Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Dax
Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
Hexenmaedchen (anonymer Benutzer)
26.07.2011 | 13:13 Uhr
ich finde die wortwahl cool.
Und ich muss kathi rechtgeben.
xoxo
Little Mermaid (anonymer Benutzer)
18.07.2011 | 19:10 Uhr
Ich mag das irgendwie.
Die Wortwahl ist gut :D
xoxo
Kathi
18.05.2010 | 23:26 Uhr
Also ich fand dieses Haikus echt super,da
man gut über den Inhalt nachdenken kann und
ja war sehr gut
08.05.2010 | 18:14 Uhr
Ein interessantes Gedicht... nur gut dass du gesagt hast WER dieser Seiryu ist, sonst hätte ich es nicht verstanden. Schön. LG
30.03.2010 | 11:06 Uhr
Die Idee ist gut, aber leider stören die Rechtschreibfehler- gerade bei so wenigen Worten. Es wäre schön, sehr schön. wenn Du es unter diesem Aspekt noch einmal überarbeiten würdest!
19.06.2009 | 13:25 Uhr
Hi!
Also mir gefällt dein Haiku (oder deine Ansammlung von Haikus, wie auch immer...), weil die Thematik nicht so üblich ist.
In der ersten Strophe, Vers 2 da hast du nur sechs Silben, aber ich weiss, dass fällt einem manchmal schwer einzuhalten.
Im übrigen schreibt man sowohl verschlingen (übrigens ein sehr treffliches Wort, denke ich) als auch reinigen mit i und nicht mit ie. Und in Strophe II Vers 3 da fehlt ein n am Ende, sonst ist das Wort falsch dekliniert.
Alles in Allem ein schönes, modernes Haiku! Es gefällt mir.
LG OMG
01.06.2004 | 19:46 Uhr
Auch dir danke für deinen Kommentar und deine Bewertung!^^
Pandora (anonymer Benutzer)
01.06.2004 | 18:15 Uhr
Hm... dazu will ich jetzt auch was sagen. Ich finde diese Haikus keinswegs schlecht. Nur weil etwas nicht exakt der wahren Natur des Haikus entspricht (ich persöhnlich dachte immer, sie beschrieben einen Moment oder ein Gefühl und sind eher nicht als Form für Balladen zu verwenden... obwohl, das ist im Grunde keine... was auch immer), können sie trotzdem sehr interessant und auch schön werden. Was ich sagen wollte: Bei mir kam die Stimmung die du erzeugen wolltest irgendwie an. Vor allem finde ich die ersten drei Zeilen sehr gut, dieses "um zu vernichten" hat bei mir eingeschlagen. Gedichte sind Kunst und es ist im Grunde alles erlaubt, lass dich nicht von irgendwelchen Regeln versklaven (okay, wenn man einen Haiku schreiben will sollte man sich an die Regeln halten... aber man kanns auch zu eng sehen, sind wir hier die Brigade der Haiku-Nazis oder was?) und gut oder schlecht sind absolut subjektiv... es kommt drauf an, was rüberkommt und zu mir ist irgendwas durchgedrungen.
28.04.2004 | 16:26 Uhr
Es ist sauschwierig!^^
Aber es ist mir das 7-5-7 Silben-Zeilen gelungen!^^
Aber es sit wirklich zu schwer und engt einen zu sehr ein, finde ich...^^
Aber danke für deinen Kommentar!^^

Dax
27.04.2004 | 18:50 Uhr
haikus sind wirklich sehr schwer - deshalb hab ich achtung vor allen die sich daran versuchen! du hast allerdings eine länegre form dessen gewählt - und die hat wiederum in den einzelnen strophen ne andere zeilen- und silbenstruktur. is gar nich so leicht. deshalb nimmt man meist nur nomen, adjektive oder verben. muss kaum zusammenhang dazwischen bestehen, da der sich ja am ende durch die worte selbst bildet - also die situation oder das gefühl.
apokalypse willst du rüberbringen... is dir hier leider ein bisschen missglückt. aber verusch dich ruhig weiter. es ist wirklich nicht leicht!
25.04.2004 | 14:54 Uhr
Also danke für deine ehrliche Meinung.
Dies war der erste Versuchs eines Haikus. Es war zeimlich schwer die Zeilenlänge mit den Silben einzuhalten.
Deswegen finde ich es auch nicht so toll, aber ich wollte ja wissen, wie es andere finden.
Eigentlich sollte es zusammenpassen, da es sich nur um das Thema der Apokalypse dreht.
Seiryu zerstört die ganze Welt.
Aber für mich wirkt es auch sehr statisch, da die Silben die Zeile ja vorgeben.
Das war auch mein einziges Haiku bisher...^^
Danke für deine Meinung!^^
Ich versuche mich natürlich mich zu verbessern!^^

Dax
25.04.2004 | 14:47 Uhr
Hmmm, ganz ehrlich... Ich finds nicht so gut wie das was du sonst so schreibst. Story ist gut und macht nachdenklich, aber der Übergang von der ersten zur zweiten Strophe passt mir irgendwie nicht zusammen. Naja, ich bin ja kein Profi... Nur meine Meinung, also nicht beachten...*g*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast