Autor: Lelis
Reviews 1 bis 25 (von 311 insgesamt):
01.12.2019 | 19:03 Uhr
zur Geschichte
Hallo,

richtig tolle Geschichten. Haben mir viel Spaß gemacht und waren super geschrieben!
Meine Lieblinge waren Inkubus und Lilium. Mein Herz schlägt doch ein wenig mehr für Engel.

Liebe Grüße
Gedankenspielerin
16.02.2018 | 13:54 Uhr
zu Kapitel 4
Hallo Lelis.
Ich hab nun alle Geschichten gefressen und nach 30 Tagen, darf ich endlich Reviews schreiben. Sehr geile und schöne Geschichten. Ein wenig mit herzschmerz für mein geliebtes Herz.
Nun wollte ich dich aber Fragen, WO finde ich das 5. Kapitel auf deinem Livejournal?^^°
Habs bis jetzt leider nicht finden können.
Liebe viele Grüße,
ein begeisterter Fan
04.02.2018 | 21:18 Uhr
zu Kapitel 7
Das waren wirklich tolle Geschichten!
Die Pärchen und die Thematik waren interessant und etwas Neues. Habe bisher nichts vergleichbares gelesen!
Danke fürs Schreiben und Hochladen. :D
04.02.2018 | 18:44 Uhr
zu Kapitel 4
So, endlich habe ich das fünfte Kapitel auch gefunden.
Hat eine Weile gedauert, bis ich die richtigen Suchwörter gefunden habe. Mit 'Sohn der Masslosigkeit' und 'Lelis' ist zum Glück dein Blog mit der richtigen Seite aufgetaucht.
Und jetzt geh ich mal das nächste Kapitel lesen. :D
11.09.2017 | 12:35 Uhr
zur Geschichte
Mein Review passt hier zwar nur indirekt, aber da es für "Söhne der Sünde" hier keine Leseprobe gibt, ist das hier die beste Variante.
Ich habe die Tage mal wieder "Söhne der Sünde" gelesen und eines will mir immer noch nicht so ganz in den Kopf.
Aufgrund seiner neuen Fähigkeiten heißt es ja, dass Halphas der Sohn Asmodeus ist und keinesfalls der von Lucifer sein kann. So ja auch hier im Bonuskapitel.
Aber kann es denn nicht auch sein, dass Halphas doch Luzifers Sohn ist? Es ist doch nun wirklich nicht ausgeschlossen, dass die Kinder völlig andere Fähigkeiten entwickeln als ihre Eltern.
Die Hölle wird doch wohl bessere Möglichkeiten haben es genauer festzustellen als nur zu vermuten. Ein einfach Vaterschaftstest sollte ja wohl auch in der Hölle drin sein.
Antares (anonymer Benutzer)
27.03.2016 | 23:16 Uhr
zu Kapitel 1
Die Stories fand ich frech und erfrischend unmoralisch: ein herrlicher Lesespaß; und in dem gewohnten Stil, der mich inzwischen zum Fan werden ließ.
18.03.2016 | 20:39 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo,

Ich mag deine Geschichte sehr. Es hat mir Spaß gemacht sie zu lesen. Mir ist aufgefallen, dass sie von Kapitel zu Kapitel detaillierter wurde. Das erste Kapitel kam noch locker und ein wenig oberflächlich daher, aber das verlief sich mit der Zeit. Ich finde auch gut, dass du dich mit den Namen näher beschäftigt hast. Die Ideen der einzelnen Paare und auch, dass die Dämonen weiterhin Dämonen geblieben sind und keine "Weicheier" mag ich sehr. Dein Schreibstil ist flüssig, an manchen Stellen mit kleinen Fehlern behaftet, aber nichts, was den Lesefluss kreuzen würde.
Ansonsten habe ich nicht viel hinzuzufügen. Meine Vorrezensenten haben ja bereits viele Anmerkungen gemacht. :-)

Liebe Grüße
Anny
14.03.2016 | 20:37 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe gerade das erste Kapitel gelesen und wollte schon einmal eine Rezension da lassen.
Wenn ich jetzt einen Smiley mit Herzchenaugen einfügen könnte, würde ich es tun!
Ich liebe diese Geschichte. Und du hast sogar bei den Namen an die Bedeutung gedacht. Sehr schön.
Nur hier und da kleine Rechtschreibfehler, bzw. ein oder zweimal das "mir" und "mich" verwechselt.
Aber ansonsten wirklich richtig gut!
Werde jetzt die anderen Kapitel lesen!
LG
05.08.2015 | 18:32 Uhr
zu Kapitel 7
Aloha!

Als ich anfing zu lesen, habe ich mich ernsthaft gefragt, wieso ich diese Geschichte noch nicht eher entdeckt habe. Die Dämonenthematik ist schließlich genau mein Ding, und die Idee dazu wirklich klasse (die sieben Todsünden - wow, coole Sache!). Ich hab mich dann gleich mal über die Wollust hergemacht und war Feuer und Flamme! Dein Schreibstil ist sehr angenehm und ich mochte wirklich gern, wie du Inkubus darstellst. Die Idee, einen Engel zur Sünde zu verführen ist richtig klasse. Und du hast mich wirklich zum Lachen gebracht ("„Aber…”, sagte ich verstört. „Was ist dann mit mir?“ Ich war geil wie zehn Karnickel, das war mit mir.") xD
Die nachfolgenden Kapitel habe ich ebenfalls verschlungen, nur zum Schluss hin ließ meine Begeisterung etwas nach. Wieso? Leider kam nicht wirkliche Spannung auf, und für mich ähnelten sich viele Sexszenen ziemlich. Die von Kapitel 7 habe ich sogar überscrollt. Nein, sie sind überhaupt nicht schlecht geschrieben, ich kann an ihnen nicht wirklich etwas aussetzen, aber wenn in einer Geschichte viel Sex vorkommt, dann wünsche ich mir schon etwas Abwechslung...;) Zum Beispiel habe ich mehrfach gehofft, dass es mal nen Threesome gibt (und den hätte es ja auch fast gegeben...). Gefreut habe ich mich jedoch über diese...ich nenn sie jetzt einfach mal Bondage-Sache mit dem Sohn des Geizes (sorry, ich habs nicht so mit Namen, wenn derart viele Charaktere vorkommen...). Ebenfalls in Erinnerung geblieben ist mir das hier gesperrte Kapitel über den Sohn der Maßlosigkeit, das ich auf deinem Blog gelesen habe (in dem du den ersten Teil zweimal in einen Blogeintrag gepostet hast, wie mir auffiel. ;)). Wahrscheinlich liegt das einfach daran, dass ich mich von solch kuscheligem Slash mit zwingender Pärchenbildung mit der Zeit etwas verabschiedet habe. Deshalb hat es mich (!) auch ein wenig gestört, dass du die bösen Dämonensöhne (und Väter) fast alle verkuppelt hast. Das ist halt nur mein persönliches Empfinden, ein anderer mag dies klasse finden, aber mir waren die Dämonen eben teilweise etwas zu lieb und verliebten sich zu schnell. ;)
Aber auch wenn nicht alles hundertprozentig meinem Geschmack entsprochen hat, so kann ich die Geschichte dennoch getrost weiterempfehlen, denn sie ist wie gesagt gut geschrieben und objektiv betrachtet etwas für jeden Slashfan, der etwas mit Fantasyanteilen anzufangen weiß (ich glaube noch immer, dass die Geschichte besser im Fantasy-Bereich aufgehoben wäre, aber das ist letzten Endes deine Entscheidung, man kann nicht immer alles so eindeutig zuordnen).
Schön war auf jeden Fall auch das Bonuskapitel, eine sehr unterhaltsame und zugleich lehrreiche Sache, für diejenigen, die nicht nur die Sexszenen (hehe) interessieren, sondern auch Hintergrundwissen zu den einzelnen Dämonen. Bedanken will ich mich noch für diesen Satz: "Er wird Asmodeus gefallen, ihm bringe ich die Seelen, die ich ernte. Er mag kleine freche Bengel". ;P

Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung: Im 7. (ich glaube, es war das 7.) Kapitel wurde die Mehrzahl von Inkubus als Inkubusse erwähnt. Sie lautet allerdings Inkubi.

Ich glaube, nun habe ich alles gesagt. :)

lg Serpa
17.05.2015 | 11:38 Uhr
zu Kapitel 1
Wow ich liebe deine Geschichten *___*
Ich find deinen Stil super und auch die Art der Story – dieses abgeschlossene aber dennoch ineinander übergreifende – und deine Charas <3
Lilium und Inkubus sind super toll und für mich das schönste Paairing
Aber nicht so toll wie Halphas. Der war ja schon bei „Söhne der Sünde“ mein Liebling aber hier ist er noch viel besser, besonders im Extra :3 So gemein am Ende der Gute, aber man soll halt keine Dämonen beschwören :D
Schade das es schon vorbei ist, aber es sind ja halt nur Sieben *seufz*
25.09.2014 | 00:23 Uhr
zu Kapitel 7
Hey (。◝‿◜。)

eigentlich hatte ich mich schon an Halphas gewöhnt fand es auch lustig, wie er langsam seinen Spaß hat an den Geschichten von “Wiki-Was?” aber das Ende des Kapitels, als er einen der Jungen umgebracht hat und den anderen gezwungen hat sein Schreiberling zu werden zeigt wieder das man sich nicht einlassen sollte und möglichst ganz und gar das weite suchen. Ich hatte wirklich vergessen, wie böse er und die anderen sind.

CuCu Jyorie
25.09.2014 | 00:20 Uhr
zu Kapitel 6
Hey (。☉౪ ⊙。)

XD das letzte Kapitel war gut, ich fand es schön, das Halphas noch einmal aufgetaucht ist und wie du den letzten der Söhne gefunden hast, ganz ohne das man erahnen könnte, wer er ist. *schmunzelt* Die Einweisung in die Lehre und die Kräfte war gut, *schubst vom Turm* hi hi ... mir hat es gefallen, das er am Ende einen Platz für sich gefunden hat bei dem Meereskönig wo er gewollt wurde.

CuCu Jyorie
22.09.2014 | 00:32 Uhr
zu Kapitel 5
Hey ❣◕ ‿ ◕❣

XD wegen Marzipan, und der Unfähigkeit eines Fürsten also fast wieder ein Krieg, wiedermal musste ich schmunzeltn, wie Belphegort doch seiner Trägheit zum Trotz wieder so ein passendes, scharfsinninges Urteil gesprochen hat.

der Sohn von Mamon kann einem etwas leid tun, aber das ist wohl häufig, so, das es schwer ist sich aus dem Schatten des Vaters hinweg zu entfalten, aber das mit der List und den heimlichen Aktionen hört sich schon grusselig an, wie er da Intriegen spinnt. Interessant, das auch die beiden Leonor und der Sohn von Mamon sich schon länger im Auge hatten und erst durch so einen dummen Zufall aneinander geraten^^ und auch wieder erst hinterher erfahren, das sie sich mögen

CuCu Jyorie
21.09.2014 | 17:31 Uhr
zu Kapitel 4
Hey ´・ᴗ・`

Oho, das es nicht nur eine einfache Einigung über den Streit war, sondern das da von den beiden schon etwas mehr war und das wo sie sich das erste Mal gesehen haben, das hast du echt gut verschleiert, auch die Überraschung das die beiden Halb?/Stiefbrüder sind.Überraschung, Überraschung...

awww das ist schade, das das Kapitel 5 gelöscht ist, XD hab es aber jetzt gefunden, und bin gespannt.

CuCu Jyorie
21.09.2014 | 17:29 Uhr
zu Kapitel 3
Hey (❀◦‿◦)♫・*:.。. .。.:*・

*schmunzelt* wieder musste ich grinsen über Belphegors Ideen, wie er einen Sachverhalt Schlichtet und doch recht schnell eine Lösung für die beiden Hitzköpfe Halphas und Beleth hat *ggg*

Aber ich bin auch neugierig auf die Antwort, die Halphas finden wird, wenn er dem Nachgeht, was Belphegor über den Streit ihrer beiden Väter nicht verraten will.

CuCu Jyorie
18.09.2014 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 2
Hey (。・ω・。)

Oh, ich war beim zweiten Kapitel überrascht, ich dachte es sind jeweils so etwas wie OS, bzw. unabhängige Kapitel. Aber dass die Geschichte untereinander verbunden ist und sozusagen weitergeht, gefällt mir.

Ein bisschen musste ich ja schmunzeln das Xaphan so wiederwillig war, sich aber dennoch in Asmodi verguckt hat. Auch war es interessant, wie die alle untereinander verbunden sind, also Lilium einen Zwillingsbruder hat und das der Vater von Xaphan ist und wie Asmodi damit in Verbindung steht.

CuCu Jyorie
18.09.2014 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 1
Hey (๑>ᴗ<๑)

Eigentlich lese ich ja solche Geschichte mit den beiden Rassen die du hier hast nicht, hm … aber da ich es mir jetzt schon mal runtergeladen habe und ich von den anderen Geschichten von dir ja auch immer begeistert war, hab ich weiter gelesen. Ich fand die Art, wie Incubus den Bekannten seines Vaters verführt hat interessant. War schon ganzschön hinterlistig. Und ein bisschen geschieht es ihm da auch recht, das er sich verguckt hat.

CuCu Jyorie
01.07.2014 | 15:09 Uhr
zu Kapitel 1
Woah!!!!

Liebe Lelis!
Mit dieser Geschichte hast du mich wahnsinnig begeistert.
Wie bereits vermutet, bin ich gerade tierisch traurig, dass es vorbei ist.
Allerdings ist die Story als solches nicht beendet. Kommt da noch was?
Jedes einzelne Kapitel fand ich unglaublich toll.
Besonders begeistert haben mich Lix und Xaphan. So toll und heiss ...
Leeeeeelis ... ich will mehr davon!!! *bettelblick aufsetz und gaaanz lieb guck*
Asmodi möchte bestimmt auch noch mehr erzählen.
Wen ich auch besonders reizvoll fand ist Halphas. Und er wi noch mehr erzählen ^^
Ich danke dir für diese Story

Juli D. Finn
25.04.2013 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 1
warum schreibst du eigentlich so gut?
jetzt muss ich zu ganz vielen geschichten ein reviewschreiben :D
aber egal
ich bin ja gerne der kleine schuftende knecht....haha scherz
ich liebe deine geschichten
und ich wurde so oft rot im gesicht, dann hab ich mich soüber die alle aufgeregt
und ich bin vor scham fast im bodenversunken (fremdschämen)
aber amöftesten hab ich gelacht
nd wie ich gelacht hab
sooooo fantastisch!!!
ich kann garnicht mehr genauso viel zum inhalt sagen
nur das ich mich da irgendwie nicht rangetraut hätte,wenn diese geschichte nicht vorher in einer deiner anderen geschichte erwähnt wurde
(mein comp ist übrigends kaputt darum hab ich erstmal allesaufm handy gelesen und binjetzt bei ner freundin mit derschrottigen leeraste...suuper)
ich find deinen schreibstil jedenfalls absolut grandios und freu mich auf weitere geschichten als nur diewlche ich schon gelesen hab
11.04.2013 | 13:33 Uhr
zu Kapitel 7
Hi,
super Idee. Tolle Geschichten! Hab die Kapitel in einem verschlungen.
Auch das Extra ist ne ravinierte Idee!
lg jeany
10.04.2013 | 19:57 Uhr
zu Kapitel 1
ich hab die geschichte vorgestern nacht durchgelesen, kam aber nicht dazu, zu reviewen
ich liebe diese geschichte
überhaupt deine ganzen geschichte, wie du vllt. schon bemerkt hast
ich glaub ich werd dich favorisieren, denn ich liebe einfach deinen schreibstil
zurück zu deiner geschichte
ich finde sie toll
ich hab so oft gelacht, geschmunzelt und oh ja
ich bin sowasvon rot angelaufen...
aber bei deiner geschichte eigentlich kein wunder...
naja...ich geh jetzt essen also wird das etwas weniger ausführlich
toll geschrieben blabla
liebe grüße
--Elbenstern--
05.03.2013 | 15:32 Uhr
zu Kapitel 7
Tja, die beiden hätten Halphas nicht beschwören sollen.
Aber es war sehr interessant, was er ihnen alles erzählt hat.
So so, Luzifer soll also nicht sein Vater sein sondern Asmodios.
Ich schätze mal, dass das keinen weiter interessiert hat.
Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass seine Mutter unangenehmen besuch von Luzifer und Asmodios hatte.
04.03.2013 | 19:09 Uhr
zu Kapitel 6
Das war eines meiner liebsten Kapitel der Sünden.
Bis auf Lilium hatten alle einen Gastauftritt neben den beiden Hauptcharakteren Stolas und Flerus.
Ich freue mich für Stolas, dass er endlich einen Ort gefunden hat, an dem er sich wohl und geborgen fühlt.
Flerus wird gut für ihn sorgen und ihm all seine Liebe geben.
02.03.2013 | 19:02 Uhr
zu Kapitel 5
Rahovart's größte Stärke ist es, dass jeder ihn unterschätzt.
So wie es aussieht hat Leonard auch nicht viel von seinem Vater geerbt.
Ich glaube zwar nicht, dass das auf Ewig mit ihnen halten wird, aber bis dahin werden sie viel Spaß miteinander haben.
Aber gerade weil ihre Sünden sich gegenseitig abstoßen, wird es immer wieder ein kleines Abenteuer den anderen zu umgarnen.
01.03.2013 | 08:30 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe mir die Mühe gemacht und das 5. Kapitel in deinem Livejournal gesucht und gelesen.
Um ehrlich zu sein verstehe ich nicht, warum FF.de etwas dagegen hat und warum es gegen die Richtlinien verstößt.
Es ist nicht schlimmer als die anderen Kapitel hier.
Jedoch fand ich im Vergleich zu den Kapitel hier nicht so toll.
Für mich hat das gewisse Etwas gefehlt.