Kategorie: Freie Arbeiten / Poesie / Zeit

Geschichten 1 bis 20 (von 121 insgesamt):
von Joahar
GedichtPoesie / P12 / Gen
20.06.2020
20.06.2020
 
 
1
190
2  
 
1
Dies kam mir ganz Spontan in den Sinn.  Weil die "Schuldkultur" gerade in Deutschland sehr "gepflegt" wird und wohl kaum merkt wie man sie dabei zerstört. Ewige "Schuld" und ständige  Angst  zerstört jede Seele.
GedichtTragödie, Liebesgeschichte / P18 / Gen
05.06.2018
05.06.2018
 
 
1
81
4  
 
3
Eine Warnung  und drei Raten bis zum Ende.
KurzgeschichteAllgemein / P6 / Gen
07.10.2020
07.10.2020
 
 
3
422
1  
 
2
Eine Aufgabe, die ich für meine Lehrerin bearbeiten sollte, besagt, dass ich mich 15 Minuten vor meinen Fenster stellen und meine Beobachtung zu Papier bringen soll.  "Das kann man gut in einen kleinen Text umschreiben." dachte ich mir und so habe ich mich hingesetzt und die Punkte, die ich aufgeschrieben habe, verfeinert.  Viel Freude beim Lesen und vielleicht versucht ihr es auch mal!
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
13.11.2021
13.11.2021
 
 
1
130
   
 
1
8 Jahre geschlafen und soeben aufgewacht
GedichtPoesie / P6 / Gen
03.03.2021
03.03.2021
 
 
1
57
10  
 
5
Ein kostbarer nächtlicher Augenblick.
GedichtHumor, Poesie / P16 / Gen
02.03.2020
02.03.2020
 
 
1
56
1  
 
1
Vereinswerbung: Werde auch du Mitglied im Club der Bekloppten und erfahre das Neueste stets als Erster!
GedichtPoesie / P12 / Gen
07.02.2018
07.02.2018
 
 
1
23
1  
 
5
"Der Tag löscht die Worte der Nacht aus" - ein Anagramm (1001 Nacht)
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
14.08.2020
14.08.2020
 
 
1
45
1  
 
0
... oder „Dummsprech für Einsteiger“
von Joahar
GedichtAngst, Übernatürlich / P12 / Gen
21.06.2020
21.06.2020
 
 
1
230
2  
 
2
Eigentlich weiss ich nicht genau wo ich es einstellen soll? Politik? Relgion? Weisheit aller Zeiten würde passen.Nicht nur in der TCM, spricht man davon, das Angst schüren, sie gerade zu beschwören, den Tode zuspielt. Welch Geistes Kinder tuhen dies?
GedichtPoesie / P6 / Gen
03.01.2019
04.03.2021
 
 
3
442
2  
 
1
Gedichte zur heutigen Zeit die zum Nachdenken anregen sollen, jedoch eher positiv behaftet sind. Derzeitige Titel: Leben ist wie Fahrrad fahren, Dein Licht
von 1323
GedichtPoesie / P12 / Gen
25.04.2019
25.04.2019
 
 
1
105
4  
 
6
Gleich einem Seiltanz.
GedichtHumor, Poesie / P12 / Gen
01.06.2019
01.06.2019
 
 
1
79
1  
 
5
Kleiner Vierzeiler zur Evolutionslüge aus der Primatenperspektive
Aufzählung/ListePoesie / P12 / Gen
24.02.2018
24.02.2018
 
 
1
14
1  
 
4
nicht mal ein Satz.
von Yumestar
LiedtextPoesie, Schmerz/Trost / P6 / Gen
05.11.2020
05.11.2020
 
 
1
220
1  
 
3
Ein Gedicht beziehungsweise Lied zur aktuellen Lage.
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P12 / Gen
20.12.2020
20.12.2020
 
 
1
65
1  
 
2
Ein Tag ist immer nur die Hälfte, komplettiert wird er erst durch die Nacht. Doch die ist nicht nur zum Schlafen da, zumindest für mich. Die Nacht war für mich stets mein zweites Leben - Konzerte, Theater, Vorträge, Feste, Musik und Tanz - aus dem ich trotz wenig Schlaf stets viel Energie gezogen habe. Leider ist dieses "Nachtleben" nun zum zweiten Mal vorbei, das ist echt hart für mich und ich frage mich, wie lange das noch so weitergehen soll. Diese Frage inspirierte mich dann zu diesem Gedicht.
GedichtPoesie / P12 / Gen
23.06.2021
31.07.2021
 
 
10
1.009
2  
 
2
Couchgeschichten - Die Poetik Sammlung: Hier findet ihr eine kleine Sammlung meiner poetischen Werke. Die Themen sind lebensbejahend und widmen sich dem genießerischen Leben.
GedichtAllgemein / P12 / Gen
30.04.2022
30.04.2022
 
 
1
16
1  
 
1
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtAllgemein / P12 / Gen
18.01.2022
18.01.2022
 
 
1
23
   
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
von Hibiskus
GedichtAllgemein / P6 / Gen
21.09.2019
21.09.2019
 
 
1
168
6  
 
7
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
von verymary
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
02.12.2021
02.12.2021
 
 
1
484
   
 
0
Meine Gedankensammlung, mit meinen Fragen, die mir durch den Kopf schwirren und die Antworten, die ich mir selbst dazu gedacht habe. Zum Nachdenken. Einfach mal sich eine andere Sicht holen. Einfach mal alles rund um sich vergessen. In seine eigene Welt eintauchen. Wissen, was wirklich wichtig ist. Das richtige fühlen, das wichtige in jedem einzelnem sehen, egal ob man ihn mag oder nicht. Nur das sehen, was wirklich zählt. Gibt es überhaupt so jemanden, das das richtige fühlt und sieht? Man kann jetzt gegen all das sein, was ich hier geschrieben hab, aber bitt vergesst nicht, jeder hat seine eigene Meinung und das volle Recht, diese zu vertreten.