Autor: Silfir
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
24.07.2015 | 15:05 Uhr
zu Kapitel 8
Gefunden!! xD Im 8. Kapitel so ziemlich oben bis mittig steht :

Man wird sich jetzt fragen, wieso hatte Sentaro diesem Plan eigentlich zugestimmt? Denn er war ja in jedem Falle der Gelackmeierte. Gut, ein besserer Plan wäre ihm auch nicht eingefallen, aber trotzdem... Nun, das war so. Nachdem man ihm den Plan in allen Einzelheiten erklärt hatte, war Sentaro natürlich strikt dagegen gewesen, doch dann hatte Skuld ihm etwas ganz leise ins Ohr geflüstert, worauf er mit großen Augen und einer leichten Röte im Gesicht sofort allem bedingungslos zugestimmt hatte, während Skuld gegrinst hatte wie verrückt und Urd sich fragte, was Skuld ihm da verdammt noch mal geflüstert haben könnte.
Doch bevor ich erzähle, wie das dann ein Ende nahm, will ich noch von etwas anderem erzählen.

( Der Plan wird am Anfang von dem Kapitel ausgedacht und am Ende des Kapitels ausgeführt. Die Vorgeschichte davon ist mitte bis unten in Kapitel 7 zulesen und das Ende, welches für die Frage allerdings uninterressant ist, ist im 9 Kapitel, irgendwo zwischen den stellen mit Mara und Beldandy )

Antwort von Silfir am 24.07.2015 | 19:55:32 Uhr
Die Absicht war, dass sich der Leser die Details dessen ausmalt, was wohl Skuld (ein Mädchen) Sentaro (einem Jungen) als Belohnung versprechen kann, um diesen zum Erdulden aller möglichen Unannehmlichkeiten zu motivieren. Und natürlich, dass Urd die Flüsterei nicht entgangen ist. "wie das dann ein Ende nahm" deutet an, dass Urds Neugier daraufhin wohl zu einem ausgemachten Chaos führte. Schließlich wäre sie ja nicht Urd, wenn sie sich nicht um ihre Schwester sorgen würde. (Sie hat also gewissermaßen die Pflicht, den beiden nachzustellen.) Sie wäre auch nicht Urd, wenn sie ihrer Schwester nicht regelmäßig Streiche spielen würde. Denke dir also das Resultat, wenn Urd tatsächlich Skulds und Sentaros Date, oder Knutschsession, ausspioniert - kann sie der Versuchung widerstehen? Kann sie wirklich? Ist es nicht ihre Pflicht als große Schwester, einen Ballon aufzublasen, und langsam hinter dem Sofa mit den sehr beschäftigten Verliebten aufzutauchen, in einer Hand den Ballon, in der anderen eine von Belldandy's Stecknadeln, und auf ihrem Gesicht ein unirdisches Grinsen?

Die Absicht, diese Geschichte tatsächlich zu erzählen, hatte ich glaube ich leider gar nicht. (Auch das obige Beispiel habe ich mir jetzt gerade ausgedacht - ich hab nicht irgendwie alte Notizen wiedergefunden oder so.) Da wollte ich einen Witz machen, der frontal auf die Nase fällt und nur sehr schlechte Haltungsnoten verdient. Hätte ich eine Zeitmaschine, würde sich mein vergangenes Ich nun verwundert den schmerzenden Hinterkopf reiben.

Es hat mich übrigens sehr gefreut, von dir zu hören - der Gedanke, dass meine alten Werke noch heute im Internet rumschwirren und Leute unterhalten, ist ein sehr schöner! Vielleicht gefallen dir meine anderen OMG-Sachen, sie kamen zeitlich etwas später und sind vielleicht etwas ausgereifter. (Dass nach all den Jahren immer noch keine zweistellige Anzahl von OMG-Fics auf fanfiktion.de ist, und meine ollen Kamellen immer noch 37,5% des Bestandes ausmachen, ist eine Schande.)
24.07.2015 | 14:53 Uhr
zur Geschichte
Freut mich das du nochmal on auf deinen alten account gekommen bist xD Ehm warte.. ich muss dann auch erstmal suchen ^^
23.07.2015 | 04:05 Uhr
zu Kapitel 11
Oh Mein Gott!! Ich bin grade am weinen :3 Wirklich wunderschöne detallierte und zu den Charaktern und dem Anime passende Geschichte!! Daraus könnte man eine OVA machen ♥ Die Charakter haben jeder ihre eigende Handlung und Gedanken, welche am Ende alle zusammen kommen und die Story und das Ende bilden!! Richtig spannend ( habe es in einem durchgelesen de und es ist grade Nachts!! ) Keine Kritik! Mir hat alles gefallen, insbesondere das Skult sich auch verliebt hat und Urd ihr geholfen hat. Dazu wurden dann noch die typischen Eigenschaften übernommen ( z.B das Mara nie richtig böse war oder das skult und urd sich immer wie kleine Kinder streiten e.t.c ) Alles einfach Perfekt!! ♥ Das einzige was vergessen wurde und was ich noch UNBEDINGT wissen möchte ist : Was hat Skult zu ihrem "Freund" gesagt damit er bei ihrem und urds Plan mitmacht und sich immer verletzten lässt? Da steht das dass am Ende nochmal erwähnt wird, aber wurde es nicht :(

Ansonsten einfach nur toll und spannend zum lesen!!! ♥

LG Beldandy33 :3

Antwort von Silfir am 24.07.2015 | 14:49:14 Uhr
... Ich hab ungelogen so ziemlich komplett vergessen, was in der Geschichte überhaupt passiert ist. Sie ist älter als Fanfiktion.de! Ich muss um die vierzehn gewesen sein. Jetzt bin ich siebenundzwanzig.

Wo ist die Stelle, die du meinst? Vielleicht finde ich irgendwie raus, was ich mir damals gedacht habe - nur, wie gesagt, ich hab gar keine Orientierung mehr!
Alexys (anonymer Benutzer)
19.03.2009 | 13:22 Uhr
zu Kapitel 11
Habs mir nun komplett durchgelesen.

- einige Satzformulierung sind etwas irreführend
- ab und zu gibt es seltsame Sprünge in der Story
- etwas seltsames Verhalten der Charaktere
+ gute Story-Line
+ animiert zum lesen

Ist empfehlenswert. Macht definitiv Spaß beim Lesen.
Danke für die FF.
(^_^)
Alexys (anonymer Benutzer)
18.03.2009 | 16:48 Uhr
zu Kapitel 4
- Kapitel 4: "Ich glaube, ich habe ihn zu nah an meinem großen Magneten aufbewahrt. So ein Mist!" -> großer Magnet huh, woher der wohl kommt???
- manchmal etwas seltsam formuliert aber dennoch gut
- ich mag die Story. werde es auf jeden Fall komplett durchlesen
(^_^)
(anonymer Benutzer)
02.06.2006 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 11
Ich habe mir die Geschichte in einem Zug durchgelesen (ja tatsächlich *gg*) und finde dass sie in jeder hinsicht gut geschrieben wurde. Die Charactere verhalten sich glaubwürdig, die Geschichte ist gut überlegt und vor allem durchgezogen. Nur weiter so!

lg, Henni
21.05.2006 | 14:55 Uhr
zu Kapitel 11
Nun, ich habe mir zwar erst drei Teile deiner Serie durchgelesen, aber ich muß sagen, sie gefällt mir bisher sehr Gut! Mann kann sich die Situationen richtig schön vorstellen und Urd als verhinderte Liebesgöttin ist einfach nur köstlich dargestellt. Seien wir auch ehrlich, WANN hat eines ihrer Mittel wirklich so funktioniert, wie sie sollte... .
Also ich hatte meinen Spass beim Lesen!
Saraton
Achema (anonymer Benutzer)
29.06.2005 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 11
Wow, sehr gute FF! Toller Schreibstil! Hab's auch bis ganz ans Ende durchgelesen ^^
*daumen hochhalt* Weiter sooo! *__*
01.10.2004 | 22:04 Uhr
zu Kapitel 1
so ich nochmal, dieses mal wohl etwas story-bezogener:
ich hab etwas gebraucht um mich in deinen schreibstil richtig reinzulesen aber ich finds voll gut. da ich mich leider mit den charas und der eigentlichen story da nicht so gut auskenne, kann ich nicht sagen, wie weit du denen treu geblieben bist (ich hab den anime mal irgendwann.. nachts.. auf na anime-night gesehn.. leider habe ich an die filme zwischen 3 und 6 uhr nur wenig erinnerung *sss*) aber ich kann gut damit leben... empfinde die dialoge bzw. gespräche als sehr intelligent umgesetzt ^^
ich lese weiter und melde mich vielleicht noch mal (wenn ich nicht störe ^^)
01.10.2004 | 15:36 Uhr
zu Kapitel 1
was? schon 11 teile und noch keine review? bist auch einer von den armen schreiberlingen, die sich abrackern und keine meldung bekommen?
na das wollen wir mal ändern *s* ...ich kann noch nicht groß was sagen.. ich hab nur eben mal ein paar zeilen gelesen und werde mir einfach mal was speichern und dann später lesen...
aber ich nehme erfreut zur kenntnissssssss, dass deine kapitel recht lang sind...
^-^
gut.. dann werde ich mal weiter schreiben gehn (ja meine sachen werden dich nicht so wirklich interessieren... boyXboy ist ja - wie ich gelesen hab - nicht so dein ding... ^_~ )
*rumhops* (mist.. ich sollte die musik ausmachen... ^^ [gravitation soundtrack] da möchte man immer sofort rumhopsen... aahhh.. ich werde zu shuichi ^^)

immer schon weiterschreiben..