Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Dana Brandt
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt) für Kapitel 1:
Chany Blumenkind (anonymer Benutzer)
01.12.2014 | 23:59 Uhr
Hallo,
Ich finde eure Geschichte wunderschön. Sie ist sehr interessant geschrieben und ließt dich sehr flüssig.
Hier noch ein kleiner Kommentar zu dem Pinot Noir. Für mich stand es gar nicht zur Debatte, dass es kein Wein ist. Im Wallis ist es eines der edelsten Topfen
27.03.2013 | 01:24 Uhr
Wow, ich weiß nicht was ich schreiben soll...
Es ist einfach atemberaubend wie du mit den Wörtern umgehst, mit ihnen spielst.
Mir gefällt deine Schreibweise und diese mysteriöse Stimmung, die die beiden umgibt.
Ich freue mich schon darauf weiter zu lesen ;)
LG Shikara

Antwort von Dana Brandt am 01.02.2014 | 18:58 Uhr
Nicht ich, wir. Wir sind zu zweit bei der Geschichte gewesen. Aber hast Recht: Details! Vielen Dank für Dein liebes Review.

LG
seya
27.12.2012 | 23:29 Uhr
Heiß
und sooo romantisch
da soll doch mal einer sagen das es keine Liebe auf den ersten blick gibt.
die beiden passen gut zusammen
schade das es keine fortsetzung gibt
der alltagsstress wäre ganz interessant bei der mischung...
und ob david es wohl schon seinen eltern gesagt hatte, wenn es das erste mal ist?
jaja....falls doch noch eine fortsetzung kommt, bitte benachrichtigen :D
Liebe grüße

Antwort von Dana Brandt am 29.12.2012 | 09:43 Uhr
Hallo Elbenstern,

ich denke, dass der Reiz in diesen Werken darin besteht, dass es eben keinen Alltag gibt. Nur diesen Moment. Diese Geschichte wäre im Alltag untergegangen und hätte damit sclicht verloren. Sie so stehen zu lassen, gibt ihr den Wert, den die meisten Leser sehen. Alltagsgeschichten gibt es genug. Wahrscheinlich auch im BXB-Bereich. Ich war da schon lange nicht mehr unterwegs. Je nach Alterslevel der Schreiber irgendwie zwischen Internatsgeschichten und Job. Nein, mach Dir also bitte keine Hoffnungen, hier an dieser Stelle wird es niemals eine Fortsetzung geben.

Vielen Dank für dein Feedback.

seya
10.02.2011 | 20:18 Uhr
Hallo ihr Beiden!
Ich bin durch Zufall zu eurer Geschichte gelangt und muss sagen dass derjenige, auf dessen Profil ich euch entdeckt habe, wirklich einen sehr guten Geschmack hat.
Zum einen möchte ich euch sagen, dass ihr einen wirklich unglaublichen Schreibstil habt. Für mich war das im ersten Moment ein bisschen ungewohnt und ich hatte ein paar Schwierigkeiten mich in eurer Geschichte zurecht zu finden. Doch jetzt, nach dem ich alles gelesen sage, kann ich euch nur unendlich loben. Der Schreibstil dieser Geschichte ist wirklich nichts alltägliches aus Büchern oder ähnlichem und klingt ein wenig altmodisch, was jetzt nicht im negativen Sinne gemeint ist. Sondern eher romantisch und das unheimlich viel.
Die Idee zu der Geschichte und vor allem die Umsetzung ist wunderbar. Ich habe mich wirklich gut unterhalten und werde mir jetzt anschauen, was ihr sonst noch geschrieben habt.

Liebe Grüße
sternenhexe12
kOnAn-fReAq x3 (anonymer Benutzer)
30.10.2009 | 19:54 Uhr
Eine echt geile geaschichte, ich finds voll cool.
Aber die lässt sich emhr peosie mäsig lesen anstatt story mäsig :)
Aber Sonst ist es echt hamma

Naja liebste grüße noch :) kOnAn-fReAq x3

Antwort von Dana Brandt am 16.02.2010 | 20:36 Uhr
Vielen Dank. Aber Poesie ist die Geschichte nicht. Sie gehört in den Bereich der Prosa.
05.08.2007 | 09:00 Uhr
innovativ? +lach+
innovativ war nicht das ziel. eher, wie schießen sich zwei völlig einander fremde leute darauf ein, miteinander zu schreiben. ^_~

und innovativ ist bei mir persönlich sowieso nie das ziel. +smile+
13.09.2006 | 05:44 Uhr
*hüstel*
Ich mal wieder!
Ich lese die Story immer noch ab und an... also immer wieder. *g*
Ich komm nicht von ihr los und sie fasziniert mich immer noch so wie am Anfang. Sie schlägt mich auch noch genauso in ihren Bann. Ich bin hin und weg. Immer noch und schon wieder!
Wüsste ja echt gern, was aus den beiden geworden ist.
*träum* Soooooooooooo schön. *seufz*

LG
Ramsi
15.08.2006 | 14:17 Uhr
hallo,

vielen dank für dein feedback. du findest geschichten auf meiner seite. diese kannst du unter meinem profil finden. zudem sind dort links zu den seiten, wo noch mehr entsteht. da meine seite eine dauerbaustelle ist, kannst du mich noch mal fragen, wenn du gar nicht zurecht kommen solltest. neko hat noch eine eigene seite. sie lädt jedoch die geschichten, die wir zusammen geschrieben haben, nicht noch einmal hoch. lesenswert ist sie jedoch auf jeden fall. daher hier noch der direktlink: http://www.michiru.de

viel spaß

cu
seya
Neko (anonymer Benutzer)
05.10.2005 | 21:16 Uhr
Ich schließe mich seya voll und ganz an. Und auch von mir lieben Dank. Wir hätten uns nie träumen lassen, dass dieses kleine Probestück so viel Interesse finden würde ^^
30.09.2005 | 06:49 Uhr
och, weißt du was? wir erwarten irgendwie nie, dass man uns glaubt, dass wir auch was gutes fabrizieren können. wir haben spaß bei der story und bei jeder story, die nach dieser folgte (sie war unser erste gemeinsame).
so richtig ernst nehme ich mich nicht und ich denke, neko tut das für sich auch nicht. ich weiß, dass sie mich sehr ernst nimmt. aber das liegt an anderen sachen. und ich mag sie sehr. ernst nehme ich sie auch. aber wenn wir zusammen sind, dann kommt auch mal so etwas heraus. ein augenzwinkern. wenn dieser vorlauf die leute davon abgehalten hat, das hier zu lesen, naja, dann hat es das eben. wenn du wüsstest, was zwischen den zeilen stand, die diese geschichte ausmacht, dann wirst du dich vielleicht fragen, wie die stimmung dafür überhaupt zustande kam. es ging immer um sesamstraße. immer wieder. und dann so etwas schreiben? keine ahnung, wie das geht. aber irgendwie ging es und es geht heute noch so. die themen haben sich ein wenig geändert. aber klamauk ist immer dabei - egal wie ernst wir die geschichten an sich rüber bringen. wir sind schon sehr ernsthaft. ^_~ nein, nicht wirklich. aber das fällt kaum jemandem auf. kann übrigens sein, dass neko nicht ganz mit diesen bemerkungen hier übereinstimmt. und ich hoffe nur, dass ich jetzt hier keine aussage getroffen habe, die ich nicht aussagen wollte. es ist ein wenig zu früh dafür...

aber wie auch immer: es hat spaß gemacht und daher gab es auch diesen anfang am anfang. und er ist teil dieser geschichte geworden.

ich danke dir fürs lesen und für deinen netten kommentar. er hat mir sehr gefallen. ich werde neko bescheid sagen, dass hier wieder ein nettes feedback ist. sie freut sich ganz bestimmt.

cu
seya
Starblade (anonymer Benutzer)
29.09.2005 | 15:34 Uhr
*für einen Moment sprachlos ist*
Wow... Die Story prickelt, wie Champagner... Es stört nicht, daß ihr so lange braucht, um sie zu entwickeln, im Gegenteil, es gibt ihr zusätzliche Kraft. Starke Worte für Starke Gefühle, einfach toll. Mir gefallen die Vergleiche, die kleinen Details, das alles schafft eine erotische Stimmung lange vor der ersten Berührung...
Nur ein kleiner Kritikpunkt wäre da: tut euch einen Gefallen und nehmt das Vorwort weg... Nach diesem Vorwort erwartet man sowas tolles nicht...
04.08.2005 | 15:07 Uhr
Mist, vergessen. Ich hab die Story jetzt schon drei Mal gelesen und erst jetzt fand ich mich soweit in der Lage wenigstens ein paar Worte zu schreiben. Reviews sind ja sozusagen die Belohnung für so eine Leistung.
Unglaubliche Atmospähren, die Ihr da geschaffen habt. Es prickelt sogar bei mir, die elektrischen Entladungen der Beiden sich berührenden Körper kann ich auch regelrecht sehen. Ich glaub wirklich, ich könnte alles anfassen, auch die Stimmung und den Wein? Den kann sogar ich schmecken. Köstlich. *genüsslich die Augen verdreh*
Und das Ende. Wie kitschig romantisch. soooooooooooooo schön. *schmelz*
*sabber und noch einmal lesen gehe*
Gehört definitiv zu meinen Lieblings-Geschichten.
Ganz hervorragend gemacht.
Noch einmal LG
Ramsi *knuddel erneut*
04.08.2005 | 15:03 Uhr
Ich kann eigentlich kaum was sagen. Ich bin noch immer völlig begeistert und mitgerissen. Es hat mir unglaublich gut gefallen. Ganz wirklich. Ich glaube diesen glasigen Augen Effekt habe ich jetzt bestimmt noch ein, zwei Tage.
Ich fand es einfach unglaublich romantisch und wundervoll geschrieben, auch die Lemon-Szene. Sehr einfühlsam und sanft. Ich habe tatsächlich das Gefühl, ich hätte daneben gestanden und selber alles mit angesehen.
Bin hin und weg. Einfach wundervoll.(ich wiederhole mich)
Bitte mehr solche Sachen.
GLG
Ramsi *knuffel*
30.03.2005 | 22:59 Uhr
*schlechtes Gewissen hat*

Ich geb's zu! Ich habe die Story schon 5 Mal gelesen, ohne ein einziges Mal zu reviewen *schäm*

Aber ich hab sie in die Favoriten gepackt...auch wenn das nur ein kleiner Trost ist (ich weiß ja, dass sich Autoren mehr über Reviews freuen).

Also:
Kapitel 1 ist einfach traumhaft! Und das wortwörtlich: wie meine Vorgänger schon gesagt haben. Es ist sehr atmosphärisch. und die sehr gewählte exotische Sprache schlägt einen sofort in seinen Bann. Wirklich fesselnd. Es bringt einen dazu manchmal zu schmunzeln und sich auf verspielte Art und Weise sofort in der Situation einzufühlen. Kapitel 2 erzeugt wunderebare sanfte Spannung, die aber zum zerreißen schön ist und einen nicht mehr loslässt (und ich bin SO dankbar, dass ich dir Story gefunden habe, als bereits Chapter 3 fertig war...das hätte mich sonst in den Wahnsinn getrieben warten zu müssen). Kapitel vier ist wirklich geschmackvolle, prickelnde Erotik. Auch wenn es sich komisch anhört, sehr ästhetisch geschrieben aber trotzdem wirklich *hust* heiß. Kapitel vier verliert leider etwas an der träumerischen Sprache. Spuren sind noch da, aber der Zauber ist vorbei und nur noch einzeln kommen diese schönen verschnörkelten sprachlcihen Ansätze (dem Morgen Tribut zollen etc.). Aber kann man ja so auslegen, dass diese leicht mystische Nacht eben vorbei ist...wohl Interpretationssache, oder ich hab es wirklich einfach nur so empfunden, weil ich es an einem Stück runtergelesen habe und mich irgendwann an die Sprache 'gewähnt hatte' Aber dafür ist Kapitel vier einfach nur unendlich niedlich und irgendwie genau das, was der Leser sich wünscht. Vielleicht ein kitschiges Happy End, aber gerade deshalb auch wieder unendlich schön. Und es macht glücklich!

Sooo, langes Review *pust* ^^ dafür hab ich die Story ja auch schon mehr als einmal gelesen ^^. Tolles Teamwork ihr beiden! Einfach grandios, meine absolute Lieblingsstory auf fanfiktion.de (wirklich wahr).

Danke für die schöne Geschichte!

-Peilless
27.05.2004 | 01:38 Uhr
hey!

das war sehr gut. Die Atmosphäre, die entsteht, währned man den Text ließt ist wundervoll. Der Stil so bezaubern, dass mir das Herz aufgeht. Die treffende, zarte Beschreibung zeugt nicht nur von einer ausgezeichneten Beobachtungsgabe, sonder auch von dem raren Talten diese auch in einen Text umzuwandeln, der das Beobachtet nciht nur vorstellbar (was auch schon eine Leistun ist) sondern auch noch fühlbar macht.
Der Ausdruck: sehr gut. Wortwahl: bestechend und treffend.

*grins* und ich hab auf meinen Gute-Nacht-Tee vergessen, während ich las. Jetzt ist er fast kalt... aber das war es wert. ich war ehrlich völlig gefesselt. Du/Ihr schreib(s)t wundervoll.

*verneig*

naruum
Neko (anonymer Benutzer)
23.05.2004 | 13:31 Uhr
Vielen Dank für das Lob! Seya und ich habe diese kleine Story mehr oder weniger nur als ein Spielchen geschrieben, damit ich lerne, vernünftlige Liebesszenen zu schreiben. Deswegen freut uns ein Lob umso mehr! Vielen Dank!^^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast