Geschichten 10981 bis 11000 (von 11025 insgesamt):
von Zhao
GeschichteMystery / P16
18.07.2009
18.07.2009
 
 
1
5992
   
 
0
Mia hat sich einst aufgegeben. Im Glauben, sie tut das richtige. War es das wirklich? Oder ist es nicht nur ein Gefühl, dass sie tief in sich spürt, sondern ein Teil ihres Lebens?
von Zhao
GeschichteAllgemein / P6
18.07.2009
18.07.2009
 
 
1
200
   
 
3
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
von Zhiveya
KurzgeschichteSchmerz/Trost, Tragödie / P12
21.09.2015
21.09.2015
 
 
1
305
1  
 
1
"Vögel. Hoch am Himmel drehen sie ihre Kreise. Sie sind frei, können fliegen wohin sie wollen." Es gibt viele Dinge, für die es sich zu leben lohnt. Nach jedem Unwetter scheint wieder Sonne, auf jeden schlechten Tag folgt ein guter. Egal wie schlecht es dir geht - es wird besser. Also gib nicht auf!
von Zhiveya
KurzgeschichteSchmerz/Trost / P16
14.11.2015
03.08.2016
 
 
10
7692
1  
 
4
Wird dieser Albtraum je ein Ende finden? Wird es je besser? Immer öfter stellt David sich diese Fragen. Was hat er getan um von allen Seiten nur Hass abzukriegen? Er hat niemanden mehr. Seitdem John und seine Kumpanen herausgefunden haben, dass David schwul ist, wird er gemobbt und die ganze Stufe macht mit. Seine Freunde wenden sich von ihm ab und auch Zuhause wird David nur runtergemacht. Wie lange kann er dem Druck noch standhalten? Oder sollte er einfach aufgeben?
von Zhiveya
KurzgeschichteAngst, Tragödie / P16
19.07.2016
23.08.2016
 
 
4
4054
1  
 
2
Wenn jemand stirbt, tut allen leid, was sie gesagt und getan haben. Niemand redet jemals schlecht über Tote. Das waren Davids Gedanken, als er das erste Mal daran dachte sich umzubringen. Er tat es nicht, gab seinem Leben noch eine Chance. Sich noch eine Chance. Aber die Chance verstrich und schließlich sprang David. Starb und hinterließ all die Menschen, die seiner Vorstellung nach jetzt bereuen müssten, was sie taten und die kein schlechtes Wort über ihn verlieren sollten. Wie sieht die Realität aus? Was geht wirklich in den Menschen vor, die Davids Leben beeinflusst haben, jetzt, wo alles zu spät ist? Vorgeschichte: Abgründe [http://www.fanfiktion.de/s/5647882b0004fefa291a4db1/1/Abgruende]
von Zhiveya
KurzgeschichteSchmerz/Trost / P16
19.07.2016
10.01.2017
 
 
9
8047
1  
 
4
Wäre es nach David gegangen, hätte er diesen Sommer nicht mehr erlebt. Er hatte schon auf der Brücke gestanden, sich entschlossen zu springen und seine Füße über den Rand geschoben. Im letzten Moment war jemand gekommen, der ihn am Arm fasste. Ihn davon abhielt, sein Leben zu beenden. Damit war Davids Selbstmordversuch gescheitert – zum Glück? Sein Leben veränderte sich, seine Mutter veränderte sich. Sie zogen weg von dem Ort und den Menschen, die David dazu getrieben hatten, seinem Leben ein Ende setzen zu wollen. An einem neuen Ort und einer neuen Schule mit neuen Menschen startet David einen zweiten Versuch. Wo wird dieser ihn hinführen? Wird wirklich alles besser, so, wie David es sich vorgenommen hat? Oder wird die grauenvolle Geschichte sich wiederholen und am Ende hat David mehr verloren, als gewonnen? Vorgeschichte: Abgründe [http://www.fanfiktion.de/s/5647882b0004fefa291a4db1/1/Abgruende]
von Zicke300
GeschichteDrama / P6
15.04.2009
15.04.2009
 
 
1
794
   
 
2
Meine erste Fanfiction hier. Sie handelt von dem Maya-Kalender und eines lebenden Mayas, der etwas in Erfahrung bringt, was er lieber nie wissen wollte.
von Zinae
KurzgeschichteDrama, Angst / P16 Slash
18.11.2014
18.11.2014
 
 
1
1321
   
 
0
(Nutzlos.) Du weißt das. (Schwach, dumm.)Das auch. (Warum bist du dann noch hier? Hast du nicht genug angerichtet?)Nein?Deine Hand zittert nicht, als du den Lauf polierst, sie zittert auch nicht, wenn du den Mann vor dir mit einer Mischung aus Abscheu und Mitleid betrachtest und die Stimme, die der deiner Mutter so vernichtend ähnlich ist, ignorierst.
von Zinae
KurzgeschichteFreundschaft, Übernatürlich / P12
10.01.2017
10.01.2017
 
 
1
2435
   
 
0
Sie lebte in einer leeren Welt.Es gab kaum etwas dort, ein unendliches Feld aus Sonnenblumen, gespickt von Schrott und Gebilden, die sie im Laufe der Jahre gebaut und repariert hatte. Ein klappriges Haus wuchs aus morschem Holz und alten, rostigen Stahlplatten aus dem Boden, ein kleiner Brunnen vor dem Haus, ein winziges Gewächshaus aus trüben, mosaikartig geklebten Gläsern, das jeden Moment drohte, zusammenzubrechen. Bunte Wildblumen wucherten regelrecht in unregelmäßigen Flecken über Feld und Wiese und gebaute Erfindungen, die nicht funktionierten.
von Zinva
KurzgeschichteDrama, Romanze / P12
26.09.2013
26.09.2013
 
 
1
1360
7  
 
9
Dicker, wabernder Nebel umgibt mich, undurchdringlich. Beißender Geruch von Desinfektionsmittel. Ich gewöhne mich langsam an den fremdartigen Rhythmus meiner Lungen. Sie scheinen auch ohne mich zu funktionieren. Alles ist so weit weg, gedämpfte Geräusche, taube Berührungen. Nur Julias Finger auf meiner Haut, sie fühlen sich echt an.
SongficRomanze / P6
05.08.2019
05.08.2019
 
 
1
877
   
 
1
Ich weiß nicht, wie lange wir jetzt schon hier sitzen. Schulter an Schulter sehen wir zum Meer, welches sich Unendlichkeiten vor uns erstreckt. Ich habe nie einen schöneren Horizont gesehen.
Tod
DrabbleSchmerz/Trost / P12
05.08.2019
05.08.2019
 
 
1
201
3  
 
2
Er quält mich. Foltert mich. Beachtet mich nicht. Kennt er mich? Kennst du mich? Ich liebe dich. Verzehre mich nach dir. Nach ihm. Ich liebe ihn. Weiß er es?
von Zockerin
KurzgeschichteAllgemein / P12
08.01.2019
08.01.2019
 
 
1
466
1  
 
1
Mika hört komische Geräusche. Was wird er tun?
von Zodiak
OneshotDrama, Schmerz/Trost / P12
14.09.2018
14.09.2018
 
 
1
297
   
 
1
Ein kurzer OneShot zum Thema "Augen auf!" in diesem Fall bei der Partnerwahl.
KurzgeschichteAllgemein / P12
08.01.2018
08.01.2018
 
 
1
895
   
 
2
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GeschichtePoesie / P12
29.06.2011
29.06.2011
 
 
1
461
   
 
2
Meine erste Geschichte hier. Gedanken, die mir im Kopf herumschwirren, in einem kleinen Text zusammengefasst.
von zombiecat
KurzgeschichteHumor, Freundschaft / P12
07.05.2015
11.05.2015
 
 
3
2875
1  
 
1
Zwei ganz besondere Freunde am Anfang des 20. Jahrhunderts. Was an einem zweiwöchentlichen Frühstückstisch mit befreundeten Damen beginnt, entwickelt sich für die Protagonisten Albert und Sigmund, die auf ihre Art beide Wissenschaftler sind, in immensen Schritten Richtung Zukunft. //Schulprojekt, dementsprechend mit gewissen Vorgaben// 3 Kapitel, 3 Uploads, 3 Tage // Sehr, sehr wage an historischen Figuren angelehnt, jedoch absolut nicht historisch korrekt//
von zombiecat
GeschichteFamilie / P12
05.04.2016
05.04.2016
 
 
1
1699
   
 
1
Die Mutter kommt nach Hause, bringt das Kind ins Bett und berichtet dem Mann von ihren Sorgen. Doch die kleine Leni hat einen Traum.
KurzgeschichteAllgemein / P12
13.08.2014
13.08.2014
 
 
1
1687
   
 
1
Man sitzt auf einem Dach und sieht dem Tag zu, wie er langsam zu Ende geht und neue Lichter den Himmel beleuchten.
von Zorane
GeschichteDrama / P12
12.04.2008
12.04.2008
 
 
1
784
   
 
4
Eine Vision durchzuckt ihren Leib: Hamburg versunken, im Wasser. Die Klimaveränderung würde das Leid bringen. Und sie? Was würde sie tun? - Eine Kurzgeschichte von dunkler Zukunft und Hoffnung (Hat sogar bereits bei einem LitWettbewerb gewonnen!)