Kategorie: Fanfiktion / Bücher / Krabat

Geschichten 1 bis 20 (von 73 insgesamt):
GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P16 Slash
20.03.2017
20.06.2017
16
7064
1
9
Die Liebe ist auf der Mühle im Koselbruch streng verboten. Wer sich trotzdem darauf einlässt wird dem Meister zum Opfer fallen. Doch trotz all der Gefahr halten sich nicht alle an diese Regel...
von Gringo-hh
GeschichteAbenteuer, Fantasy / P18
21.01.2013
18.06.2017
92
225406
10
380
Die Kantorka hat die Probe bestanden. Der Müller muß sterben. Die Mühle im Koselbruch wird untergehen. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht mit Krabat und seiner Kantorka. Otfried Preußler hat gesagt: "Wer eine Fortsetzung haben möchte, mag sie sich gerne selber ausdenken." Mit diesem Freibrief des Autors mache ich mich ans Werk: Drei weitere Jahre mit Krabat und seinen Mitgesellen, neue Freundschaften, Liebe, Bedrohung, Kampf.
von juhu92
OneshotRomanze / P16 Slash
10.05.2017
10.05.2017
1
1020
 
1
Tonda's Geheimnis
GeschichteAngst, Schmerz/Trost / P16 Slash
30.10.2016
02.05.2017
10
8897
1
3
Dieses Mal hat die Kantorka die Prüfung nicht bestanden und eines steht fest um jetzt noch zu gewinnen, müssen unsere Gesellen die richtigen entscheidungen treffen, doch ihr kennt ja den Spruch: Es kann nur noch besser werden. Und das wird es. Auch wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt. (Yaoi)
von Mimi1984
GeschichteAllgemein / P12
19.05.2012
12.12.2016
19
11022
1
44
Krabat hat die Kantorka geheiratet und mit ihr einige Kinder bekommen. Doch die Ruhe und Idylle täuscht. Das Böse ist immer und überall. Im Laufe der Zeit erkennt Krabat, dass er sich seiner Vergangenheit stellen muss.
GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
29.12.2008
12.12.2016
13
29891
2
36
„Ich gebe dir mein Leben. Aus freiem Willen“, sagt Tonda mit fester Stimme. „Aber ich bitte dich, sie zu verschonen.“ „Beide?“, fragt der Meister ihn höhnisch grinsend. „Beide“, antwortet Tonda leise und mit gesenktem Blick. [Tonda/Lyschko]
von Silvaria
GeschichteMystery, Romanze / P12
24.10.2016
10.11.2016
3
3294
3
6
Ein Mädchen des Weißen Volkes und ein Junge aus der Schwarzen Mühle - eine zum Scheitern verurteilte Liebe. Oder doch nicht? Alles scheint sich zu ändern, als der neue Lehrjunge Krabat auf der Mühle auftaucht... Aber da Tonda vom Meister zum "Nächsten" auserkoren wurde, bleibt ihnen nicht mehr viel Zeit...
GeschichteFreundschaft, Übernatürlich / P12
23.09.2015
16.10.2016
16
19793
2
6
Manche Menschen sind schwer zu verstehen, sie denken und handeln anders als wir es tun würden. Sie nehmen das Leben nicht ernst oder die Leute um einen herum. Und doch: Wenn diese Menschen mal offen über das Reden würden, was sie fühlen, würden man feststellen, dass wir alle das gleiche Ziel vor Augen haben. Und das Ziel von Krabat und den Gesellen heißt: Nicht aufgeben bis das Böse endgültig von einem weicht! aber das Böse ruht nicht! Es wird ein mal mehr aus den Eingeweiden der Erde hervor kriechen und sie erneut auf die Probe stellen...
GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P18 Slash
04.07.2015
04.07.2015
1
12221
9
6
Am Altjahresabend begibt sich Tonda zum Meister. Es ist seine letzte Nacht auf Erden und er tritt in seinem Totenhemd vor - und mit einem Handel, dessen Ausgang er sich noch sicher glaubt.
KurzgeschichteDrama, Schmerz/Trost / P12
22.06.2015
29.06.2015
2
4725
1
3
Der dumme Juro und der boshafte Lyschko - ohne Zweifel zwei der spannendsten Charaktere im Koselbruch. Warum Lyschko so verbittert ist und wie es dazu kommen kann, dass er gerade Juro seine Vergangenheit anvertraut...
KurzgeschichteAllgemein / P12
17.06.2015
17.06.2015
1
749
2
5
>> Tonda schenkte seinen Mitgesellen noch ein Nicken, dann machte er die Bodentür auf. Bevor er es sich anders überlegen konnte, kletterte Tonda nach draußen. Schnell verriegelte er die Tür. Er wollte nicht, dass Krabat ihm womöglich noch nach kam. Zitternd stellte er sich vor die Stufen und wartete. Oh, ja er hatte entsetzliche Angst. Er wusste, der Meister würde kommen. Hoffentlich würde es nicht allzu schmerzhaft sein. Tonda kniff die Augen zusammen. Gleich würde es so weit sein. Was sollte er tun? Gegen den Meister kämpfen? Tonda war hin und her gerissen. Einerseits wollte er endlich zu seiner Worschula, andererseits konnte er Krabat nicht einfach alleine lassen. << - Auszug aus dem ersten Kapitel / Tondas Tod aus seiner Sicht (OneShot)
von Ellesmera
KurzgeschichteRomanze / P12
15.06.2015
15.06.2015
1
865
3
4
Ein alternatives Ende zu Krabat!
KurzgeschichteDrama, Freundschaft / P12
23.05.2015
23.05.2015
1
688
 
4
Wie ist Michal zur Mühle gelangt ? Warum haben er und Merten so ein enges Verhältnis ? Dies und weitere Fragen findest du heraus in "The life of Michal".
GeschichteDrama, Romanze / P18
04.05.2015
10.05.2015
20
28976
 
6
Die Dorfhebamme Mascha hat ihre magischen Künste von Pumphutt gelernt, um den Tod ihres Bruders auf der Mühle im Koselbruch zu rächen. Die Gelegenheit für sie kommt eher als gedacht, als eines Nachts der Meister der schwarzen Mühle vor ihrer Tür steht. Diese Geschichte orientiert sich am Buch von O.Preußler. Im Film von M. Kreuzpainter wurde einiges verändert, so dass es nicht ganz so passt. Aber es reicht, wenn Ihr den Film geguckt habt, um das hier zu verstehen. -Geschichte ist fertig.-
von Jeanet
GeschichteAllgemein / P12
26.04.2015
26.04.2015
1
470
1
2
Das ist nur ein kurze Fortsetzung, wie es weitergehen könnte, weil ich das Ende so... abgehackt finde.
von Astrid 21
GeschichteMystery, Romanze / P12 Slash
21.02.2015
21.02.2015
1
722
 
3
Die Geschichte setzt direkt ans Ende des Buches an und handeltet von der Zukunft, hauptsächlich von Krabats. Nachdem der Meister mitsamt Mühle in der Neujahresnacht verbrannt ist, wurden alle wieder in ihr ursprüngliches Alter zurückgesetzt und die Toten sind auferstanden. Außerdem eine kleine Warnung an Kantorka-Fans. Sie hat in meiner Geschichte nur mit Krabat gespielt, in der Hoffnung seine Magie für sich nutzen zu können und hat ihn verlassen als sie merkte, dass seine Magie verloren war. Wer allerdings aufmerksam gelesen hat und alle Information dieser Kurzbeschreibung zusammenzählt, weiß für wen die Kantorka Platz machen muss.
KurzgeschichteDrama, Schmerz/Trost / P12
29.12.2014
29.12.2014
1
2138
 
3
"Es befremdet mich jedes Mal aufs Neue, wie geläufig mir die Handgriffe inzwischen geworden sind, mit denen man einen Toten für seinen letzten Gang vorbereitet. Ein Zeichen dafür, wie lange ich schon hier in der Mühle im Koselbruch bin – viel zu lange. Ein Zeichen, das mich immer wieder erschaudern lässt. Denn obwohl meine Hände von ganz alleine tun, was getan werden muss, während sie sich längst daran gewöhnt haben, an jedem Neujahrstag einen über die Zeit liebgewonnenen Mitgesellen zu Grabe zu trage, so werden sich mein Kopf und mein Herz niemals daran gewöhnen." (OS)
KurzgeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P12 Slash
26.12.2014
26.12.2014
1
1229
2
6
"Juro schwang leise die Beine über die Bettkante, stand auf und schlich durch den dunklen Schlafraum, der nur vom blassen Licht des halben Mondes spärlich erleuchtet wurde. Die Pritsche, auf die er sich zu bewegte, lag etwas abseits der anderen. Juro spürte, wie sein Herz schneller schlug, je mehr er von den Umrissen des Müllersburschen erkennen konnte, der darauf im Schlaf lag." (OS)
von reijschka
GeschichteSchmerz/Trost, Übernatürlich / P16
24.12.2014
24.12.2014
1
1332
 
1
Milenka wünscht sich nur eine Sache zu Weihnachten: dass sie in die Kirche darf. Aber sie hat sich der schwarzen Kunst verschrieben und darf heiligen Boden nicht berühren. //Eine Weihnachtsgeschichte.
GeschichteDrama, Tragödie / P18
13.09.2014
05.11.2014
10
13935
2
19
Jahre nach seinem Sieg über den Müller vom Koselbruch hat sich Krabat eine neue Existenz unter einem anderen Namen aufgebaut. Seine Vergangenheit glaubt er, hinter sich zu haben. Doch ein Fremder konfrontiert ihn eines Tages mit einem Teil seiner Geschichte, den anzuerkennen er sich fürchtet...   Eine Lebensbeichte.