Autor: Aelea
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 1:
14.01.2008 | 18:01 Uhr
zu Kapitel 1
wird Zeit, dass ich mich auch mal melde.

Ich mag deine Story sehr gerne. Die Mischung aus dem Traurigen und Schönen rührt mich immer wieder. Die einzelnen Situation sind sehr gut und anschaulich beschrieben und ich hatte immer wieder das Gefühl mitten im Geschehen zu stehen.
Am besten gefällt mir aber deine Charakterisierung von Hephaestion. Meiner Meinung nach hat das bis jetzt keiner so gut hinbekommen wie du. Es entspricht einfach sehr genau dem, was man im Film sehen und auch fühlen konnte. Von seiner Seite her. Deswegen geht mir deine Geschichte auch so zu Herzen. Sie gibt mir das Gefühl, dass Heph damals wirklich so war. Es gibt mir das Gefühl den Mann persönlich gekannt zu haben.
Umso schlimmer waren für mich dann die Tode seiner beiden Kinder *schnief*...

ich hoffe, du schreibst bald mal wieder weiter. Es würde mich sehr freuen

gglg Gummibärchen
Peitho (anonymer Benutzer)
09.10.2007 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 1
Bin erst gestern und noch dazu zu sehr später Stunde auf Deine Story gestossen, habe sie aber fast komplett in einem Rutsch durchgelesen und das bisher letzte Kapitel gerade eben.
Wirklich eine sehr gut gesvchriebene Geschichte, die alles hat was uns Leser bei der Stange hält.
Hast eine supergute Schreibe!
Bin sehr gespannt wie es weitergeht.
Hoffentlich bald...:))
Deine Beschreibung hört sich für mich irgendwie danach an als hätte Alexander Meada aus Eifersucht umbringen lassen um seinen geliebten Hepaistion wieder ganz für sich allein zu haben.
Wie gesagt, bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Peitho
h0ney (anonymer Benutzer)
01.10.2007 | 06:38 Uhr
zu Kapitel 1
Na ^^,

bin vor einigen Tagen auf deine FF gestoßen und hab sie mir in einem Zug durchgelesen. Sie ist echt gut!
Würde mich freuen, wenn du bald weiterschreibst :-)
16.06.2007 | 19:45 Uhr
zu Kapitel 1
wie war das doch gleich? du wolltest längere Kaps schreiben? Okay, es ist nur der Prolog, ich freu mich also auf das erste kap *g* Der Prolog selbst erzählt ja nichts neues, im Prinzip nur das aus dem Film... aber die Andeutungen über Alexander und Hephaistion machen mich jetzt neugierig... was genau ist da jetzt passiert?

Also kann ich dir nur sagen, du warst sehr erfolgreich damit, mcih neugierig zu machen ;-)

viele Grüße,
Aleya