Geschichten 1 bis 20 (von 19221 insgesamt):
GedichtSchmerz/Trost, Tragödie / P18
01.01.2018
07.04.2020
 
 
8
2155
1  
 
2
Gröstenteils geht es um Traumata (Autounfall, Missbrauch, SVV, Misshandlung) und den Wandel von Schmerz in Glück. Es geht um die Angst, die ich hatte, als ich aus meinen Depressionen wollte. Um Gefühle der Verzweiflung und Hoffnung. Das Glück, frei zu sein und die Qual, sich daran zu erinnern, wie schlimm es war, sowoe die Angst, zurück zu kehren. (ich stelle viele gedichte aus einer sehr schweren Zeit ein)
OneshotPoesie, Angst / P6
01.04.2020
06.04.2020
 
 
2
200
   
 
1
Nimmt platz, liest und kommentiert. Hier findet ihr eine literarische Darstellung von meinen Gefühlen. Es ist eine Arbeit, um meinen Kopf zu entlasten und kleine kreative Ideen, eine Daseinsberechtigung zugeben.
von truber
GedichtPoesie / P12
05.04.2020
06.04.2020
 
 
2
409
1  
 
1
Es ist ja nicht so, dass man nur geliebte Menschen adressierte. Dies sind Worte anderer Arten, die ebenso geäußert und gedichtet werden. Und wie wir wissen: Sprache kann alles sagen. Also soll hier auch möglichst alles gesagt werden.
GedichtSchmerz/Trost, Tragödie / P12
05.04.2020
05.04.2020
 
 
1
206
   
 
0
Nichts ist so kurz wie der Gedanke, der durch die Tür kommt und durch das Fenster wieder verschwindet und so tief ist, dass er bis zur Erdmitte reicht
GedichtPoesie / P12
04.04.2020
04.04.2020
 
 
1
215
   
 
1
Verfolgt von der Vergangenheit...
von truber
GedichtPoesie / P12
02.12.2019
04.04.2020
 
 
37
7559
2  
 
2
Das Düstere, das Schwarze. So kaputt ist diese Welt, so traurig, manchmal zerflossen, oft zerbrochen. Dies soll ein ganz großes lyrisches Requiem werden für die blühend genannte Welt, für alles Einzelne, für jede ihrer schwarzen Seiten. Der Weltschmerz ist so groß... Okay, das war jetzt echt etwas dick aufgetragen. Aber düster ist dieses Buch schon. Und düstere Gedichte haben sich nunmehr zu einer echten Stärke meiner entwickelt.
von yulivee
GedichtDrama, Poesie / P12
03.04.2020
03.04.2020
 
 
1
145
   
 
1
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
von Lady Red
GeschichtePoesie, Schmerz/Trost / P16
08.02.2019
01.04.2020
 
 
25
4179
5  
 
3
Wenn die Nachtgedanken sterben, so sind sie da. Die Tagträume, die einen umklammern und festhalten. Und so ergänzen sie das, was einst geschaffen wurde. [Trigger Warning]
GedichtSchmerz/Trost / P12
01.04.2020
01.04.2020
 
 
1
703
   
 
1
"Schmerz//Ist die Wüste, in der ich erblühe//Mein Gedankenfeld verheerte Lande [...]"
von catriona
GeschichtePoesie, Schmerz/Trost / P12
22.12.2019
31.03.2020
 
 
5
799
4  
 
10
Dunkelfarbenträume. Wenn die Gedanken zu dunkel werden, die Vorstellungen zu groß, sich das Karussell mal wieder zu schnell dreht. Dann fliegt der Stift über Papier, die Gefühlsgedanken werden zu Worten und diese können dann hier gefunden werden...
von Casima
GedichtAngst, Schmerz/Trost / P18
31.03.2020
31.03.2020
 
 
1
452
   
 
0
Mutig, konsequent und offenherzig, denn nur Verständnis und Schutz fühlen lassen und behutsam Seelenwärme geben hilft dem einen schwerst verletzbaren Menschen danach, für den man sich einsetzt und schützen mag.
GedichtFamilie, Schmerz/Trost / P12
31.03.2020
31.03.2020
 
 
1
316
   
 
0
Gibt es ein Leben nach dem Tod? Ich hoffe es für dich, für mich, für uns.
GedichtDrama, Poesie / P16
30.03.2020
30.03.2020
 
 
1
656
   
 
0
Worte sind schmerzhaft. Das ist es, was jeder zu lernen hat. - Der Nachfolger von meinem ursprünglich geplanten Oneshot "Eine Alltägliche Geschichte" - BITTE unbedingt zuerst lesen! (https://www.fanfiktion.de/s/5bdd7cb4000531ae2f9737e9/1/Eine-alltaegliche-Geschichte)
von Flocki92
GedichtPoesie, Familie / P6
30.03.2020
30.03.2020
 
 
1
75
1  
 
1
Das ist für meine Oma.
GeschichteAllgemein / P12
27.03.2020
27.03.2020
 
 
1
76
   
 
0
Ein komplettes Gedicht Mit immensen Gewicht!
GedichtDrama / P12
26.03.2020
26.03.2020
 
 
1
149
   
 
0
D3rdicht3r_denker bei Instagram!
GedichtPoesie / P12
26.03.2020
26.03.2020
 
 
1
207
   
 
1
Gedanken zur Poesie und dem Poeten, der niemanden mehr erreicht...
von Mia010517
GeschichteAllgemein / P16
24.03.2020
24.03.2020
 
 
1
49
   
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
SongficSchmerz/Trost, Tragödie / P12
25.02.2020
24.03.2020
 
 
4
2309
   
 
3
Wenn man jemanden verliert, fühlt es sich an, als ob man keine Kraft mehr hätte weiter zu leben. Und dennoch findet man sich wieder im Alltag zurecht. Und den Schmerz, den man hat, unterdrückt man. Biss man mal alleine ist und es dann einen überrollt, gewissermaßen. Was ich hier geschrieben habe, ist zwar nicht für einen Menschen, aber für dennoch jemanden sehr wichtigen....
GedichtTragödie / P6
23.03.2020
23.03.2020
 
 
1
303
6  
 
5
Da stehen sie. Da stehe ich.