er bestimmt. ^^ Im Nerven mit Kameras waren wir relativ gut. Dana muss sich nur noch an die Besitzansprüche gewöhnen. ^^
ZuFaulZumEinloggen (anonymer Benutzer)
17.08.2015 | 09:37 Uhr
Hi,

Moment! Du hast dieses Kapitel in Hinterzarten verpasst?! Ich weiß jetzt nicht, ob ich das beängstigend finden soll oder nicht.
Allerdings gebe ich Magnus Stian recht. Dieses „Zieh-Schreien“ ist irgendwie… keine Ahnung. Gewachsene Struktur wohl noch am ehesten. Klar, dass man damit nicht mal eben bricht, aber nichtsdestotrotz finde ich es jedes Mal aufs Neue wieder irritierend und befremdlich. Magnus Stian, ich leide mit dir unter dieser Peinlichkeit vermeintlich leistungssteigernder Stimmbandbelastung.
Und ja, heute bin ich dem Gürkchen des Teufels auch sehr dankbar dafür, dass er Dana ein klein wenig aus dem Verkehr gezogen hat. Das ist wahrscheinlich nicht nur für Magnus Stian sondern auch für ihre Gesundheit besser, denn noch hege ich die leise Befürchtung, Einzeller und Nullzeller könnten sie nachher erwürgen wollen – immer vorausgesetzt, sie kriegen raus, wie das funktioniert. Jemanden mit Lipgloss zu steinigen könnte schließlich etwas lange dauern und möglicherweise die Grenzen ihrer Kondition übersteigen. Oder die ihrer Treffsicherheit.

Lg

Antwort von Miki am 10.09.2015 | 22:26 Uhr
Warum beängstigend? Ich habe wirklich nur artig das Springen angeschaut und auch kaum 'Ziiieh' gebrüllt. ^^ War aber mal wieder lustig, ein Springen im Sommer live zu sehen.
Dana verschlägt es jetzt auf alle Fälle erst einmal nach Oberhof. Da kann sie die Gegend auch noch unsicher machen.
Baikath (anonymer Benutzer)
11.08.2015 | 14:06 Uhr
och wie süß ist das denn, sonst tut stian immer so als ob ihn nichts aber auch rein gar nichts umhauen könnte und dann muss das gürkchen doch tatsache das danaleinchen vorbereiten ..... :-D :-D das gefällt mir und wie soll dana jetzt noch nein sagen, wo doch schon alles vorbereitet und abgesprochen ist , sogar mit ihrer familie
was mir übrigens heute wieder aufgefallen ist, die finnen, erst der matti und dann der janne, helfen immer den norwegern :-D
aber am gate der kuss vorher super gut
du schreibst so herz erfrischend ehrlich und locker, das gefällt mir total gut
lg kathi

Antwort von Miki am 10.09.2015 | 22:26 Uhr
Ich gebe es zu, mein Herz hat auch immer für die Finnen geschlagen. ^^ Deswegen tauchen die auch immer gerne auf.
10.08.2015 | 13:03 Uhr
Hei Miki,

seit deine Geschichte vor einiger Zeit wieder oben auf meiner Favoritenliste aufegtaucht ist (ich war selbst längere Zeit nicht mehr hier unterwegs...), musste ich erst in Ruhe nochmal alles durchlesen. Aber das war ganz passend vor dem Hinterzarten-Wochenende;)

Du bedienst hier ja wirklich sämtliche Typen und Klischees und mir fiel so ziemlich für jede Situation mit den Fans in Hinterzarten ein tatsächliches Beispiel ein... ohje :D
Aber du beschreibst das auch alles so anschaulich, dass man sich gut in Danas Welt eindenken kann.
Ich musste streckenweise sehr lachen und hab mich doch glatte 7 bis 10 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt gefühlt;)
Von daher erstmal vielen Dank für all die Erinnerungen, die so wieder hochgekommen sind!

Ansonsten finde ich es toll, dass du die Geschichte weiter/fertig schreibst! Ich mag die Charaktere und da ich hier manchmal die "guten alten Zeiten" vermisse freut es mich umso mehr, nochmal was von dieser Norge-connection zu lesen zu bekommen!

Ich muss sagen, manchmal sind mir die Jungs und Danas Bruder wirklich etwas zu anstrengend, aber der Charakter der Geschichte ist ja ein wenig überdreht, was ja auch gut zu Danas Situation passt und somit irgendwie auch ihre Gefühlswelt spiegelt. Und ich finde es echt interessant und spannend welche Rolle Sigurd bei dir bekommen hat :D
Und im aktuellen Kapitel zeigt er sich ja auch als wahreren Freund. Sehr gut Dana da wegzubringen, damit Magnus Stian das BER-Gekreische nicht zu sehen braucht!
Magnus Stian ist übrigens toll! Das musste einfach mal gesagt werden! Endlich mal ein Mann der handelt;)

So weit erstmal von mir. Ich freue mich auf eine weitere unterhaltsame Fortsetzung;)
LG leija

Antwort von Miki am 10.09.2015 | 22:27 Uhr
Danke :). Ich werde versuchen, die Geschichte jetzt auch mal zu einem Ende zu bringen.
ZuFaulZumEinloggen (anonymer Benutzer)
30.07.2015 | 12:51 Uhr
Huhu,

um Himmels Willen! Was will/soll Klein-Dana denn nur tun, wenn Magnus Stian nachher noch fährt?! Und sie mit all den verrückten norwegischen Skispringern allein lässt!
Okay, gut, vielleicht ist das für sie nach der Magnus Stian-Speicher-überlastet-Absturzgefahr keine ganz so große Sache mehr, aber immerhin ist Björn Einar davon ja nicht weg und auch das Gürkchen und die hilde Wilde nicht...
Ich warte gespannt auf das nächste Kapitel.

Lg

Antwort von Miki am 09.08.2015 | 18:55 Uhr
Das Gürkchen bekommt noch ein paar Auftritte, in denen es sich von seiner besten Seite präsentieren kann. *versprech*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast