Autor: Gayagrod
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
26.08.2012 | 14:27 Uhr
Eine wirklich schöne Geschichte.
Ich finde es sehr interessant, mal wieder was im Präsenz zu lesen. Das ist mittlerweile (gerade im deutschsprachigen Raum) echt selten. Auch sprachlich und stilistisch finde ich die Geschichte sehr gut gelungen; die kurzen Sätze machen die "Dringlichkeit" der Situation klar, betonen aber zugleich auch die gefasste und emotionslose Beurteilung ihrer Situation. Die Wortwahl ist ebenfalls exzellent. Wirklich schön gemacht.
Ich pflichte Dir im Übrigen auch bei, dass Silvana eine interessante Persönlichkeit ist. Schade, dass Du diese Geschichte nicht weitergeschrieben hast. Gute Noir-Fanfictions sind eh viel zu selten, und gerade im Deutschen.
Ahab Drown (anonymer Benutzer)
04.01.2011 | 13:02 Uhr
Dei Geschichte und wie du es beschriben hast haben mir gut gefallen.
Wirklich schade das du es nicht weiter schreiben willst
31.12.2009 | 14:25 Uhr
Also ich finde diesen Auftackt zeimlich gut! man kann sich gut in sie hineinversetzen, in ihre Gedanken und Gefühle, die auch zeigen, das sie nicht so kalt ist, wie sie selbst glaubt.

Mach weiter so! ^.-

Lg
Scea
12.10.2009 | 17:00 Uhr
Endlich mal eine Geschichte,die im Präsenz geschrieben UND wirklich toll ist.
Super Schreibstil
mal was neuesxD
muss jetzt weiterlesen^^
Blood-Phoenix (anonymer Benutzer)
23.07.2009 | 09:48 Uhr
Hy Gayagrod,

zwar habe ich den Anime nicht gesehen, aber mich bereits etwas informiert...und doch weiß ich bisher nicht so recht, wer Silvana ist. Doch trotzdem hast du recht. Das Mädchen hat einen interessanten Charakter. Sicherlich werde ich verstehen, wieso sie ihren Vater tötete, wenn es mir gelingt den Anime irgendwie zu finden. Vielleicht kannst du mir da behilflich sein (per Mail).

Ich finde, du hast einen schönen Stil und die Spannung aufzubauen, ist dir auch perfekt gelungen.

Lg LilianCullen
Die Intoccabile (anonymer Benutzer)
09.07.2008 | 20:18 Uhr
Ich fand den One-Shot über Silvana ebenfalls sehr schön!
In wenigen Worten ist es dir gelungen ein komplexes Bild ihres Charakters zu zaubern. Insbesondere hat mir gefallen, dass du sie sowohl als eiskalte Killerin und als normale Tochter dargestellt hast. Ebenso die Szene mit ihrem Großvater, den sie nicht tötet, obwohl sie durchaus die Möglichkeit dazu hätte. Eine Prinzessin, die weiß geduldig zu sein, um ihre Ziele zu erreichen.

Es gibt übrigens noch ein anderes Sprichwort von ihr, dass mir gefällt. Rache ist die höchste Form der Vergebung, das sagt sie in der zehnte Folge zu Mireille, sofern mich mein Gedächtnis nicht täuscht. Ich glaube mein Nick spricht auch für sich und selbst ein Blinder mit Krückstock erkennt, dass das einer meiner Lieblingscharas ist ^^

Über eine Fortsetzung deiner FF hätte ich mich ebenfalls gefreut,
LG Die intoccabile
03.07.2007 | 15:52 Uhr
Genau meine Meinung!!!
wieso schreibst du nicht weiter??
Melone-chan
Lessley (anonymer Benutzer)
16.06.2005 | 20:51 Uhr
Mit deinem Kommi hast du vollkommen recht.
Find es echt schade, dass du nicht weiter geschrieben hast!!!
niemand (anonymer Benutzer)
12.12.2004 | 11:41 Uhr
deine ff ist echt gelungen!!!!!!!!!!! schreib schnell weiter !!!!!!!!!!!!