Autor: jandrina
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 1:
quemado (anonymer Benutzer)
24.01.2016 | 20:23 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen,

WOW WOW WOW
Ich bin ein großer Fan, auch wenn mittlerweile mit 30 Jahren alter *hust*
Habe letzt durch meine Kinder im TV entdeckt, dass die Zeichentrickserie läuft und war Feuer und Flamme :)
Und tata, es gibt tatsächlich Geschichten darüber und deine. Deine war der absolute Wahnsinn. HAMMER.
Wie du die Gefühle geschildert hast,das war sehr bewegend. Was soll ich sagen?????
Am Ende als der Vater mit Diego in den Stall geht war mir klar was kommt. Wie der Vater Zorros Lage perfekt geschildert hatte, das war sehr emotional und Diego dabei. *heul / schnief *
.. wow, ich bin echt platt und von Gefühlen überwältigt.
Und du hast diese Story geträumt?????
Alle Achtung. Hut ab

LG
Kathrin
05.08.2012 | 13:13 Uhr
zu Kapitel 1
Eigentlich wollte ich die Geschichte erst nicht lesen, das Thema klang so traurig. Aber jetzt bin ich froh, dass ich es doch getan habe. Es ist toll zu lesen und reisst einen richtig mit! Schreib unbedingt weiter! LG, Shayera
13.01.2012 | 11:14 Uhr
zu Kapitel 1
So, jetzt schreibe ich ein Feedback.

Hatte die Geschicht vor längerer Zeit mal geschrieben, aber vergessen ein Feedback zu schreiben. Eine sehr schöne Geschichte. Durch die I-Form konnte ich mich richtig gut in Diego hineinversetzten und seinen Schmerz verstehen. Immerhin hatte er ja seinen besten Freund verloren und es war interessant, wie Diego versucht mit diesem Verlust umzugehen, ohne den Anderen etwas davon zu zeigen. Dein Stil gefällt mir und das Ende finde ich richtig gut. Alejandro bringt Zorro ein Neues Pferd und offenbart damit, dass er Diegos Geheimnis kennt.

Sehr gut.
sam rocks (anonymer Benutzer)
04.09.2009 | 11:50 Uhr
zu Kapitel 1
voll toll geschrieben,
(zimindest bis da, wo ich gerade bin)

ich werd aber noch fertig lesen =D

bitte schreib inzwischen weiter - glg.
Hei (anonymer Benutzer)
28.12.2007 | 09:45 Uhr
zu Kapitel 1
Schdae dass Tornado gestorben ist *heul*, das ist eine sehr gute geschichte super :)
25.06.2007 | 16:30 Uhr
zu Kapitel 1
Mir hat es sehr gut gefallen, Du hast die Gefühle von Alejandro sehr gut eingefangen und dargestellt.
Ich weiß - leider - aus eigener Erfahrung, wie weh es tut ein geliebtes Pferd zu verlieren ...