Autor: Saraton
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
04.02.2012 | 14:02 Uhr
zu Kapitel 1
Wie von dir gewohnt eine super Geschichte!
Sie ist so schön und traurig...
Nur-nimm´s nicht zu schwer- die Grammatik lässt ein wenig zu wünschen übrig...
Ansonsten super Idee.

PS: Am Anfang ist glaub ich was falsch:
" Kami Sama hatte entschieden, das der Vertrag den er und Belldandy null und nichtig war."

LG
Blosh
08.02.2011 | 13:45 Uhr
zu Kapitel 1
OH MAN.... DAS IST EIN SCHÖNER UND TRAURIGER ONE SHOT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
so viel emotionen
mach weiter so...

lg nessileinchen
23.09.2010 | 17:06 Uhr
zu Kapitel 1
das nennt man ironie...
ausgerechnet mara musste ihn vor sich selbst "retten"..
und dann kann man noch nicht mal sagen
ob sie das seinetwegen getan hat oder nur ihren nutzen
daraus zieht...
so bitter-süß kann das leben doch manchmal sein...
eine grausame fügung, dass sein trachten nach der erlösung
durch mara zunichte gemacht wurde...

danke für diese schöne geschichte...
wirklich mit viel gefühl geschrieben *seufz*
einfach sooooo schön ^^

lg
h3llgiiRl
Alexys (anonymer Benutzer)
14.03.2009 | 03:19 Uhr
zu Kapitel 1
Eine sehr traurige Angelegenheit.

Am Ende weiß man nicht ob Mara nun aus Mitleid gehandelt hat oder doch nur ihre Ziele verfolgt.

Dennoch eine schöne Kurzgeschichte.

(^_^)
18.01.2009 | 22:09 Uhr
zu Kapitel 1
(Oh, Mara. <3)

"...in seiner Brust war ein taubes Gefühl, als wäre sein Herz nicht mehr da." Irre; soviel Gefühl in diesem kleinen Satz. <3
Und der Rest lässt mich nicht weniger kalt.
Ich bin beeindruckt von dieser FF.

Ich hoffe eines Tages einmal so schreiben zu können, wie Sie, denn dann kann ich mich einen glücklichen Menschen nennen.

Viel mehr hab ich nicht zu sagen.
Danke für diese Fanfiction.

- Kitten -
21.02.2007 | 14:55 Uhr
zu Kapitel 1
Ein poetischer One Shot. Er gefällt mir sehr gut.
So grausam kann eine Rettung also sein.
Mach weiter so.
Mit freundlichem Gruss
Shaithan