Autor: Eliza Hill
Reviews 51 bis 75 (von 841 insgesamt):
Conia (anonymer Benutzer)
20.01.2013 | 12:19 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!
Ich wollte dir nur mal sagen, dass deine Geschichte, glaube ich, die beste FF ist, die ich bis jetzt gelesen habe!! Die Handlung war der Hammer, du schreibst wunderschön und die Charaktere sind so super!! Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen!! :)
Mehr fällt mir jetzt so spontan nicht ein. Ich wollte dir das halt nur mal sagen.. ;)

Liebste Grüße.
Lisa
19.01.2013 | 17:35 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

ohne nur unnötigerweise den Reader einmal wegzulegen, hab ich deine Geschichte durchgelesen und bin absolut fasziniert von der Beschreibung der Charaktere und deiner Art zu schreiben. Zumal es so ziemlich meine erste Prosastory ist, die ich hier auf FF lese. Da wildert man in fremden Gebieten und stößt auf so ein Schätzchen. Unglaublich.

Deine FF hat mich gefesselt, mitgerissen und absolut begeistert. Luca und June könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem gleichen sie sich aufgrund ihrer widersprüchlichen Natur toll aus.
Einen Sympatiepunkt gibt es zusätzlich für Velvet. Zum Knuddeln.

Außerdem gibst du mir mit deiner Geschichte, die ja wohl sehr lange bis zu ihrer Fertigstellung gedauert hat, die Hoffnung, dass ich es bei mir auch noch hinkriege. Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Bitte schreibe weiter solch großartige Geschichten. Vielen Dank für die Unterhaltung.
Liebe Grüße
24.12.2012 | 08:47 Uhr
zur Geschichte
Hallo!

Hab mal deine geschichte auf einem sitz durchgelesen. Sie hat mir sehr gut gefallen.
Ich mag deine charaktere und auch den inhalt finde ich sehr gut gelungen.
Man merkt allein daran wie lange die geschichte ist und über welchen zeitraum du sie gepostet hast, dass du sie voller freude und liebe geschrieben hast :)
Ud auch wenn sie teilweise ziemlich vorraussehbar war was passiert war es absolut nicht unangenehm weiter zu lesen. Seien wir ehrlich wer steht nicht auf so ein drama? ^^ also ich tue es und deine geschichte war auch sehr gut dafür!
Dein schreibstil hat mir such sehr gut gefallen obwohl ich im grunde kein ich-perspektiven leser bin aber man macht schon mal ne ausnahme!
Ich werde mir wohl auch im laufe der zeit deine anderen stories reinziehen ;) wird aber dauern bis ich durch bin ^^

So, noch einmal alles zusammengefasst: sehr gut zu lesen und gut geschrieben, ich bin zufrieden und glücklich sie gelesen zu haben :)
Und nun wünsch ich schöne weihnachten und einen guten rutsch ins neue jahr :)

Lg heaven
Hijaluna1997 (anonymer Benutzer)
17.12.2012 | 14:02 Uhr
zur Geschichte
Wow, wow und nochmal WOW. Ich finde diese FF einfach zu perfekt. Bin froh dass ich auf sie gestoßen bin *__*. Also ein sehr, sehr großes Lob an dich :)


Mit freundlichen Grüßen,
Aura
Takaia (anonymer Benutzer)
08.11.2012 | 23:14 Uhr
zur Geschichte
Ich bin froh über diese Geschichte gestolpert zu sein
Ich habe sie regelrecht verschlungen ! !
und es hat richtig Spaß gemacht, ich glaube ich hab eine Schwäche für solche Geschichten,
in denen der Kerl eigentlich gemein ist und man normalerweise nur weg rennen will
aber wenn man dann genauer hin sieht entdeckt man das der Typ doch n Herz hat was ganz zart behandelt werden muss

Ich hätte wirklich noch mal die selbe Kapitel Anzahl lesen können weil es solch einen Spaß gemacht hat
so ich glaube jetzt hab ich genug geschwärmt sonst rutscht womöglich noch wer aus ;)
Lieben Gruß Takaia
28.10.2012 | 01:32 Uhr
zur Geschichte
geniales buch von anfang bis ende!!
gern und oft gelesen und immer wieder super.
27.10.2012 | 20:38 Uhr
zur Geschichte
Wow, das wars.
Ich hasse dieses Gefühl, dass man hat, wenn etwas zuende ist.
Na ja nichts ist für die Ewigkeit...
Trotzdem super Geschichte und auch ein wirklich schönes Ende *-*
27.10.2012 | 11:51 Uhr
zur Geschichte
Hallo :)

Ich glaube es ja nicht - da war ich schon seit einer Weile nicht mehr hier auf ff.de und werde also heute gerade zu mit Alerts überflutet und als ich dann "Sympathy for the Devils" anklicke, steht da allen Ernstes "fertiggestellt" O.o
Das war ja ja was - das hätte ich einfach nicht erwartet^^
Hat mir unglaublich Spaß gemacht, die letzten Kapitel zu lesen; du schreibst einfach toll und ich mag die Geschichte total gerne :*
Der Epilog war ein wirklich schöne Schluss, hat mir wirlich sehr gut gefallen, eben wie alles andere bei deiner Geschichte auch.
Das war's dann eigentlich auch schon von mir - mehr kann ich einfach nicht mehr sagen, da ich weder Kritik habe noch irgendwas anderes zu sagen habe :D
Zum Abschluss also einfach danke, dass du uns an der Geschichte hast teilhaben lassen :)

Viele liebe Grüße,
MsVanue
26.10.2012 | 19:33 Uhr
zur Geschichte
Oh. Mein. Gott.
Die erste Geschichte, die ich damals, als ich auf FF.de anfing (Juni 2009), favorisierte, ist zu Ende.
Ich habe gehofft, dass du sie auf ewig weiterführst, aber irgendwann ist jede Geschichte erzählt.
Ich danke dir für mehr als 3 Jahre mit dieser Geschichte, die mich von Anfang an berührte und in ihren Bann zog.
Ich unterdrücke grade die Tränen (Hach, die Gefühsdusselei), denn oft stand es nicht gut um June und Luca.
Aber im Endeffekt sind Happy Ends doch die Besten Enden :)

DANKE. DANKE. DANKE.
Elenna88 (anonymer Benutzer)
25.10.2012 | 20:34 Uhr
zur Geschichte
Nachdem ich nun schon eine ganze Weile still mitgelesen habe, ist es jetzt wohl an der Zeit für ein kleines Feedback.
Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben, dass die Geschichte um June und Luca zu Ende ist. Sie hat mich so manche Stunden
vor dem Bildschirm verbringen lassen, in denen ich mitgefiebert, mitgelitten und mitgelacht habe.
Vielen Dank dafür!

Mit June hast du eine so erfrischende und beeindruckende Figur geschaffen, dass ich als Frau immer ein bisschen neidisch auf sie war.
Man kann gar nicht anders, als sie zu mögen und zu bewundern. Für ihre Loyalität, ihre Schlagfertigkeit und besonders für ihr Taktgefühl.
Irgendwie schien sie (fast) immer zu wissen, was sie sagen musste, um eine Situation zu entschärfen und die Menschen für sich einzunehmen.

Und Luca? Tja, über den braucht man eigentlich nicht viel zu sagen. Groß und gutaussehend, bedrohlich und reizbar - aber mit einem weichen Kern.
Eine aufregende Kombination.

Natürlich stecken auch in dieser Geschichte ein paar Klischees (ein erfolgreicher, aber unzugänglicher Geschäftsmann verliebt sich in eine blutjunge,
schöne, intelligente Studentin usw), aber sie geht weit über dieses Niveau hinaus. Das liegt sicher nicht nur an den beiden Hauptfiguren, von deren
Lebensgeschichten der Leser nach und nach immer mehr erfährt, sondern auch an den vielen Nebencharakteren.
Ich war öfter überrascht, welche Wendung die Geschichte denn nun schon wieder genommen hat, aber genau deshalb blieb es so spannend.

Ein schöner Schreibstil und humorvolle Dialoge runden die Geschichte ab und das ungekünstelte Ende (zum Glück ohne Hochzeit, Kinder etc.)
finde ich mehr als gelungen. Es passt einfach zu den beiden.

Ich werde mir bestimmt einmal die Zeit nehmen und die Geschichte nochmal lesen. Ich bin schon gespannt, welcher "Gesamteindruck" sich dadurch
ergibt, denn man vergisst doch immer wieder Details, wenn man die Geschichte nicht am Stück lesen kann.
25.10.2012 | 20:08 Uhr
zur Geschichte
Hallöchen, :)

Ich hoffe es ist nicht allzu schlimm, dass ich jetzt nicht zu jeden Kapitel ein Review hinterlasse.
Aber ich habe in letzter Zeit nur sehr wenig Zeit ... 'Tschuldige...
Ich muss dir nochmals sagen:Du hast einen wundervollen Schreibstil, der sich wirklich gut lesen lässt!
Außerdem liebe ich deine Ideen und deine ganze Geschichte ist einfach nur richtig toll!
Ich bin süchtig und wirklich froh darüber, dass ich deine FanFiktion gefunden habe. :)
Ich werde natürlich auch bei der Fortsetzung dabei sein. :DD
Ich möchte schließlich wissen, was jetzt mit den beiden passiert!!
Ich habe sogar schon die ersten Kapitel gelesen und sie sind wirklich super gut!! ♥♥♥

Ich freue mich wenn du bei deiner Fortsetzung schnell weiterschreibst.
Und ich hoffe es ist nicht so schlimm wenn ich nicht immer schreibe. ;)

Liebe Grüße Samira ^.^ ♥
Enqelx3 (anonymer Benutzer)
25.10.2012 | 14:01 Uhr
zu Kapitel 1
Hey Shatiel
oh man du kannst nich glauben wie sehr ich diese geschichte liebe und kann es nich glauben das es jetzt zu ende man muss doch wissen wie es mit den allen weiter geht erst recht mit Luca und June oh man deine geschichten alle die ich gelesen sind der hammer auf bookrix hab ich auch alle gelesen du bist ne sehr gute schreiberin das waere schoen wenn deine geschichten als buch rauskommen wuerde das waere der hammer naja auf jedenfall:

!!!!!!!!!I LOVE IT ALL!!!!!!!!


Ganz liebe grueße Enqelx3 (debby)
24.10.2012 | 22:12 Uhr
zur Geschichte
Ups, das wollte ich doch eigentlich mit meinem Konto schreiben und nicht anonym ;)
Hilaja (anonymer Benutzer)
24.10.2012 | 22:11 Uhr
zur Geschichte
Ganz ehrlich, ein wundervolles Buch, in den letzten Monaten habe ich immer wieder gespannt reingeschaut, ob du mal wieder was reingestellt hast!
Zu deinem Kommentar vorm Epilog: du hast einen sehr schönen Schreibstil, es liest sich flüssig und ich wollte jedes Mal wissen, wie's weitergeht!
Ich habe schon andere von deinen Büchern gelsen und mach mich auch gleich sofort an Devils & Dust!
Freu mich schon!
Ganz liebe Grüsse,
Hilaja
24.10.2012 | 21:42 Uhr
zur Geschichte
ohhh die story war sooo schön !!!
es hat mega spaß gema ht sie mitzuverfolgen
echt super danke
;) <3
ist devils and dust die fortsetzuung hiervon?
24.10.2012 | 17:13 Uhr
zur Geschichte
Hey
Ein wirklich tolles Kapitel zum Schluss einer super, interessanten Geschichte mit Tief- und Höhenpunkte.
Das letzte Kapitel fand ich so gut weil Brandon sich langsam zu einer " freundlichen" Person, vor allem gegenüber June, entwickelt.
Mich würde wirklcih sehr interessieren wer Cassandra Tamgrenne ist. Über sie habe ich noch nichts gelesen ? Ist sie neu oder habe ich sie überlesen in einem vorherigen Kapitel ?
Ich freu mich schon auf die Geschichte von Damon und Emma.
Vielleicht spielen ja June und Luca ein paar Gastrollen dabei. Und hoffentlcih kommt Brandon wieder vor, der ist mir am Ende der Geschichte doch ans Herz gewachsen und außerdem würde ich auch gerne seine Geschichte malhören, warum er jetzt so ist, wie er ist.

LG Klatschmohn26
24.10.2012 | 12:43 Uhr
zu Kapitel 1
Hey Shatiel,

Deine Geschichte finde ich wirklich toll. Du hast einen wundervollen Schreibstil der einen mit den Personen deiner Geschichte mit fühlen lässt.
Mir persönlich fällt es kaum auf, dass du das nicht als wirklicher „Profi“ schreibst.

Wie alle mir hier zustimmen werden, hast du die 8 Jahre deines Lebens nicht umsonst in diese Geschichte investiert sondern eine wirklich sehr gute Leistung vollbracht.
Danke dafür das du in all der Zeit nicht aufgegeben hast und sie beendet hast.

LG Perseis
23.10.2012 | 15:06 Uhr
zur Geschichte
Oh mann :)
Das Ende ist total schön geworden :)
Aber trotzdem bin ich traurig dass deine Geschichte "schon" zuende ist :D
Das war oder ist meine Lieblingsgeschichte
Ich könnte gar nicht so schreiben wie du :)
Ich freu mich schon auf deine neue Geschichte
23.10.2012 | 11:47 Uhr
zu Kapitel 1
schade das es zuende ist aber vielleicht liest man noch was in devil and dust über die 2...
23.10.2012 | 08:11 Uhr
zur Geschichte
Ich kann es nicht fassen.. Es ist vorbei..
Eine wundervolle & liebenswürdige Geschichte..
Bin froh, dass ich über diese gestolpert bin.

Ein klasse Happy End.. :)
lalola (anonymer Benutzer)
23.10.2012 | 04:17 Uhr
zur Geschichte
Ahhhhh ich könnte heulen nein nicht zuende NEIN ich glaube ich werde mir alles nochmal durchlesen aber dann ist es wieder vorbei menooooo ))))*:
23.10.2012 | 00:33 Uhr
zur Geschichte
ahhh so plötzlich schon zu ende ...
da geht man mal 2 tage nicht on und schon beendest du meine lieblings ff
war ein ganz ganz tolles ende ...
freue mich sehr auf die nächste kaps der anderen ff´s ....
glg lizzi
22.10.2012 | 22:33 Uhr
zur Geschichte
June und Luca sind zusammen in ein neues Haus gezogen ud haben nun ein Hundebaby bekommen. Und Luca ist etwas eifersüchtig darauf, weil June ihn so verwöhnt, dass er nich mal mehr Sex bekommt ;-) Da ist er selber Schuld, denn schließlich war es sein Geschenk an June. So wie es aussieht ist auchBrandon zu ihnen ins Haus mit eingezogen und hat seinen Schulabschluss nachgeholt. Ich finds klasse, dass er sich nun eingelebt hat und keinen Hass mehr gegenüber June versprüht. Die Chaosfamilie darf natürlich auch nicht fehlen. Ganz logisch, dass die ein und aus gehen. War ja schon immer irgendwie so.

Wir lesen uns.
LG Ramona
22.10.2012 | 22:24 Uhr
zur Geschichte
Hey Shatiel,

sorry, dass ich mich länger nicht gemeldet habe, aber zum Abschluss (gegen den ich übrigens immer noch bin! :D ) schreib ich natürlich nochmal ein review.
Es ist ein wirklich schönes ende geworden, auch wenn ich traurig bin, dass die story vorbei ist. Ich hab mich immer wahnsinnig gefreut, wenn wieder ein neues kapitel online war :)
Allerdings hab ich eine frage zum vorletzten kapitel:
Was genau hat die frau jetzt mit brandon angestellt, dass er so ängstlich war? irgendwie kapier ichs nicht, oder ich steh einfach auf dem schlauch...

Viele Grüße

die fairy
22.10.2012 | 22:19 Uhr
zur Geschichte
Das war eine sehr schöne Begegnung zwischen Mutter und Sohn, die sich eigetlich gar nicht kennen. Und sie haben sich nun so viel zu erzählen. Für eine "Mutter" im den Sinne, ist er zwar shcon zu alt mittlerweile, aber Blut ist eben dicker als Wasser. Da sind die verlorenen Jahre nun auch egal.
Leider ist Brandon wieder leicht bagestürzt. Aber June hat ihn aus seinem Schneckenhaus herausgeholt. Und nun haben wir auch seine Peinigerin oder Vergewaltigerin kennengelernt. June hat sehr schnell und gut begriffen, dass diese Frau an Brandons Hass auf Fraune verantworlich ist. Ich hoffe sie bekommt noch ire gerechte Strafe. Mit einer Sebstkündigung sollte es da nicht getan sein. Genau das hat aber Brandon in diesem augenblick gebraucht - einen Bruder, der zu ihm hält und dessen Freundin, die ihn regelrecht Beschützt hat.
Leider kommt nun noch der Epilog ;-(

LG Ramona