Kategorie: Freie Arbeiten / Poesie / Leben

Geschichten 1 bis 20 (von 11942 insgesamt):
GedichtSchmerz/Trost / P12
22.02.2018
22.02.2018
1
121
1
0
letzten sommer konnte ich noch nahtlos sein.
GedichtPoesie / P6
22.02.2018
22.02.2018
1
96
 
0
 
GeschichteAllgemein / P12
05.01.2016
21.02.2018
15
1583
 
3
Vielleicht kann ich vergessen wer ich war den scheiß, den ich im Leben sah. Doch nie was ich bin, weil das Leben macht keinen Sinn. Ich bin hier gefangen, als die Dämonen begannen mein Leben an sich zu nehmen. Ich werde irgendwann verschwinden und meine Seele wird sich an dich binden. Ich werde dein Schutz, den du schamlos benutz, so werde ich in frieden ruhn und doch bekomme ich kein Auge zu.
GedichtSchmerz/Trost / P12
21.02.2018
21.02.2018
1
129
1
0
ich hangele von molekül zu molekül; mich über den neonlichterfluss.
GedichtPoesie / P12
20.02.2018
20.02.2018
1
102
 
0
Von Veränderungen, Selbstfindung und Träumen
von Livera
GedichtAllgemein / P12
20.02.2018
20.02.2018
1
136
 
0
Vom Sommer und Winter und wie sie die Menschen verändern
GeschichtePoesie, Freundschaft / P6
20.02.2018
20.02.2018
1
226
 
3
Wie schön war das doch damals! Ein Blick zurück in die Unbeschwertheit der Jugend
GedichtPoesie / P12
19.02.2018
19.02.2018
1
118
 
0
Es ist eine schmale Linie zwischen Behagen und Schmerz, wähle also weise.
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P6
16.02.2018
19.02.2018
4
1023
 
0
Die Versuche aus dem Wirrwarr zu filtern.
GedichtAngst / P12
18.02.2018
18.02.2018
1
145
1
1
linoleum zerfließt unter nackten füßen und tropft die treppen im wassertropfentakt hinunter.
GedichtAngst / P12
18.02.2018
18.02.2018
1
295
1
1
gequetscht in tiefgleißende schablonen zwängen sich die schachfiguren durch rückspiegelsplitter in asphaltlabyrinthe.
GedichtAngst, Schmerz/Trost / P12
18.02.2018
18.02.2018
1
195
 
1
aus schweigen knüpfst du dein seil.
von Yumestar
GedichtPoesie, Schmerz/Trost / P12
20.12.2016
18.02.2018
135
47610
9
128
Schreibt das Leben nicht das beste Gedicht? Jedes Kapitel ist ein Zeitausschnitt aus meinen Leben, in dem ich über traurige, frustriernde, schlimme, fröhliche, gute oder überraschenden Ereignissen schreibe. Es geht um Liebe, Freundschaft, Trauer, Verluste, Suizid, Angst, Gemeinschaft und um das Leben an sich. [Ein Tagebuch in Form eines Gedichts]
von kopfueber
GedichtAngst, Schmerz/Trost / P12
17.02.2018
17.02.2018
1
237
 
0
»Es beginnt das Aufräumen.«
von RamonaXX
GedichtAllgemein / P12
17.02.2018
17.02.2018
1
234
3
4
Ein Gedicht über eine Person, die ich jeden Tag besser kennenlerne. Ein Gedicht über mich selbst. Meine Arbeit. Meine Wünsche. Meine Träume. (Und die Verwirklichung meiner eigenen Website.)
GeschichteFamilie, Freundschaft / P6
17.02.2018
17.02.2018
1
123
1
2
Dies hier ist für meine kleine Dackeldame. Ich habe dich lieb.
GedichtPoesie / P6
17.02.2018
17.02.2018
1
126
 
0
 
GeschichtePoesie / P6
17.02.2018
17.02.2018
1
99
 
1
 
GedichtPoesie / P6
16.02.2018
16.02.2018
1
85
 
1
 
GedichtPoesie / P12
15.02.2018
15.02.2018
1
118
1
1
Gedicht (über das siebte der sechs Reiche des Lebens nach der taxonomischen Hierarchie der Lebewesen: Animalia, Plantae, Fungi, Protista, Archaebacteria, Eubacteria und Technium; gewidmet in einer Hommage an das 2017 erschiene „Origin“ von Dan Brown.)