Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Sternle1893
Reviews 1 bis 25 (von 33 insgesamt):
Typus (anonymer Benutzer)
13.03.2005 | 19:44 Uhr
Und ich bin jetzt mal ganz dreist, und behaupte, Brasilien bleibt Weltmeister... :-p

Sehr schön, und sehr schlecht, weil's jetzt vorbei ist. Im ersten Moment ist man so glücklich, dass alle noch leben und alles gut gegangen ist, im zweiten Moment ist man todunglücklich, weil man weiß, dass jetzt nichts mehr kommt und nach ein, zwei Monaten ist man darüber hinweg und liest die Geschichte immer und immer wieder, weil sie so super schön ist.

Aber Timo in der Nationalmannschaft? Na ja... besser als Lehmann ist er ja allemal, und wenn Kahn dem nächsten gegnerischen Stürmer eine Kopfnuss verpasst, dann... warum nicht?
Außerdem versteh ich gar nicht, was Harriett gegen diesen hoch intelligenten, qualifizierten und charmanten Günther Netzer hat... ich meine, der liefert immer solch intellektuellen Beiträge ab... :-)

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich diese Geschichte liebe? [Nein? ichliebesieichliebesieichliebesie ... Menno, ich will ne Fortsetzung...] Das Ende ist wirklich sehr schön, das hast du gut getroffen, denn manche Leute [*beschämt zu boden schau*] haben ja das Talent, solche Enden wortwörtlich endlos in die Länge zu ziehen und damit ihre Storys schrottreif zu schreiben.
Und so ist ja alles gut, Alexei und Rebecca in glücklichen Händen und WM-Titel da, wo er hingehört. Hach, ich bin glücklich... ^_^


LG,
Lisa@Typus
13.03.2005 | 16:07 Uhr
Nö, ich bin Fisch! Aber die verstehen sich meistens gut mit Krebsen!
LG
Harriett
sternle1893 (anonymer Benutzer)
13.03.2005 | 14:17 Uhr
@Harriett: ich wiederhole mich: Danke für das ausführliche Review. Freut mich sehr, dass du mit dem Ende der Story leben kannst. Ich find's bei sowas immer schwer, ein passendes Ende zu finden, denn andernfalls kann man endlose Story draus machen und immer weiterschreiben... und dadurch oft alles kaputt machen.
Hm... Deutschland Weltmeister?? Na ja... wie gesagt, ich bin England Fan... und ich muss zugeben, dass ich auch mit den Holländern mitfiebere... ich wünsch einfach meinen Jungs Glück (also die VfB Spieler). Ihnen wünsch ich das Beste und wenn's am Ende der WM-Titel ist... dann soll es so sein. Wird auch viel von der Auslosung abhängen... isch ja no a bissel Zeit :-)
Ich bin auch wirklich gespannt wer im Tor stehen wird. Timo hat sich ja nach seinem Vertragshickhack gefangen und die letzten Spiele überragend gehalten. (Juhuuuuuuu, unser Timo ist wieder da ;-) wir haben ihn so vermisst!) Also Lehmann ist es auf keinen Fall. Dafür hat er zu viele Aussetzer. Timo sollte in Ruhe auf seine Chance warten, seine Leistung bringen und dann würde ich ab nächster Saison, natürlich nur wenn die Leistung stimmt, mal meine Ansprüche an eine Chance stellen. Wir werden sehen.
Ich entnehme deiner Begeisterung für Krebse, dass du selbst einer bist, oder? ;-)
So, dann werd ich mal in meinem Archiv schauen, ob es da noch etwas gibt, was man guten Gewissens posten kann...

LG, Sternle
13.03.2005 | 10:56 Uhr
Guten Morgen, liebes Sternle!
So, nun also, wie verwsprochen, das etwas längere und ausführlichere Review.
Ich finde das Ende der Story genauso klasse wie den Anfang und die Mitte, wobei ich unheimlich traurig bin, dass die FF nun fertig ist. :((( Ich brauch mehr von Alexei oder Timo! Schreib, bis die Finger glühen! Hihi!
Goldig, die Idee, das Baby fast zeitgleich mit der gewonnenen Weltmeisterschaft kommen zu lassen. (Außerdem isses dann Krebs vom Sternzeichen, das sind nette Leute!)
Eigentlich kann ja weltmeisterschaftstechnisch für Deutschland nix mehr schiefgehen, oder? Du schreibst ihnen den Titelgewinn an den Hals, ich schreib ihnen den Titelgewinn an den Hals... Und mit Timo als Torwart 2006 kann ich gut leben, mir geht's nämlich tierisch auf den Sack, dass sich ständig irgendwelche unqualifizierten Volltrottel (wie zum Beispiel Günter Netzer, den mag ich ja GANZ BESONDERS, GRRRRRR) in die Diskussion einmischen, ob Klinsmann Torwartrotation zwischen Kahn und Lehmann nun sinnvoll ist oder nicht... Mei, der Mann wird schon wissen, was er tut! Netzer sollte lieber die Klappe halten und mal zum Frisör gehen, damit wäre der deutschen Nation mehr geholfen. Wenn ich den sehe, krieg ich Augenkrebs!
Von daher würd ich mich nassmachen vor Lachen, wenn Klinsi nächstes Jahr Hildebrand ins Tor stellt! Ätsch, ausgetrickst!
Das Ende deiner Geschichte finde ich so toll und erstrebenswert. Ich kann mir das für mich gar nicht vorstellen, dass ich, wenn ich für jemanden so heftige Gefühle habe, demjenigen vollkommen vorbehaltlos Glück mit jemand anderem wünschen könnte. Aber das hast du so geschickt gedeichselt, beide sind ja sehr glücklich mit ihren Partnern, und trotzdem werden sie durch dieses kleine Erlebnis auch einander ihr ganzes Leben lang immer zu einem kleinen Teil gehören. Seufz... Das ist so romantisch!
Ich sitze gerade am 10. Kap und versuche die Scharte wieder auszuwetzen vom Ende des 9. Kapitels... Will ja nicht, dasss du mich verfluchst... Höhö!
Hmmm... Und was lese ich jetzt von dir? :( Menno, das ist wie bei nem guten Film oder Buch, man ist todtraurig, wenn 's vorbei ist. Bitte mehr von dir!
Liebe Grüße
deine Harriett
12.03.2005 | 14:29 Uhr
Suuuuper! Längere Review später oder morgen, krieg heute wieder Gäste und bin gerade am "Extreme-Putzing"!!! ;-)

LG
Harriett
PS: Lukas ALEXEI, jipieh, jei, herumhüpf, ich hab es doch gewusst!!!
11.03.2005 | 14:22 Uhr
So, es ist soweit... hab die letzten beiden Kapitel gepostet. Vielen lieben Dank an meine zwei treuen Leser Harriett und Typus!!!! Bin euch für jedes klitzekleine (oder auch mal längere ;-) gell Harriett) Review unglaublich dankbar! Es ist schön zu sehen, dass jemandem gefällt, was man sich da ausgedacht und niedergeschrieben hat. Also, noch mal DANKE!!!

@Harriett: hm... Hinrichs und der Getränkewart... das könnte ein Krimi werden *grins* Timo als Mörder... au ja geil. He he.
09.03.2005 | 19:26 Uhr
Ist das schöööön! *wischtränenderrührungweg*
Meine Güte, seufz... Ist ja superniedlich. Und meine bange Frage hast du mir auch gleich selbst beantwortet: Es geht noch weiter, gottseidank!! Klang echt schon so nach Ende.
Ja, das war ja nun ein Riesenzeitsprung. Ich dachte erst so, hmmm, WM 2006? Haste aber weit voraus gedacht, wenn die Story schon 3 Jahre alt ist, hihi!
Jippieh, hüpf spring, und Klinsi kommt vor, er wird erwähnt, er wird erwähnt (obwohl... damals haste wohl noch an Völler gedacht beim Schreiben, hm?).
Das Interview im Sportstudio war so herrlich realistisch, ich hab so lachen müssen, vor allem, als Rebecca denkt, ja, ihr Timo, so war er eben... Ein bisschen verpeilt manchmal... Und als er die Szene schildert, in der er nicht rafft, dass er Meister geworden ist. Superlustig!!
Du hast es einfach drauf! Mehr von Rebecca und Timo Hinrichs... äh Hildebrand... SCHERZ, SCHERZ, erschlag mich nicht!!!
(Wir können ja mal ne Gemeinschafts-FF schreiben mit dem Titel: Hinrichs und der Getränkewart, gröööhl!!)
Hast du gehört, Klinsis Papa ist gestorben. :-( Tut mir verdammt Leid, der Arme.
Ich werd mich jetzt an meine Story hängen, vielleicht gibt's heute Abend noch ein Update, aber versprechen kann ich nix... Danke für dein superliebes Review, freu, ich bin so froh, dass es außer mir jemanden gibt, der die Geschichte mag. :-)
Ganz liebe Grüße
deine Harriett
PS: Bin mal gespannt, ob das Kind Alexander heißen wird, falls es ein Junge wird. Und da Mädchen halt Alexandra, hihi!! Den Satz mit dem Herz einer Frau fand ich übrigens supergut... Erinnerte mich so an Titanic "Das Herz einer Frau ist ein tiefer Ozean". Den Satz hab ich wegen seines Wahrheitsgehaltes auch schon so geliebt!
So, jetzt aber Schluss! *gg*
08.03.2005 | 22:26 Uhr
so, neues kapitel ist online. auch wenn es so wirkt... es ist noch nicht schluss :-)

@typus: schön, dass du wieder da bist. hab dich schon vermisst. ich hoffe du bist mir, nachdem du das neue chap gelesen hast, nicht mehr böse, dass ich alexei einfach so abserviert habe ;-)
Typus (anonymer Benutzer)
08.03.2005 | 20:06 Uhr
Also wirklich...

Da ist man mal ein paar Tage nicht da, kommt wieder und erwartet seitenlangen, neuen Lesestoff, und was muss man dann sehen? 3 klägliche Kapitelchen! Was hast du dir eigentlich dabei gedacht?

Aber um mal wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen... ich liebe diese Geschichte. Und ja... ich finde auch, dass sie gewissermaßen sehr "realitätsnahe" ist. Ich hab irgendwie das Gefühl, mitten in der Story drinzustecken, und wenn das Kapitel dann zu Ende ist, muss ich mich immer fragen, wo die denn alle geblieben sind... es zieht einen sehr in die Geschichte rein. Und mit dem Ablauf an sich bin ich auch sehr zufrieden, denn Rebecca und Timo sehen ja ganz süß zusammen aus, und eigentlich passt ja auch alles, nur, dass du den Alexei so sang- und klanglos abserviert hast, das passt mir aber überhaupt nicht...

Na ja, ich bin dann mal auf das Ende gespannt... auf dass es sich noch ganz, ganz lange herauszögern soll.

LG,
Lisa@Typus
sternle1893 (anonymer Benutzer)
07.03.2005 | 22:22 Uhr
na dann bin ich ja beruhigt. der reale timo ist nämlich schon etwas schwierig und er lässt gern mal die zicke raushängen... er hat aber auch seine netten seiten, nur zeigt er die (leider) nicht so oft.
aber für ne ff ist er sehr gut geeignet, doch, das muss man zugeben *grins*
07.03.2005 | 20:30 Uhr
Grins!!!
Nein, liebes Sternenkind, nicht euer Timo, ich hab schon genug zu tun mit den anderen Kerlen, die ich anhimmle, Klinsi, Sting und ein Lokalmusiker, den du nicht kennst, und dann noch ein Herr aus meinem Bekanntenkreis. Schon schlimm, manchmal liege ich abends im Bett und kann mich nicht entscheiden, von wem ich träumen soll... Grins, das sind bestimmt die Frühlingshormone!
Nein, nicht der reale Timo, ich hab eh nur ein ungefähres Bild von ihm im Kopf, dazu kenn ich ihn zu wenig. Aber der Timo, den du beschreibst, der ist so lieb und nett und sympathisch, von dem möchte ich uunbedingt mehr lesen!
LG
Harriett
(*die gerade wieder mal am nächsten Kapitel sitzt und hofft, es vor Mitternacht hochzuladen*)
sternle1893 (anonymer Benutzer)
07.03.2005 | 20:06 Uhr
@harriett: hilfe, dein review ist ja länger wie meine story *grins*
vielen lieben dank!!!! hab dein letztes review nicht als kritik aufgefasst, sondern einfach als deine einschätzung, wie es für dich beim lesen rüberkommt. außerdem: kritik ist immer willkommen und ich versuche nur meine denkweise und entscheidung für handlungsstränge zu erklären. ob man die nachvollziehen kann... dass muss jeder selbst entscheiden :-)
ich find auch, dass manchmal so kleine berührungen oder ein kuss mehr gefühl auslösen kann, als eine heiße nacht, aber ist nicht gerade das das schöne daran? *zwinker*
ich kann dich beruhigen, die story ist noch nicht zu ende. ich hab noch drei kapitel. werd die dann wohl im laufe der woche noch posten.
zu deiner anregung: ich hab noch ein paar offene stories bei mir auf dem pc rumliegen, aber da bin ich seit nun schon jahren raus... mein heutiger schreibstil würde sich da wohl nicht gut einfügen, also müsste ich alles überarbeiten :-( zudem hab ich gerade genug stress mit meiner VfB-Story. mir gehts da gerade wie dir... ich weiß was kommt (schließlich liegt ein genauer zeitplan vor, wann welches spiel ist, interview usw.), aber mir fehlt ein übergang... und mir will nichts, aber auch gar nichts einfallen... na ja, vielleicht bekommen ich morgen beim training meiner jungs ja etwas ispiration :-)
kleine frage: hat's dir unser timo etwa ein bisschen angetan*zwinker* he he...
lg, sternle
07.03.2005 | 17:16 Uhr
Hi Sternle!
Hurra, endlich ein neues Kapitel!!!
(Ich muss gerade ruhig sein, ich hab ja selbst nicht upgedated. Aber kennst du das, wenn dir zwar für spätere Kapitel sauviel einfällt, aber der Anschluss, der jetzt kommen müsste, einfach nicht aufs Papier will? So geht's mir gerade. Vielleicht wirs heute Abend was... Drei Seiten hab ich schon.)
Ähm, ey du, ich fürchte, ups, ich hab mich in meinem letzten Posting etwas blöd ausgedrückt, habs mir später noch mal durchgelesen und finde, es klingt viel kritischer, als es eigentlich gemeint war. Ich wollte nicht sagen, dass es mir nicht gefällt, wie du Rebecca und ihre unterschiedlichen Gfühle den Männern gegenüber beschreibst, ich wollte nur schreiben, wie ich empfinde, wenn ich es lese. Und da tat mir eben Timo so Leid, weil ich dachte, wenn er wüsste, wie eng und tief sie dem Alexei verbunden ist...
Also verzeih mir bitte, wenn das ein bisschen doof ankam, ja? *schuldbewusstguck* Ich weiß ja, dass es für die Dramaturgie so sein muss, und dass das das Salz der ganzen Geschichte ist. Und die Geschichte ist einfach saugut, das kann man nicht anders sagen!! Wirst lachen, hatte gestern beim Frühstück noch Gäste, und da gings irgendwie um eine nicht anwesende Freundin von denen, und sie beschwerten sich, dass die noch immer Single ist, weil sie sich immer in räumlich und insgesamt so weit entfernte Männer verguckt. Und ich so spontan: "Ja, da kenne ich auch jemanden! Moment, wer war das noch gleich...?" Und erst nach einigem Grübeln fiel mir dann ein: "Ach nee, quatsch, das war die Protagonistin der Geschichte, die ich neulich gelesen hab!"
DA SIEHST DU MAL, WIE REALISTISCH DU SCHREIBST!!!
Zum aktuellen Kapitel: Ich liebe es! Also, diesen zarten KUss am Schluss finde ich sehr viel heier als viele Liebesszenen, bei denen es so richtig zur Sache geht, erstens, weil du den Verlauf schon so angelegt hast, dass man gebannt drauf wartet ("jaaaa, nun küss ihn doch endlich!!!"), zweitens, weil man sich auch denken kann, wie sehr Timos Herz hüpft, nach seiner verlegen-aufgeregten Ansprache davor. Ich seh ihn richtig vor mir, wie er mit einem breiten Grinsen im Flugzeug sitzt, das er gar nicht mehr wegbekommt, die ganze Welt um sich herum vergisst und es gar nicht abwarten kann, bis er wieder nach Hause kommt. Ist das schön!
Das war jetzt aber nicht das Ende, oder? *bibber*
Ich gehe jetzt einkaufen und mit dem Hund raus, dann versuche ich selbst was aufs Papier zu kriegen. Ich hoffe, dir geht's besser und freu mich auf mehr von dir! (Wie wär's denn mal mit ner Story wie "His life in her hands" mit Timo in der Hauptrolle und Happy End? Ein Leser wäre dir auf jeden Fall sicher *winkmitdemzaunpfahl*)
Ganz liebe Grüße
deine Harriett
sternle1893 (anonymer Benutzer)
03.03.2005 | 22:07 Uhr
@zum-glück-nicht-badenser-frau *grins*
erst mal DANKE für die lieben worte.
und dann was zu deiner bemerkung wegen gefühle von beccy für timo: in der story geht es vordergründig um das kennen lernen von beccy und alexei und um das, was die beiden haben. deswegen habe ich auch nur die gefühle der beiden füreinander beschrieben und andere ganz bewusst außen vorgelassen. andernfalls könnte man ne endlos-story draus machen, und das wollte ich nicht. es geht ganz klar darum, was die beiden miteinander haben, wofür es reicht und wofür nicht.
es gibt ja noch ein paar kapitel und in denen wirst du mir dann hoffentlich zustimmen, dass es so besser war, als auch noch ausführlich die gefühle von beccy/timo zu erörtern und beschreiben. zumal sich etwaige gefühle von timo und beccy ja erst mal aufbauen müssen, wozu beccy und alexei ja im grunde keine zeit hatten ;-)
ich hoffe du kannst damit leben :-)))
03.03.2005 | 20:50 Uhr
Ja, wie jetzt??? *zappelquengel* Was war das denn jetzt! Möööönsch, die zwei machen es aber spannend! Er weiß, dass sie das gleiche fühlt, aber dann doch wieder nur ein Kuss auf die Wange, und er geht heim??!! Wenn sie ihn doch eh zum Flughafen fährt, hätte er doch auch gleich da schlafen können. Grmpfl... Da versteh das einer! ;-)
Auch die Kapitel davor waren supersuperklasse geschrieben von dir, aber das ist ja nichts Neues. Ich fands nur total faszinierend, wie "locker" Alexei und Rebecca nun doch mit der Trennung umgehen können. Also, ich konnt's jedenfalls nicht, ich hab hier gesessen und tatsächlich ein paar Tränchen verdrückt, als er wach wurde und nur noch ihren Zettel fand.
Irgendwie hab ich, als Timo und Rebecca im Lokal saßen, auch gedacht: Was, wenn jetzt plötzlich Aleixei reinstürmt. Oder wenn sie bei Rebecca auf der Couch durch ein Telefonklingeln gestört werden, weil er es ohne sie nicht aushält? Hmmm... Aber ich denke, du hast das schon sehr gut und realistisch gelöst, und als Rebecca dann in Timos Augen sah und wusste, sie will ihn, da wars dann auch okay.
Trotzdem tut Timo mir irgendwie Leid, denn über ihn denkt und fühlt Rebecca irgendwie nicht so tief, intensiv und liebevoll wie über Alexei. Oder bilde ich mir das ein?
Na, du wirst es schon richten!
Ich geh jetzt mal duschen, dann ein wenig aufräumen und putzen. (Hab am Samstag Geburtstag und die Bude voll) Am neuen Kapitel bin ich schon dran, aber obs heute noch was wird, weiß ich noch nicht, sorry.
Ganz liebe Grüße
von der Nicht-Badenserin ;-)
Harriett
03.03.2005 | 18:50 Uhr
sodele, wieder zwei neue kapitel... tja lisa... die story geht einfach dem ende entgegen... da kann ich nix mehr ändern. freut mich aber sehr, dass die story dir so sehr gefällt *freu*
Typus (anonymer Benutzer)
02.03.2005 | 20:12 Uhr
Endlich....

Ich hab heute wohl ungefähr 100000 Mal hier reingeguckt und geschaut, ob du nicht endlich was gepostet hast...und endlich hast du es getan. ;-)

"wieder hab ich nur zwei kapitel gepostet, weil so langsam gibts keine mehr"

Ähm, du meinst damit aber nicht, dass die Story zu Ende geht, oder? Neeeein, das kannst du doch nicht meinen. Ich wette, das sagst du nur, damit du nicht so viele Chaps reinstellen musst... [bitte, lass es nicht wahr sein... lass die Geschichte bitte endlos sein, Gott... *g*]
So langsam möchte ich gar nicht mehr wissen, wies weiter geht, es hätte einfach so bleiben müssen, wie es die ganz Zeit war... aber natürlich bin ich auch auf den neuen Teil gespannt, den du doch bestimmt schon morgen posten wirst, ODER? ;-)

LG,
Lisa@Typus
02.03.2005 | 18:04 Uhr
hey ihr zwei. danke für die genesungswünsche. so langsam wird's besser... bis samstag muss ich fit sein (heimspiel gg bielefeld)

tja, wie geht's wohl weiter mit der guten beccy? hm... :-)

wieder hab ich nur zwei kapitel gepostet, weil so langsam gibts keine mehr *grins*

also dann, viel spaß beim lesen ;-)
02.03.2005 | 14:49 Uhr
Richtig gut!!!
Aber apropos gut, gute Besserung erst mal!! Wie geht's dir denn heute, ich hoffe, besser?
Ich hab ja erst mal gestutzt, als ich las, Magath, Trainer der Stuttgarter... äh, was? Bis mir dann wieder einfiel, dass die Story ja schon drei Jährchen auf dem Buckel hat.
Wow, und das ist schon echt heiß, wie Alexei und Rebecca immer übereinander herfallen. Der Schluss allerdings (frei nach UB40 "Can't help falling in love with you") lässt auf arge Komplikationen schließen. Wird wohl doch nicht so einfach mit dem "wir haben nur ein Wochenende", was?
Ich bin jedenfalls schwer gespannt. Umgekehrt möcht ich aber auch nicht, dass Timo enttäuscht wird... :-( Bin echt neugierig, wie du das regelst.
LG
Harriett
Typus (anonymer Benutzer)
01.03.2005 | 20:45 Uhr
Erstmal natürlich guuuuute Besserung... lass dich nicht niedermachen von dieser hinterhältigen Erkältung...

Aber jetzt... Schön, schon wieder ein neuer Teil! *freu* Cool, dass das immer so schnell geht.

Jetzt bin ich aber mal gespannt, wies weitergeht... vor allem, wies mit Timo aussieht. Oh Gott, ich möchte wirklich nicht in Rebeccas Haut stecken... obwohl... vielleicht doch... *denk*
Na ja, das werd ich mir noch überlegen, je nachdem, was du noch so mit ihr angestellt hast. Aber immerhin ein Stuttgarter Spieler, wenn's ein Dortmunder wär, würde ich die Geschichte wegen starkem Brechreiz wohl leider nicht lesen können... :-)

Jetzt aber mal fleißig weiterposten, ich will nämlich morgen wieder was zu lesen haben...

LG,
Lisa@Typus
sternle1893 (anonymer Benutzer)
01.03.2005 | 13:58 Uhr
so, die neuen kapitel sind gepostet.
schlage mich gerade mit einer hartnäckigen erkältung rum, aber ich denke ich werde gewinnen *grins* wie heißt es doch: mach dir ne heiße zitrone, aber am besten hilft immer noch die liebe (ja ja, wo der timo recht hat, hat er eben recht *grins*)
mich freut's echt riesig, dass es hier jemanden gibt, dem gefällt was ich schreibe. hätt ich mir irgendwie nie denken lassen. deshalb vielen vielen lieben dank für die reviews!!!
Typus (anonymer Benutzer)
28.02.2005 | 20:56 Uhr
Sehr schön, seeeeeeeehr schön.

Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass hier jedes Kapitel immer ein Stückchen besser wird... und so langsam geht's ja richtig los. Ich bin schon gespannt wies weitergeht... schön übrigens, dass du immer so schnell postest, da müssen wir nicht immer ewig auf einen neuen Teil warten.

Na ja... normalerweise würde ich jetzt sagen, weiterschreiben, aber da sich das in diesem Fall erledigt.... Dickes Lob von mir, und... weiterposten.

LG,
Lisa@Typus
28.02.2005 | 14:39 Uhr
Soso, der Timo schreibt nette Emails, ahaaaa...! *gg*
Ja, aber jetzt hast du Rebecca und mich wieder zum Schwanken gebracht! Mei, Alexej ist ja so süß zu ihr. Aber anscheinend kann sie beides haben, das Wochenende mit ihm (weil er dann wieder weg muss) und danach Timo für immer. Oh weh, aber das klingt erst mal nach vielen Tränen am Sonntag Abend. Oh Gott, die armen zwei... :-( Ich leide mit ihnen.
Aber nett von dir, dass sie sich bei den Panthern und nicht im Affenhaus zum ersten Mal küssen mussten! Lach!!
Du hast Recht, ich könnte dich tatsächlich lynchen, aber nicht wegen des Endes vom Kapitel 14, sondern, weil du nur 2 Chaps hast springen lassen! ;-)
Ich brauch meeeeeeehr von dieser Superstory!!!
LG
Harriett
28.02.2005 | 12:59 Uhr
sodele, neues update wurde soeben vorgenommen. ich weiß jetzt schon, dass ihr mich verfluchen werdet, so wie das letzte chap aufhört... aber das risiko geh ich ein.
@harriett: ja gell, der timo kann ganz nett sein :-) er gibt sich nur immer so zickig, aber der gute mann hat auch ne andere seite... und er schreibt nette emails *grins*
28.02.2005 | 00:00 Uhr
Mensch, ist das toll!
Hmm... Also, ich bin jetzt echt gespannt, wie's weitergeht, denn im Moment tendiere ich mehr zu Timo, wie du ihn und die Dialoge mit Rebecca beschreibst, das finde ich einfach zu süß, noch nen Tick süßer als mit Alexej. Und außerdem hat Nina ja auch Recht, Timo ist in Stuttgart, und Alexej normalerweise in den USA.
Hm, Mensch, da steht ihr ja ein aufregendes verlängertes Wochenende bevor, erst Alexej und dann das Abendessen mit Timo (und danach noch viel mehr...?).
Das mit den Bayern habe ich überlebt. Lach, nein, ich fand die Szene echt Spitze!! Die müssen auch mal verlieren, sooo fanatisch bin ich da nicht, und über Rebeccas Verhalten und Sprüche hab ich mich schlapp gelacht. Hätt gerade ich sein können, ungefähr so verhalt ich mich bei Nationalmannschaftsspielen immer.
Oh, herrlich!
Updatest du morgen wieder? Ich freu mich schon so!
Meine FF ist ja noch nicht fertiggeschrieben, deshalb dauerts bei mir immer ein bisschen. Aber heute Abend hab ich wieder gepostet, dein Wunsch war mir Befehl! ;-)
Liebe Grüße
deine Harriett
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast