Geschichten 1 bis 20 (von 201 insgesamt):
OneshotHumor, Freundschaft / P6
31.07.2018
31.07.2018
1
484
 
1
Auszug: Vor einem Monat hatte ich mich dazu entschieden meinen Führerschein zumachen und hatte auf einen kompetenten Fahrlehrer gehofft.Doch es kam nie dazu! Ja, ich wusste, dass R dort Fahrlehrer war und fragte mich natürlich, wie er es soweit gekommen war. Also, ich würde ihn nie mit jemanden fahren lassen! Und trotzdem saß ich jetzt mit ihm in diesem Auto und bekam andauernd Panik. Ohne irgendwelche Anweisungen oder irgendeiner Ahnung fuhr ich durch die Stadt und wollte am Liebsten nur noch aussteigen. Es war für mich wie in einem Albtraum aus dem ich momentan nicht fliehen konnte. R schrieb mal wieder etwas auf seinem Handy und nahm einen tiefen Schluck aus der Bierflasche, während ich verzweifelt auf irgendwelche Anweisungen wartete. Wo wir hinfuhren wusste ich nicht!
GeschichteRomanze / P16 Slash
23.08.2016
26.07.2018
15
35790
 
4
"Du wirst es erkennen, sollte ich wieder in Paris leben. Wenn ich zurückkehre werde ich endlich bereit  sein, diese schreckliche Vergangenheit  hinter mir zu lassen." "Und woran werde ich es merken? An einer neuen Barrikade?" Grantaire lächelte! Enjolras nicht! Alternatives Ende E/R
von whoami
GeschichteDrama, Romanze / P12 Slash
03.02.2015
22.07.2018
12
23849
3
7
R ist ein ideenloser Autor, der allein in seinem winzigen Appartement haust, sich mit Whisky tröstet, und dessen einziges wirkliches Ziel es ist, sich nicht in der Dusche versehentlich den Kopf aufzuschlagen. Bis er jemanden trifft der ein bisschen Licht auf sein trübseliges Dasein wirft. (E/R)
GeschichteAllgemein / P16
20.07.2018
20.07.2018
2
1229
 
1
Was passierte vor der Revolution und wer ist die Geheimnissvole Person, welche sich in die Planung mit einmischt? Geschrieben hauptsächlich aus Enjolras Sicht.
OneshotAllgemein / P12
05.06.2018
05.06.2018
1
506
1
0
Rationale Entscheidungen sind nicht Grantaires Stärke, wenn es um Enjolras geht.
von sie
GeschichteSchmerz/Trost / P18
07.01.2017
30.05.2018
36
120773
3
20
Après les émeutes de juin. Nach den Juniaufständen.                                                                                                                                    - Genaueres im ersten Kapitel-
von LionAbby
KurzgeschichteDrama, Romanze / P12 Slash
27.05.2018
27.05.2018
1
1706
 
0
Zwei Amis, ein Märchen und 24 heures d'amour... Projekt: Ein Tag mit dir (Combeferre x Jehan; Canon era)
von Jamie Lee
KurzgeschichteDrama / P12
20.05.2018
20.05.2018
1
331
 
1
Javert wurde von Gavroche als Spion enttarnt. Die Studenten überwältigten ihn daraufhin und sperrten ihn, bewusstlos und gefesselt, in die Taverne. Jean Valjean kommt, ebenfalls getarnt, hinzu und verschafft sich, dadurch, dass er einen der Männer das Leben rettete, Vertrauen. Er bittet darum, dass Javert ihm überlassen wird. Die Männer stimmen, zum Dank, zu.
GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
28.06.2011
26.04.2018
3
15580
 
15
Gerade so als wäre es Schicksal, gelingt es Grantaire, sich selbst und Enjolras von der Barrikade zu retten. Doch die Revolution ist gescheitert, das Glück von kurzer Dauer. 15 Jahre später holt Grantaire seine Vergangenheit wieder ein. - AU,  E/R
von toni-ruhr
OneshotRomanze / P12
21.04.2018
21.04.2018
1
2385
1
2
Grantaire beobachtet Enjolras bei einer seiner Reden im Café Musain, so wie immer. Doch entwickelt sich der Abend für beide gänzlich anders, als erwartet... Pairing: Enjoltaire
von shuuki
OneshotRomanze, Freundschaft / P12
10.01.2018
10.01.2018
1
1612
 
0
Dies ist eine Chracter x Reader FanFiction. Pairing: Courfeyrac x Reader
von shuuki
KurzgeschichteAllgemein / P12
14.04.2014
04.01.2018
4
4491
 
1
Das wird eine Sammlung von OneShots, die von mir aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt werden (autorisiert natürlich) :) enjoy it^^
von shuuki
OneshotFreundschaft, Schmerz/Trost / P12
31.12.2017
31.12.2017
1
1520
 
1
„Die Frage ist also – bleiben wir hier und kämpfen oder lassen wir die ganze Sache sein?“ Basierend auf diesem Zitat aus dem Buch "Es" von Stephen King entstand ein OneShot um Enjolras in der Nacht auf den 6. Juni 1832.
von shuuki
GeschichteDrama, Freundschaft / P12
19.12.2013
29.12.2017
25
117409
1
35
»Mademoiselle, sagen Sie, was halten Sie von Revolution? «  In dieser, meiner ersten FanFiction geht es um ein Mädchen namens Yvette, die in Paris ihr unglückliches Dasein fristet. Sie trifft auf die Freunde des ABC, deren Traum von Freiheit, sie in ihren Bann zieht.
KurzgeschichteHumor, Freundschaft / P12
14.01.2016
11.12.2017
10
6889
 
9
Warum Grantaire Schnee umherträgt, Enjolras falsch erzogen ist und andere allzu alltägliche Dinge. Eine Sammlung kurzer Geschichten, die nie länger wurden. Aktuell: Von klassischen Filmtiteln inspirierte Geschichten. Z.B. "The Good, The Bad and That Guy with the Megaphone" u.a.
SongficRomanze / P12
24.10.2017
24.10.2017
1
4781
1
5
Es ist Frühling im Jahre 1832 und auf seinem Spaziergang durch das aufblühende Paris findet Jehan nicht nur bunte Blüten. Doch der Juni naht und der glückliche Mai kann nicht mehr lange anhalten. ||Eine Songfic zu "Eine kleine Frühlingsweise" von den Comedian Harmonists.
KurzgeschichteSchmerz/Trost, Tragödie / P12 Slash
17.08.2017
17.08.2017
1
882
 
3
Es ist nur eine Nacht, von der niemand jemals etwas erfahren wird. Eine Nacht, über die niemals gesprochen werden wird. Eine Nacht, in der sie keine Revolutionäre sind, sondern einfach nur zwei Menschen voller Sehnsucht. [Enjolras/Grantaire]
OneshotRomanze, Freundschaft / P6
01.07.2017
01.07.2017
1
1704
 
2
Auszug: "Für die anderen Amis bin ich ein normaler, den Alkohol liebender, künstlerisch begabter Kerl, mit dem man sich gern unterhielt. Für Enjolras war ich ein normaler, den Alkohol liebender, künstlerisch begabter Kerl mit dem man nichts anfangen konnte." Oder vielleicht doch?
GeschichteDrama, Romanze / P12 Slash
22.06.2017
22.06.2017
1
495
 
2
Das Buch mit den Gedichten legte ich auf den Tisch neben mir, bevor ich das Andere öffnete. Auf der ersten Seite war eine sehr schöne Zeichnung von Courfeyrac und Jehan, die nur von Grantaire sein konnte, abgebildet und in einer geschwungenen Schrift stand `Unsere Geschichte` darüber. Schon lange hatte ich vergessen gehabt, dass sie bis zu ihrem Tod zusammen gewesen waren. Und trotzdem kamen jetzt die Erinnerungen daran verschwommen zurück. (...) „Das ist ein Buch von einem alten Freund!“, meinte ich leise und klappte es zu. „Kannst du es mir vorlesen?“, fragte der Dunkelhaarige und sah mich aus seinen dunkelbraunen Augen flehend an. Kurz zögerte ich, bevor ich nickte. Das würde Jehan bestimmt wollen und ich würde mich nicht mehr so schlecht fühlen, weil ich es Jahre lang weggeschlossen hatte. (Fortsetzung von `Herzsplitter`.)
OneshotFreundschaft, Schmerz/Trost / P12 Slash
19.06.2017
19.06.2017
1
432
 
4
Es schien mir immer so als würde mein Herz in tausend Stücke zerspringen! Und ich konnte mit niemandem darüber reden... Sie würden mir sagen, er wäre nicht der richtige Partner für mich! Ich bräuchte jemandem der mir Halt geben konnte und mich trösten konnte, wenn wieder andere auf mir herum hackten. Jemanden wie Combeferre! Doch ihn wollte ich nicht. Er war einfach nicht der Richtige für mich, obwohl ich ihn wirklich sehr gerne hatte. Ferre hörte mir immer zu, wenn ich ihm ein Gedicht von mir vorlas und meinte dann immer: „Du wirst einer der größten Dichter unserer Zeit!“ Doch daran zweifelte ich! Ich wollte es nicht aus seinem Mund hören, sondern aus dem Mund von dem Mann den ich liebte. (Angedeutetes Pair: Jehan/Courfeyrac)