Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Anastacia
Reviews 1 bis 25 (von 39 insgesamt):
fabiela (anonymer Benutzer)
10.03.2015 | 17:57 Uhr
Hey Ani,

Ich habe deine Geschichte noch einmal gelesen und habe mich wie beim ersten mal in diese Geschichte verliebt.
Jetzt habe ich auch "Kapitel 24. Wieder allein" gelesen.
Ich hatte so einen Kloß im Hals, dass ich kaum die Tränen zurück halten konnte. Es ist zum verrückt werden!!! gerade als Andrej ihr gesagt hat
„Hör zu Anastasia. Ich weiß dass es sich jetzt vermutlich hart für dich anzuhören ist aber ich kann das nicht tun. Es ist nicht meine Aufgabe dies zu tun. Es ist deine. Meine ist es dafür zu sorgen das es meiner Familie gut geht und das es auch in der Zukunft so bleibt.“
Das ist echt Bitter zu lesen. Auch als Er, Sie vor einem Dienstmädchen eine gute Bekannte der Familie betitelt. Das tut weh.
Ich hoffe das Sie alle noch zur einsicht kommen und sich nicht von ihr abwenden. Was hätte Anastacia denn auch tun können?! Sie wollten doch die Wahrheit wissen!!!
Sie tut mir dermaßen leid.

Deine Geschichte ist spannend und Mitreißend.
Ich bin so sehr gespannt wie es weiter geht. Danke für die Geschichte.

LG
fabiela

Antwort von Anastacia am 15.03.2015 | 15:53 Uhr
Hallo fabiele,

es freut mich ungemein, das dich meine Geschichte immer noch so sehr in den
Bann zieht wie mich.

Ich weiß die Stelle war auch für mich schwer zu schreiben, aber ich habe einfach
versucht mich in seine Situation hineinzuversetzen. Und ich finde seine Reaktion
immer noch am vernüftigsten im Gegensatz die von Mercutio und Hendrik.

Ich werde auch demnächst ein Kapitel schreiben, indem ich versuche, einen kurzen
Einblick in die Gedanken von den Vieren zu zeigen und damit erklären, warum alle
so gehandelt haben, wie sie es im letzten Kapitel getan haben. Vor allem in die von
Mercutio und Andrej.

Hoffe dir gefällt auch das neue Kapitel. Viel Spass beim lesen.

LG
Ani
16.02.2015 | 08:30 Uhr
Guten Morgen!

Ich muss zugeben, dass ich schon mehrmals überlegt habe, deine FF in meine Favoriten zu packen, es aber immer wieder gelassen habe. Ich liebe das Genre Romeo und Julia, aber ich bin immer vorsichtig (alles nur kein slash ;)). Aber jetzt habe ich gedacht, dass meine Neugier überwiegt.

Ich finde den Anfang deiner Geschichte sehr interessant. Die Idee, ein Mädchen aus der heutigen Zeit nach Verona zu versetzen, hat definitiv was :D. Und dann platzt sie direkt in das Duell. Es hört sich sehr spannend an. Ich werde mich bemühen, schnell weitefzulesen.

Lg deine Wiwi

P.S: Verkörpert John Eyzen deinen Mercutio? ! Es wirkt so ;)

Antwort von Anastacia am 15.03.2015 | 15:46 Uhr
Hallo WiwilovesJimmy,

es freut mich ungemein das du es dir doch noch mal überlegt hast, meine Geschichte zu lesen.
Auch ich liebe das Genre sehr und wie du kann ich Slash Story darin überhaupt nicht ausstehen.
Ich meine Mercutio & Tybalt? Was soll der Mist ?

Ich weiß selber nicht, wie ich damals auf die Idee gekommen bin. Ich glaub der Gedanke ist mir
gekommen, als ich in meiner anderen Story nicht mehr weiter gewusst habe und mir deswegen
vorgestellt habe, wie es wohl wäre, wenn jemand aus der Neuzeit, in der Geschichte landen
würde. Und die Stelle mit dem Duell fand ich dafür sehr passend :-)

Ich hoffe du ließt die Geschichte auch weiter

LG
Ani

PS: Du meinst damit denn Mercutio aus der Neufassung von 2010? Ich bin leider noch nicht
dazu gekommen, mir die DVD zu besorgen, werde ich aber demnächst tun. Mein Mercutio
entsprichst aber eher dem von der ungarischen Version. Ebenso Benvolio. Ich weiß nicht wieso,
aber ich liebe diese Version einfach. Ist sie doch ein ziemlicher Unterschied zu der Deutschen
und der Französischen. Hast du sie schon mal angesehen? Würde ich dir sehr empfehlen.

Tybalt und Romeo hingegen entsprechen der von der österreichischen
Version. Mark Seibert war einfach nur grenz genial in der Rolle.
Und hässlich war er auch nicht ;-)
Izuna (anonymer Benutzer)
15.03.2013 | 18:29 Uhr
Liebe Ani, Durch Zufall bin ich auf deine Geschichte gestoßen und ich muss zugeben das du echt ein großes schreib Talent besitzt. Dennoch frage ich mich wieso du nicht weitermachst ...immerhin ist es ja jetzt schon ein ganzes Jahr her , seit der letzten aktualisierung.

Antwort von Anastacia am 02.02.2015 | 14:00 Uhr
Hallo Izuna,

auch hier erst einmal: Lieber zu spät als nie *lol*

Dankeschön für deine nette Review. Ich fühle mich immer wieder in meinem Schreiben
bestätigt, wenn ich so nette und aufmunternde Kritiken für meine Geschichten bekommen.

Also falls du noch Interesse an meiner Geschichte hast, würde ich dich gerne wieder dazu einladen,
die Geschichte weiter zu lesen.

LG
Ani
fabiela (anonymer Benutzer)
11.09.2011 | 18:40 Uhr
Hey Anastacia,

Ich bin vor kurzem über deine Geschichte gestolpert als ich mal wieder nach langer zeit hier war.
Als ich den Titel gelesen hatte habe ich mir erst gedacht "Was ist den das wieder für ein Unsinn"
Aber je weiter ich gelesen habe, habe ich mich immer Tiefer in deine Geschichte verliebt. Und konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Die Geschichte ist so Spannend, so schön und doch erschreckend. Aber es steckt so viel Leben in dieser Geschichte.
Ich kann mich richtig in die Charakteren hinein versetzen, als wäre ich selbst ein Teil der Geschichte.
Jetzt schähme ich mich "Das ich am Anfang so über die Geschichte gedacht habe.

Ich hoffe das du weiter shreibst denn ich möchte so gerne erfahren wie es weiter geht.

Ich wünsche dir noch sehr viel spass beim Schreiben

VLG
fabiela

Antwort von Anastacia am 02.02.2015 | 13:56 Uhr
Hallo fabiela,

lieber zu spät als nie :-)

Erst einmal danke ich für deine so nette Review. Ich war schlichtweg sprachlos und fühlte mich sehr
geehrt als ich sie gelesen habe. Ich weiß manche meiner Geschichten haben mir Vorurteilen zu kämpfen
und es freut mich ungemein das ich geschafft habe, zumindest deine aus dem Weg zu räumen.

Ich weiß das meine Geschichte an manchen Stellen erschreckend auf die Lesern wirkt. Auch mir fiel es
manchmal schwer bestimmte Szenen zu schreiben. Hier nicht so wie in meiner anderen "Romeo & Julia" Story.
Ich weiß noch das ich da für ein bestimmtes Kapitel auch Monate gebraucht hatte, um es fertig zu stellen.
Aber ich versuche halt nicht zu verschönigen. Das Mittelalter war einfach eine grausames Zeitalter das für
die meisten einfach unvorstellbar ist.

Also falls du noch Lust hast, meine Geschichte weiterzulesen, hast nun endlich die Gelegenheit dazu. Man
mag es zwar kaum glauben, aber ich habe das nächste Kapitel endlich fertig geschrieben.

LG
Ani
21.12.2009 | 17:50 Uhr
Hallo, ich meld mich auch mal!
Echt umwerfend deine Story. Die meisten leute traun sich ja gar nicht so "heftige" Sachen zu schreiben (ich ehrlich gesagt auch nicht xD) aba du hast das echt drauf.
Schreibst du bald weiter? Das wäre so cool. Ich will unbedingt wissen ob das mit Mercutio nich vielleicht doch nich was wird (wenn die anderen mal nicht im Raum sibd xD)
In Hoffnung auf baldige Fortsetzung

ViennaVampire

Antwort von Anastacia am 13.03.2010 | 02:10 Uhr
Hall ViennaVampire

Schön das du auch mal hier her gefunden hast
und das dir die Geschichte auch so gut gefällt *geschmeichelt bin*

Ich versuche halt so realitätsnah zu schreiben wie möglich
und man weiß ja, das dass Mittelalter kein Zuckerschlecken war
Verfolgung, Folter, Hexenverbrenunng etc.

Jep, ich werde auch ziemlich bald das nächste Kapitel
online setzen. Bin schon eifrig am schreiben.

Zudem bin ich vor kurzem auch auf deine Geschichten gestoßen ;-)
Bin mal wieder am gute Geschichten suchen gewesen als ich mir
gedacht habe, ich könnte mal wieder bei den Musicals vorbeischauen.

Hatte mich riesig gefreut, als ich feststellte, das nun doch einige in
dieser Rubrik Geschichten schreiben, außer mir.

Schon beim Summary durchlesen, kam mir die Geschichte doch arg
bekannt vor ;-) und als ich das Vorwort gelesen hatte, war ich sogar
ein wenig geschmeichelt. auch wenn ich kurz vor Empörung
aufgeschrie'n hatte, weil du Monatgue ohne E schriebst.

Sonst ist die Geschichte gut durchzulesen und über die paar
Rechtschreibfehler( ja ich weiß, ich hab auch welche) kann man
auch hinweg sehen. Außer wenn es um das richtige Schreiben
von Namen der Karateren geht, da bin ich unerbittlich ;-)

Wenn du willst kann ich gerne mal deine Geschichten durchlesen,
kurz bevor du sie online stellst.

LG
Ani

PS: habe bei dem letzten Kapitel noch ein Absatz hinzu gefügt,
den ich beim 1. Hochladen voll vergessen hatte. Passt jetzt so
viel besser.
opfer (anonymer Benutzer)
03.12.2009 | 18:26 Uhr
Hi
schön dass du wieder schreibst!
ich hab ja die hoffung nie ganz aufgegeben, dass es mit ani und mercutio mal weitergeht :)
och es war wiedermal klasse!
spannend!!!!
und bittebitte lass mercuto nicht sterben! ;(
oh gott wie wird es wohl weitergehen? was werden sie tun?
oh gott bitte lass uns nicht warten und schreib ganz schnell weiter :)

ps.
ich hoffe dir geht es gut und du hast das scheiß-jahr hinter dir gelassen... das nächste wird mit sicherheit besser :) ich wünsch dir eine schöne vorweihnachtszeit
*fan-fähnhen schwenk*

Antwort von Anastacia am 13.03.2010 | 01:46 Uhr
Hallo Opfer

Schön das du noch da bist und nein, ich würde niemals die Geschichte so stehen lassen *ehrenwort*
Zurzeit bin ich auch kräftig am nächsten Kapitel schreiben.

Weiß du das J.K. Rowling und ich etwas gemeinsam haben?
Wir hatten beide das letzte Kapitel so ziemlich am Anfang schon fertig gehabt *lol*

Und es wird auch mit dem nächsten Kapitel nicht mehr allzu lange dauern, versprochen.

LG
Ani
TodesEngel Mia (anonymer Benutzer)
11.09.2008 | 20:45 Uhr
Diese... diese... diese bösen... Diese bösen Capulets! Warum sind die denn so gemein zum Samuel?! Ich bin immer noch der Meinung, dass der Mercutio denen mal so richtig auf die... Schnuten hauen sollte! Er könnte Tybalt ja mal an den Haaren ziehen. Das wäre lustig. *muahahaha* Dann käme man vielleicht dahinter, dass es nur ein Perücke ist. xD
Aber eines fand ich irgendwie lustig: Moony? xD Ich gebe Samuel einen guten Rat: Wenn jemand anwesend ist, dann sollte er sein Pferd nicht so nennen. Damit wäre sein Ruf noch weiter im Keller als sonst. ;-)-
Was mir aufgefallen ist: Bei den Rotkehlchen – auch bekannt als Capulets – ist so viel kursiv geschrieben. xD Und für dieses: „Oh, mein Fürst“ hätte ich denen gerne mal auf die... Schnuten geschlagen. ò_Ó
Aber ich möchte jetzt unbedingt wissen, was der Fürst macht. Ist ja immerhin keine einfache Entscheidung. Ich hätte da eine Lösung: Samuel und Mercutio knallen die Rotkehlchen ab und alle sind glücklich und zufrieden. xD
Aber soooo einen fiesen Cliffhanger einzubauen, ist echt gemein von dir. Aber naja, auch egal! ^_^ Ich kann warten.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße,

Mia

PS: Ja, ich bin ein gaanz großer Fan vom Fürsten. (Ne, ach echt jetzt?!) Ich freue mich sehr, dass er bei dir so eine große Rolle bekommen hat. Und dass Romeo und Julia nicht mehr so oft vorkommen, finde ich wirklich bedauerlich. Ich bin fast zu Tränen gerührt. *Freudentränen*
Also, man liest sich!
Opfer (anonymer Benutzer)
11.09.2008 | 20:19 Uhr
WAHHHHHHHHH!!!!
LASS MICH ALLE CAPULETS SCHLAGEN!
Oh nein wie gemein!
Diese ganze dumme hässliche dreckige rote bande!
uhhhhhh ist das spannend!
du musst unbedingt weiterschreiben und gaaaanz ganz schnell uhhh ich platz fast!

ein super kapi
vielen dank ;)
Opfer (anonymer Benutzer)
28.07.2008 | 10:36 Uhr
JAAAAAA!!!!
Es geht weiter *freu*
ohhhhhhhh wie cool das montagueklümpchen ist XDDD
ich kanns mir richtig gut vorstellen!!!
und zwischen mercutio und ani gings ja einen großen schritt voran *hrhr*
ohh das ist so toll das es weitergeht!
vielen vielen dank!
*rosenblüten werf*

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:45 Uhr
@Opfer:
Montagueklümpchen *gg* , das hört sich fast wie nach einer misslungenen Nachspeise an ;-).
Und ob es in dieser Beziehung so weiter geht *rrr*, verrate ich dir nicht, wo sonst bliebe denn da die Spannung ;-).
25.07.2008 | 00:36 Uhr
Hey hey!

Endlich ein neues Kapitel!
*Freu*

Hat mir wieder gut gefallen! Aber in der Situation hätte ich nicht sein wollen, ich wäre vor Scham bestimmt gestorben^^

Freue mich schon wenn es weiter geht.

LG Jadie

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:48 Uhr
@Jadie:
Ja, in dieser Situation will keiner von anderen gestört werden, auch ich wäre da bestimmt vor Scham am liebsten im Erdboden versunken.
TodesEngel Mia (anonymer Benutzer)
23.07.2008 | 20:37 Uhr
Hallöchen! *wink*

Neues Kapitel, neues Kapitel!! *sich total freu* Und dann auch noch so ein interessantes. *grins* Aber warum mussten denn die Montagues da sein? Die haben echt gestört! xD Die hätten ja auch einfach gehen können. (Aber ich glaube, ich hätte mir das auch angeguckt... ^^* Ich mein: Mercutio... *schnurr* xD Wobei... für die Jungs war das wohl nicht der Grund, zu bleiben. xD)

Als dann >„Ich habe mich mit meinen Onkel gestritten“, erwiderte er und fing zu erzählen an.< kam, dachte ich mir nur: Du darfst dich nicht mit ihm streiten! Der ist doch so cool. XD

Und bei >Ich richtete mich halbwegs im Bett auf und blickte Mercutio in die immer noch vor Wut funkelnden Augen. „Nein, wenn er es trotzdem gewagt hätte wär’ etwas passiert. Darauf kann ich dir Brief und Siegel geben.“< dachte ich mir auch: Du darfst ihn nicht hauen! Der ist doch so cool. xD

Besonders gefreut habe ich mich ja bei: >Genau in diesem Augenblick sprang die Türe auf und Romeo stand freudestrahlend im Türstock.< Ich kann meine Freude kaum noch in Grenzen halten. ;) Ja, ja... Ich weiß! Das Musical heißt „Romeo und Julia“, aber wir könnten doch einfach ein neues Musical schreiben. Das nennen wir dann „Mercutio und Anastasia“. ^___^ Denn es kann ja kein Zufall sein: >Alle Geschichte beginnen gleich. Alle beginnen mit: Es war einmal. Hier jene von Mercutio und Anastasia.< Das reimt sich! XD

Nun, ich bin dann mal gespannt, was Romeo (*grummel*) zu dem... ähm ... Knäuel sagen wird. XD

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße,

Mia

PS: Hier eine Packung Gummibärchen, weil du so toll geschrieben hast. ^^ *Gummibärchen geb*

Nochmal PS: Tybalt ist ja irgendwie auch cool. ^^ Nur manchmal... da könnt ich ihn an die Wand klatschen. XD Ich glaube, eine Liebesgeschichte zwischen ihm und Ani hätte mir nicht so gefallen. ^^*

Und nochmal PS: Ich hoffe, dass die „Aussprache“ im nächsten Kapitel nicht in irgend einem Handgemenge enden wird. Dem Samuel darf nichts passieren, ja? *schnüff* Und wenn doch, dann soll der Mercutio kommen und die bösen Capulets verhauen! xD

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:47 Uhr
@Todesengel Mia:
Männer halt, egal welchem Alter, die benehmen sich alle gleich und sowas was die beiden da abgezogen hatten lässt sich mit Recht keiner dieser Herrschaften so schnell entgehen *lol* .
Anscheinend bis du wie ich ein großer Fan des Fürsten ;-). Dann wirst du dieses Kapitel lieben, da es in ihm nur um ihn und seiner ehemaligen Familie geht.
Hei auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen, hört sich aber echt cool an, vor allem reimt es sich wie bei Romeo & Julia *rofl*. Und keine Angst, Romeo und seine Julia werden nicht mehr so oft vorkommen, versprochen ;-) und was er zu dem . . . ähm . . . Knäuel sagen wird, erfährst du erst im nächsten Kapitel, aber ich glaube das stört dich herzlich wenig ;-)

PS: Danke für die Gummibärchen *mampf* .

Ja, mir geht es genauso, irgendwie schwank ich bei ihm zwischen nieder knutschen oder ihn eine rein hauen ;-) und im nach hinein bin ich nun auch froh das ich meinen ersten Gedanken bezüglich ihm und Ani nicht umgesetzt habe.

PPS: Natürlich verrate ich dir jetzt net was in dem Kapitel vor sich geht, das nimmt ja sonst die ganze Spannung beim lesen aber ich kann dich in dem einen Punkt beruhigen. Samuel kommt aus dieser Sache mit heiler Haut raus, ganz wie man halt die Sache nimmt ;-)
10.05.2008 | 23:28 Uhr
Hallo.

Habe diese Geschichte gerade entdeckt und muss sagen, ich bin hellaf begeistert.
Sie ist zwar ziemlich brutal, aber sowohl die Storyline als auch deine schreiberische Umsetzung gefallen mir sehr gut.
Ich würde mich freuen, wenn du sie bald weiterschreiben würdest.

lg Jadie

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:27 Uhr
@Jadie:
schön das dir die Geschichte und meinen Schreibstil so gefällt *freu*, hoffe das dir auch diese Kapitel gefallen wird.
TodesEngel Mia (anonymer Benutzer)
15.04.2008 | 22:04 Uhr
Hallöchen!

Ich bin erst gestern auf deine Geschichte gestoßen, was auch damit zusammenhängt, dass ich erst seit ein paar Tagen ein Fan von Romeo & Julia – Das Musical bin. Naja, eigentlich eher ein Fan von Mercutio und dem Fürsten. (Und auch ein wenig von Tybalt. *hust*) Auf jeden Fall habe ich dann gleich bei den FFs gestöbert und bin auf deine gestoßen. Ich war dann so fasziniert, dass ich fast alles auf einmal gelesen habe. Nun möchte ich natürlich auch zeigen, wie toll ich deine Story finde. Und das zeige ich mit einem extra-super-mega-langen Review. ;)

Zuerst einmal etwas zu Anastasia: Der Name ist hübsch. ^^ Sie ist eine starke Persönlichkeit und ich finde es gut, dass sie sich gegen die „böse“ Männerwelt bewährt. Die Idee, dass sie sich plötzlich in ihrer selbst erfundenen Geschichte wiederfindet, ist sehr interessant. Auf sowas wäre ich nie gekommen, und dabei habe ich doch so eine blühende Phantasie. *grübel* Die Sprüche, die sich vor allem Tybalt an den Kopf wirft, sind wirklich herrlich. Aber ich würde mich wirklich blöd fühlen, wenn ich schon wüsste, wie die ganze Sache ausgeht... Hoffentlich kann sie etwas dagegen tun. Zumindest Mercutio soll am Leben bleiben. *bettel*
Dann zu Mercutio: Ach, der vorlaute „Bengel“ ist einfach herrlich. Mich würde ja mal interessieren, wie er denn nun für Anastasia fühlt. *schon alle möglichen Entwicklungen ausdenk* Auf jeden Fall soll er nicht sterben! T_T Hoffentlich kommen noch gaaaanz viele tolle Szenen mit ihm.
Und nun der Fürst: Das 19. Kapitel hat mir sehr gut gefallen, weil Mercutio und der Fürst vor kamen. Ich mag eben Szenen, wo die beiden mit dabei sind. Kann ich darauf hoffen, dass noch weitere folgen?
Jetzt zu unserem Oberfiesling, auch bekannt als Tybalt: Ich kann es immer noch nicht glauben, was er Anastasia angetan hat. Ich dachte mir dann nur noch: „Irgendjemand muss den töten!“ - Und zwar bevor er Mercutio töten kann! Der Typ muss doch eingesperrt werden! Ich finde ihn zwar als Charakter irgendwie interessant, aber er wird für mich immer derjenige sein, der Mercutio umgebracht hat. *beleidigt ist*
Erwähnen wir doch auch mal Romeo: Naja, der interessiert mich ehrlich gesagt nicht. XD Und ich finde es gut, dass er bei deiner Story auch nicht so viele Zeilen in Anspruch nimmt. ;) Ich gebe es zu: Ich bin ein kleiner Romeo-Hasser!
Und zum Schluss der Rest der Montague: Joa, ich hab nichts gegen sie, aber wie gesagt: Ich fiebere mit Mercutio und Anastasia mit. (Und dem Fürsten! XD Viva Veroooooonaaaaa!)

Ich hoffe wirklich, dass du bald weiter schreibst. Ich bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht. Ich will Tybalt tot sehen! ;) (Zumindest soll Anastasia ihm nochmal dort hinschlagen, wo es ganz doll weh tut. *muhahaha*)

Ganz liebe Grüße,

dein neuer Fan Mia

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:26 Uhr
@TodesEngel Mia:
Hallo Todesengel Mia *wink*, auch ich bin eine großer Fan von dem Musical Romeo & Julia und meine Lieblingscharas sind der Fürst und Benvolio. In dieser Geschichte hat mir aber besonders Tybalt angetan. Warum weiß ich net :-). Er fasziniert mich einfach, deswegen ist auch sein part größer geworden als am Anfang gedacht.

Auch ich mag den Chara von Anastasia gerne, erinnert mich ein wenig an mich selber ;-) und sie wird auch alles tun um die anderen zu retten, versprochen.
Ich weiß das meine Idee durch geknallt ist, weiß selber nimmer wie ich da drauf gekommen bin *lol* .
Wenn du wirklich rausfinden willst was Mercutio für sie empfindet, musst du dieses Kapitel lesen. Da wird es zum Teil entlüftet.
Also im nächsten Kapitel wird auf jedem Fall der Fürst wieder vorkommen, Mercutio aber leider nicht denn da wird Samuel auf seine Verwandten treffen denn da ist auch noch die eine oder andere Ausspräche längst überfällig.
Ich kann selber nicht glauben das ich dieser Kapitel geschrieben habe. Weißt du was mein ursprünglicher Gedanke war? eine unglückliche Liebschaft zwischen Tybalt und Ani *rofl*, aber das hat irgendwie net so ganz hingehauen, war aber auch irgendwie nicht umsetzbar. Aber irgendetwas ist da zwischen den beiden passiert was sie selber noch nicht ganz verstanden haben.
Ein bisserl Platz für Romeo muss sein, den ohne ihn und Julia würde es diese Geschichte schließlich nicht geben ;-).
Ob ich Tybalt sterben lass kann ich dir nicht garantieren aber es wird bestimmt noch den einen oder anderen Zusammenstoß mit ihm und Anastasia garantiert noch geben ;-)
-schneewittchen- (anonymer Benutzer)
01.04.2008 | 21:07 Uhr
das ist ja genialsaugut
hab mich vor lachen fast weggeworfen!!!

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:25 Uhr
@-schneewitchen-:
Schön das dir die Geschichte so gut gefällt dann wirst du auch bei diesem Kapitel eine Menge Spass haben ;-)
Opfer (anonymer Benutzer)
02.02.2008 | 14:40 Uhr
Ich ebenfalls *_*

uiuiuiuiui ichs jetzt nomma alles gwelesen und es gefällt mir einfach super!
Hiaba (anonymer Benutzer)
05.01.2008 | 22:53 Uhr
so, bin jetzt fertig und muss sagen, dass ich schon gespannt auf die Fortsetzung warte...
Hiaba (anonymer Benutzer)
05.01.2008 | 22:02 Uhr
find die Geschichte ebensogut, wie die andere die ich von dir kenne...
bin gerade bei kapitel 7 und trau mich im moment nicht weiterzulesen - ich mein das kann ja nur schiefgehen...

wieso versteht Ani die anderen eigentlich? die müssten doch italienisch sprechen, oder? oder fällt das unter 'dichterische freiheit'? :)

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:25 Uhr
@Hiaba: jep, das sich alle untereinander verstehen fällt sozusagen unter die künstlerische Freiheit ;-)
Opfer (anonymer Benutzer)
20.12.2007 | 16:45 Uhr
WAS?! DIESE ********* CAPULETS!
aber was ist mit ani? omg mercutio soll ihr zu hilfe eilen! und der fürast soll auch ma was gegen die rote mannschadt machen!
geil geschrieben!
dir auch ein tolles neues hjahr und frohe weihnachte^^
Opfer (anonymer Benutzer)
04.12.2007 | 18:18 Uhr
WOW!
gleich zwei kapitel auf einmal!
hahahahahahahahaha DAS IST JA SO GEIL! Ani hat echt pech am laufenden bande!
fällt die treppe runter und mäht dabei noch den fürsten um!
oh mein gott ist das spannend!
büddebüdde schreib weiter *arm ist aufgefressen worden*

Antwort von Anastacia am 09.03.2015 | 00:23 Uhr
@opfer:
Ani gehts ganz gut, war nur ein kleiner Schwächeanfall. Dafür das es ihr bald besser geht trägt auch Mercutio in diesem Teil ganz schon was mit bei ;-).
Opfer (anonymer Benutzer)
14.11.2007 | 21:44 Uhr
WOW! Das war maql wieder ein hAmmerkapitel und ich war ganz begeistert!
Fingernägel sind nicht mehr vorhanden!
Es macht mir nix, wenn du ne Pause einlegst wenn grad nix kommt aber DAS kapitel war obergeil! genial!
ich freu mich schon hammemäßig aufs nächste kapi!
dein größter fan XD
Opfer (anonymer Benutzer)
28.10.2007 | 20:15 Uhr
WIE GEIL!
ANI HAT GEWONNEN UND TYBALT HAT VERLOREN!!!!! *Ihn auslach*
HAHAHAHAHA!!!!
Boa ani is klasse!
das kapitel war VERDAMMT spannend! *Fingernägel sind nicht mehr vorhanden*
geilgeilgeilgeil!
uhhh ich freu mich schon aufs nächste kapi
Opfer (anonymer Benutzer)
21.10.2007 | 17:08 Uhr
Ja ich musste wirklich lachen an der stelle!
JO ANI GIBS IHM!
oh nein!!!!!
armer mercutio, arme ani, armer rest... HEUL!
saugeil wie immer!
17.10.2007 | 21:20 Uhr
Wuaaaaah wie hammer geil =)
Mercutio ist sowas von niedlich XD Nyaaaaa
War wieder super =)
Lioebe Grüße =)
Opfer (anonymer Benutzer)
17.10.2007 | 13:13 Uhr
SUPER!!!!!!! geiler flashback...die armen jungs...die arme ani...der arme mercutio!!!!
WÄHAAAAAAAAAAA
TYBALT ICH HASSE DICH!
supergeil geschrieben wie immer!
dein größter fan XD
Opfer (anonymer Benutzer)
14.10.2007 | 15:41 Uhr
OHHHHHHHHHH HAMMER!
das kapitel war wiedermal superklasse!
die ganzen beschreibungen unsd so..armer mercutio *tröst*

supertoll!
*daumen hoch*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast