Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Kraehenhexe
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
Nagativ Chan (anonymer Benutzer)
09.03.2015 | 19:14 Uhr
deine geschichte das gegenstück zur anderen soooooooo schööööööön
es war so schön danke das du das geschrieben hast
LG jessi
Stundenglas (anonymer Benutzer)
01.05.2014 | 20:01 Uhr
Hey :)

Eine wirklich schöne Geschichte. Ich war nur etwas überrascht, da man
bei einer P16-Slash Geschichte nicht unbedingt erwarten würde, dass
die Homosexualität der Hauptpersonen nur angedeutet ist, zumal nur eine
Person überhaupt wirklich in der FF vorkommt. Vielleicht solltest du das Ganze
doch zumindest als P12-Slash einstufen.
Aber das ändert nichts daran, dass deine FF richtig gut ist :)
28.01.2013 | 18:12 Uhr
Wow.. mir bleibt fast die Luft weg. :D
Soviel Poesie, Drama und Gefühl vereint in einem einzigen OS.. echt Wahnsinn.

Man fühlt sich wie in einen Fluss voll Emotion und Leidenschaft, aber auch voll Sehnsucht und Verzweiflung gestürzt.
Und dabei bringst du Williams Gedanken so authentisch rüber, dass ich mir die FdK-Teile, in denen er vorkam nocheinmal ins Gedächtnis gerufen habe und mir dachte: Ja, so hätte es mit ihm und Jack wirklich gewesen sein können,

Und als dann von Jacks "Tod" die Rede war, von dem er ja so fest ausgeht... da hätte ich echt heulen können! :D
Auch der Zwiespalt zwischen Liebe und Pflicht kam nicht zu kurz, was für eine extra dicke Portion Drama sorgte. ^^

Sehr bemerkenswert übrigens, dass du mit dem Wort "vielleicht" eine Art Refrain in deinen Text eingebaut hast.
Das verschafft dem ganzen nochmal eine ganz bestimmte traurige Stimmung, wenn man sich die Bedeutung dieses Wortes in Zusammenhang mit deinem Text noch einmal ins Gedächtnis ruft.

Rundum: Ein echt toller OS, den man gelesen haben sollte :P

ggLG LoB
Lady-Knight (anonymer Benutzer)
26.02.2012 | 21:50 Uhr
Hey :)

Was für ein schöner OneShot!
Aber er ist so schrecklich traurig...

Und poetisch, und nachdenklich, reuevoll, niederschmetternd und vor Allem so schrecklich gut nachvollziehbar.

Ich für meinen Teil konnte mich richtig gut in Bootstrap hineinversetzen.

Jetzt bin ich deprimiert :'(
Aber du hast einen wundervollen Schreibstil.

Nur ein bisschen wenig Absätze...
Aber das ist nicht schlimm :)

Lg, The Lady
04.08.2008 | 09:46 Uhr
Ahja, was ich noch sagen wollte: Ich find das Rating nicht so wirklich passsend.
Vielleicht solltest du es ein wenig erhöhen oder zumindest auf Shlash umstellen...
04.08.2008 | 09:45 Uhr
Hallo!

Schöner Text... Ich lieeeeebe jack-Betrachtungen, egal von welcher Seite ^^
Aber nicht viele kommen darauf, Jacks Mutter zu charakterisieren...
Und Bill wird fast nie gut getroffen.
Sprich: Du hast den Durchschnitt hiermit weit überstiegen!
Toll, wirklich! Ich glaub, ich les mir mal mehr von dir durch...

LG,
Marry/Pearl
12.05.2005 | 20:43 Uhr
(Du auch hier?)

Sehr sehr schöne Geschichte, und ich mag deine Art zu schreiben immer noch - aber ich bin etwas erschrocken über die Tatsache, dass bei dir auch eine Caitlin zu finden ist (und das bei der ersten Geschichte, die ich hier nach langem mal wieder lese), weil ich denselben Namen bei einer meiner Geschichten verwendet hatte und mich immer gefragt hab, wie ich da eigentlich drauf gekommen bin - ich hab den doch nicht etwa von dir geklaut? *grübel*
Na, egal - ich wühl mich mal ein bisschen weiter...

LG
Naru
Corona (anonymer Benutzer)
17.04.2004 | 01:20 Uhr
Wunderwunderschön...

Ich wünsche dir in jedem Fall, dass du dich nicht oft so fühlst das du so etwas schreiben musst - aber das verbindet Schriftsteller wohl im Herzen ;)
Samhain (anonymer Benutzer)
15.04.2004 | 11:57 Uhr
Hm... Nach "Like the sea" hätte der Bruch kaum größer sein können. Man sollte dir verbieten zu schreiben, wenn du deprimiert bist.
Vielen Dank - jetzt bi ich auch down... *snief*
Bussi & Knuddler,
Sam
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast