Kategorie: Fanfiction / Musicals / Tanz der Vampire    
(TdV)

Geschichten 1 bis 20 (von 797 insgesamt):
von Jariusa
GeschichteDrama, Angst / P18 Slash
10.06.2018
20.08.2018
4
9069
3
6
| Er hat mich in Finsternis gelegt wie die, die längst tot sind.  Klagelieder - Kapitel 3 - Vers 6 | Laut Professor Abronsuis Theorien besitzen Vampire kein Spiegelbild, da sie nach dessen Ansicht nur seelenlose Kreaturen darstellen, deren Seelen in die Hölle verdammt und von Gott verstoßen wurden. Nur eine Seele spiegelt sich in einem Spiegel wider. Aber was geschieht mit den Seelen, über deren Schicksalsweg noch nicht entschieden wurde? Leben oder Tod? Doch viel wichtiger erscheint die Frage: Was geschieht, wenn eine Seele nicht dort ist, wo sie sein sollte?
von Eugenie
DrabbleHumor, Familie / P12
19.08.2018
19.08.2018
1
1178
1
2
Herbert hasste es immer seinen Vater zu verschiedenen offiziellen Vampirtreffen zu begleiten. Und falls das Schloss des Gastgebers keine Badewanne hat ist eine Katastrophe nicht mehr abzuwenden. Oder? Eine leichte Geschichte, geschrieben im Urlaub. Niemand leidet stark, außer vielleicht der liebe Herbert ohne seine Badewanne. Vater-Sohn Geschichte.
GeschichteAllgemein / P12
10.05.2018
18.08.2018
7
6323
 
6
Habt ihr euch schon mal gefragt, wie die Vorgeschichte vom Grafen und Herbert ist? Damit meine ich 1617, 1730 und 1813. Die grobe Grundlage ist das Lied 'Die unstillbare Gier'. Viel Spaß beim lesen :D
GeschichteDrama, Übernatürlich / P12
19.07.2018
16.08.2018
5
6968
 
5
Professor Abronsius und Alfred ist das Undenkbare geglückt: Sie haben Sarah aus dem Schloss des Grafen befreit und sind auf der Flucht. Doch plötzlich geht diese entsetzlich schief und es ist nichts mehr wie es einmal war.
GeschichteAllgemein / P12 Slash
22.06.2017
14.08.2018
12
9088
1
14
Diese Geschichte Spielt nach dem Musical. Werden Herbert und Alfred zusammen  kommen? Was ist mit Sarah? Und überhaupt, wo ist der Professor? Das wird sich in dieser Fanfiction klären.
GeschichteFamilie, Fantasy / P12
17.05.2018
13.08.2018
2
4040
 
4
[Ehemals Interview mit einem Vampir] Graf von Krolock nimmt einen jungen Mann aus einfachen Verhältnissen in seinem Schloss auf.  Anfangs nur, als Unterstützung für Koukol und Gesellschafter für Herbert. Jedoch wird sich dieses Verhältnis bald ändern und in eine ungeahnte Richtung gehen. Kein Slash, kein Inzest, kein Sex und dergleichen. Eine völlig unbefangene Geschichte aus der Sicht des besagten jungen Mannes erzählt.
von Palutena
GeschichteHorror, Übernatürlich / P18 Slash
12.01.2018
09.08.2018
25
158782
10
78
Wieder einer dieser Briefe. Lange schlanke Finger streichen über das glatte Papier, bevor sich einer der zu lang geratenen klauenartigen Nägel unter die Lasche am oberen Ende des Umschlages schiebt und mit einem geraden Riss das Schreiben darin befreit. Schnell gleiten stahlblaue Augen über die schön geschwungene weibliche Schrift. Verheißungen, Bekundungen, schöne Bilder, …  Hoffnung Sehnsucht, Begierde, all dies weckt der Inhalt der Zeilen, ebenso wie das Gefühl tiefer Einsamkeit, Melancholie und Verzweiflung, da er nicht haben kann, was sich in ihm regt.  --------------------- Die Geschichte berührt den klassischen Plot, ein Jahr nach Ende des Musicals und erzählt wie es weiter gehen könnte. Zudem erfährt man etwas aus der Vergangenheit bevor die Charaktere ihr unnatürlich untotes Leben "begonnen" haben.  -
GeschichteDrama, Romanze / P16
24.02.2008
07.08.2018
40
79558
5
175
Der Graf von Krolock findet ein kleines Menschenkind und nimmt es bei sich auf.
GeschichteHorror, Übernatürlich / P18 Slash
13.02.2018
07.08.2018
13
31509
7
62
„Ob verdorben oder rein, jedes Herz birgt die Saat des Lebens. Trinke aus diesem Strom, trinke ihn leer! Führe dieses verglimmende Licht in die Schatten und tanze mit ihm den Tanz auf Leben und Tod.“
von AspAlice
GeschichteAllgemein / P12
05.08.2018
05.08.2018
1
624
 
0
Ich habe mir gedacht ich versuche mich mal daran das Musical in einem Buch zusammen zu schreiben. Ich hoffe es gefällt euch.
von Florika
GeschichteFamilie, Schmerz/Trost / P12
27.10.2017
01.08.2018
3
8183
1
2
Breda Constantinescu bereitet nichts mehr Sorgen als die finanzielle Situation seiner Familie, die sich nur mit harter Feldarbeit über Wasser halten kann. Anders als sein Bruder Silvian hat er weder die nötige Ausstrahlung noch besonders gutes Aussehen, um seine Eltern im Kampf gegen den Hunger  unterstützen zu können. Doch zwei schreckliche Schicksalsschläge bringen den Zwölfjährigen in eine Situation, von der er nie zu träumen gewagt hätte. Die Geschichte eines Jungen, wie er entgegen aller Erwartungen zu dem Mann wird, den wir kennen: Breda von Krolock.
von MWanheda
GeschichteAllgemein / P12
12.12.2016
30.07.2018
6
11220
1
7
Die Geschichte von Sarah, von Krolock, Alfred und dem Professor nahm ein kaltes, offenes Ende. Niemand wusste genau was mit ihnen passiert war. Doch was wenn Sarah nicht das einzige Kind von Rebecca und Yoyneh Shagal war? Was wenn sie eine kleine, bisher verborgene Schwester hat die ihren Vater und Sarah nie kennenlernte? Was wenn dieses Mädchen, die ihr Leben lang aus Angst von ihrer Mutter versteckt wurde es eines Tages schafft aus dem Bauernhaus zu entkommen und auf der Suche nach Antworten ebenfalls  in die dunkle Welt der Vampire eintaucht?
von Eugenie
DrabbleFamilie, Schmerz/Trost / P12
29.07.2018
29.07.2018
1
1280
1
2
Professor Abronsius und Alfred sind wirklich fähige Vampirjäger und würdige Nachkommen des berühmten Van Helsing. Eines Tages gerät Herbert in eine von ihnen gestellten Fallen. Vater-Sohn Geschichte.
von Fanny94
GeschichteDrama, Mystery / P16
02.12.2017
29.07.2018
6
13533
5
9
Wie viel Leid kann eine Seele ertragen? Schien der Augenblick doch perfekt, allzu schnell war er wieder vorüber. Als dem Grafen erneut das geliebte Kind entrissen wird,  tut sich ein Abgrund auf und plötzlich ist nichts mehr wie es war.  Wohin die Reise führt ist ungewiss, doch der Abschied unvermeidlich...
GeschichteRomanze, Angst / P16 Slash
28.10.2017
25.07.2018
28
64062
13
69
Graf von Krolock versprach ihnen die Freiheit, doch die müssen sich Alfred und Sarah erst erkämpfen... Die Geschichte beginnt mit Alfreds Verwandlung in einen Vampir: Wem kann er noch trauen, was hat Sarah vor und warum braucht der Graf Abronsius lebend?
von bella10
GeschichteAllgemein / P18
01.02.2017
23.07.2018
12
8893
 
2
Anno Domini: 1595 Eines Nachts findet Erbgraf von Krolock eine junge Frau im Wald und nimmt sie mit auf das Schloss. Wer ist sie und wie geht ihre Geschichte weiter...
GeschichteDrama, Romanze / P16
21.05.2018
22.07.2018
8
13972
5
11
Wenn es dunkel wird - eine Anlehnung an das Musical Tanz der Vampire, jedoch in etwas abgeänderter Form. Der Graf von Krolock und seine unstillbare Gier spielen eine große Rolle im Kampf des Guten gegen das Böse. Eine Liebe, die sich über alle Schranken hinwegsetzen will.
GeschichteRomanze, Fantasy / P18
19.02.2018
21.07.2018
35
25387
 
7
Draussen ist Freiheit - denn nichts ist schöner als die Welt zu entdecken und sein Leben so zu leben, wie man es selbst für richtig hält. Luena ist ein Freigeist und will sich das Leben nicht vorschreiben lassen. Lässt sich jedoch unwillig eines Besseren belehren. Und was sie da alles erlebt... lasst Euch überraschen
von Skelyt
GeschichteMystery, Romanze / P16
14.02.2018
20.07.2018
6
7209
1
14
Nach über 400 Jahren der Existenz legt sich ein neuer Schatten über die Pläne des Grafen. Die traditionelle Auktion anonymer "Spenderlisten" zieht das Opfer einer jungen Frau nach sich, die die Tochter seines Freundes und Anwalts Richard Rechlin ist. Tabea Rechlin ahnt nichts von ihrem Glück - oder gar der Existenz von Vampiren. Dass sie aber in Bukarest studiert macht das Leben für sie nicht leichter. Schnell wird sie in die tödlichen Machenschaften des Grafen verwickelt. Während dieser dabei ist mehr als nur die ersteigerten Spender auszulöschen greift Herbert ein, sich in der Pflicht sehend, der Moral seines Vaters zu apellieren. Alfred stärkt ihm dabei den Rücken, doch auch der jüngste der Vampire gerät zwischen die Fronten, als er erfährt, dass gegen Sarah schwere Vorwürfe erhoben werden.
von VickyPlus
OneshotFamilie, Tragödie / P12
15.07.2018
15.07.2018
1
674
 
0
Sie ahnte böses als sie abends kurz vor sechs einen weißen Brief Umschlag vor ihrer Tür vorfand. Zitternd hob sie ihn auf und betrachtete ihn. Was hatte ihr Sohn nach Monaten Funkpause zu berichten? Doch als ihre Augen den Absender streiften erstarrte sie. Dieses Schreiben hier war nicht von Alfred, sondern von dem Professor...