Kategorie: Freie Arbeiten / Poesie / Religion

Geschichten 1 bis 20 (von 495 insgesamt):
von Caelena
GedichtPoesie / P6
02.06.2020
02.06.2020
 
 
1
115
   
 
0
Ein kleines Gedicht über das Ende und ob es wirklich das Ende ist. (Englisch)
GedichtAllgemein / P12
31.05.2020
31.05.2020
 
 
1
244
   
 
1
Corona und Gott?
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P12
26.05.2020
26.05.2020
 
 
1
221
1  
 
2
Es gibt viele Gründe, sich eine andere Welt zu erträumen ... und manchmal bin ich ganz schön vermessen.
GeschichtePoesie, Schmerz/Trost / P12
16.05.2020
16.05.2020
 
 
1
274
3  
 
2
Liebling, spar dir deinen Atem  / er ist zwischen deinem Brustkorb und seinem gefangen  / ein erstickendes, leises Ding  / aus Knochen und Erde  / und der Welt, so neu um dich herum
GedichtPoesie / P12
06.05.2020
06.05.2020
 
 
1
43
5  
 
6
Ein weiteres Gedicht, das ich in meiner Jugendzeit schrieb. Es beschäftigt sich mit der Suche nach der Präsenz und dem Willen Gottes.
GedichtAngst, Familie / P16
02.05.2020
02.05.2020
 
 
1
215
1  
 
1
sein Blut tropft wieder von deinen Händen. / Kind, sieh nur, / deine Mutter klagt wieder / oh, du dummer Junge, zurück in diesem Feld / und seinem Grund; wieder bluttrunken und dürr. | von Morden und Familie und ihren Nachwehen
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P18
24.04.2020
24.04.2020
 
 
1
167
1  
 
0
Hymne auf die Zeitqualität des Jahres 2020
GedichtPoesie / P16
01.04.2020
01.04.2020
 
 
1
55
7  
 
4
Ein Gedicht, das zu einer Zeit entstand, in der ich noch wesentlich weniger Falten, wesentlich weniger Begeisterung für mein eigenes Gehirn, aber auch einen wesentlich lebendigeren Glauben hatte als heute.
GedichtPoesie, Übernatürlich / P12
13.03.2020
13.03.2020
 
 
1
60
1  
 
2
Fünf Elfchen darüber, was praktisch und unpraktisch wäre, wenn ein Schöpfer sich überlegt, wie er seine Schöpfung am besten gestalten sollte
GedichtPoesie / P6
09.03.2020
09.03.2020
 
 
1
60
4  
 
4
Ein Gedicht, das ich 2012 für meine Mama zu Weihnachten schrieb. Jahreszeitlich nicht ganz passend, doch da der tatsächliche Geburtstag von Jesus von Nazareth nicht eindeutig festgelegt werden kann, dürfte das keine große Rolle spielen. :)
KurzgeschichtePoesie / P12
16.02.2020
16.02.2020
 
 
1
1015
1  
 
3
Religion sollte eine Stütze im Leben sein, Religion sollte liebe Hoffnung und Schutz geben. Doch Religion sollte kein Krieg auslösen.
GedichtPoesie / P12
26.12.2019
26.12.2019
 
 
1
175
   
 
3
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtPoesie / P12
26.12.2019
26.12.2019
 
 
1
187
   
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtPoesie / P12
26.12.2019
26.12.2019
 
 
1
90
   
 
1
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtPoesie / P12
26.12.2019
26.12.2019
 
 
1
200
   
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtPoesie / P12
26.12.2019
26.12.2019
 
 
1
163
   
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GedichtPoesie / P6
24.12.2019
24.12.2019
 
 
1
93
2  
 
4
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GeschichtePoesie, Schmerz/Trost / P12
12.02.2017
08.12.2019
 
 
20
11643
6  
 
13
"Wenn du sagst, an Gott glaube ich nicht, sage ich dir, Gott glaubt an dich." - Poetry-Slam-Texte, Predigten, Gebete uvm (Themen: Wer bist du?, Hoffnung, Geschenk, Licht der Welt, I have a dream, Glück, Zuhause, Kirche, Jahreslosung, Well Done, Verurteilt, Aufschauen, One way?, Follower, Danke, ...)
GedichtFamilie / P6
06.12.2019
06.12.2019
 
 
1
660
23  
 
27
Gedicht in REIMEN zum Nikolaus-Tag, oder Nikolo, wie er in Österreich heißt. Denn in Österreich kommt auch nicht der Weihnachtsmann sondern das Christkind.
GedichtPoesie, Übernatürlich / P6
13.11.2019
13.11.2019
 
 
1
141
2  
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)