Geschichten 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
GeschichteAllgemein / P18 Slash
12.12.2017
25.03.2018
158
196038
 
0
[Pandora Hearts/ Vanitas no carte Crossover im Harry Potter (carry on) AU] Endlich kann Noé sein Schulleben in Hogwarts beginnen! Nur leider läuft kaum etwas gut. Er bekommt den schlimmsten Zimmerkameraden der Welt, der auch noch dazu irgendwelche Geheimnisse hat, er kann kaum zaubern weil irgendwie seine Magie fehlt und seine beste Freundin verhält sich auch immer komischer.  Dazu kommt noch, dass dieser eine Lehrer ihn echt zu hassen scheint und Break alle in Enten verwandelt.
OneshotHumor, Romanze / P12
24.12.2017
24.12.2017
1
1492
 
0
Das hier ist mein Secret-Santa-Geschenk für @youremymiracleeliot auf tumblr! Das Pairing ist hier ganz klar DomiNoé und ich hoffe, dass es ok war, es im AU zu schreiben, mehr dazu im kurzen Vorwort. xD
GeschichteHumor, Romanze / P12 Slash
10.12.2017
10.12.2017
23
23613
1
0
[VanitasxNoé] Vanitas war  eigentlich ganz zufrieden mit seinem Leben, obwohl er Außenseiter war. Er hatte seine Pokémon-Spiele und seine zwei Mütter. Und das reichte. Wäre er nicht auf einmal in der Welt seines Lieblingsspiels gelandet - und würde da nicht alles schiefgehen, was schiefgehen könnte. Die Welt retten zu sollen, das war eine Sache, aber sich zu verlieben, das war eine Andere.
GeschichteRomanze, Angst / P18
26.11.2017
26.11.2017
26
29875
 
0
Es war an einem kalten, verregneten Tag, als die Beerdigung stattfand. Es regnete, als wir uns das erste mal sahen. Es regnete, als wir uns das erste Mal küssten. Es regnete, als wir merkten, dass alles davon nur von kurzer Zeit sein sollte. Und es regnete, als ich realisierte, dass alles nur ein Traum war. [fem!Vanitas x Noé]
GeschichteRomanze, Freundschaft / P16 Slash
25.11.2017
25.11.2017
20
24410
 
0
Ist Zeit nichts? Auf einmal kommt doch durch sie  dein Wunder. Daß diese Arme,  gestern dir selber fast lästig, einem,  den du nicht kennst, plötzlich Heimat  versprechen, die er nicht kannte. Heimat und Zukunft.  /// Vanitas Leben hätte normaler nicht sein können - bis auf ein paar psychische Probleme hier und da. Hätte er nicht diese verdammte Präsentation über Liebesgedichte machen müssen. Und wäre da nicht die Schwester seines besten Freundes, die mit Krebs im Krankenhaus liegt. Und wäre da nicht die Sache, dass er sich wahrscheinlich verliebt hatte, wäre auch das nicht so ein großes Problem gewesen. (NoéxVanitas, sensible Themen (näheres dazu im ersten Kapitel))
GeschichteRomanze, Angst / P18 Slash
12.07.2017
06.11.2017
42
45464
2
3
[VanitasxNoé, DominiquexJeanne / Modern AU] Es war ihm ja eigentlich egal gewesen, ob er starb oder nicht. Schließlich hatte er keinen Grund, es zu tun, aber auch keinen Grund, es nicht zu tun. Und eigentlich wäre er ja von dieser Brücke gesprungen, aber plötzlich gab es jemanden in seinem Leben, der ihm etwas bedeutete.  Wo sollte er hin? In die Arme der Dunkelheit oder des Lichts?
OneshotRomanze, Schmerz/Trost / P16 Slash
28.06.2017
28.06.2017
1
2045
1
1
(Vanitas no Carte / The case study of Vanitas)     Ich ging zur Tür, zog den schweren Koffer hinter mir her, man konnte hören, wie der Holzboden unter ihm knarrte und ächzte. Es tat weh, ihn so sehen zu müssen. Er sah so verloren aus. Als wäre er eine einzelne Blume auf einem Feld, welche der Wind schneller pflücken konnte, als eine Hand. „Tschüß“, flüsterte ich, zwang mich zu einem Lächeln und winkte, trat aus der Tür hinaus. Bevor ich diese schließen konnte, hörte ich seinen Schrei.
OneshotRomanze, Angst / P16 Slash
12.03.2017
12.03.2017
1
1356
1
1
[Vanitas no carte/ The case study of Vanitas] Er war im Begriff zu gehen, doch aus einem Impuls sprang auch Vanitas auf, rannte auf den Vampir zu und griff nach seinem Handgelenk. Plötzlich war da Angst – eine unheimliche Angst, ihn zu verlieren. „Noé... ich... weißt du, wenn ich etwas fühlen könnte, dann würde ich dich lieben, ich würde wirkli-“ (VanitasxNoé)
OneshotRomanze, Freundschaft / P12
08.03.2017
08.03.2017
1
770
1
1
[Vanitas no carte/ The case study of Vanitas] Die Farben an der Mauer bildeten Wörter, Wörter, die in der Zukunft immer noch da sein sollten, um auf seine Wünsche zurückblicken zu können, um zu sehen, ob sie immer noch dieselben waren. (NoéxVanitas / Fluff)