Geschichten 1 bis 20 (von 43 insgesamt):
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
03.10.2017
23.04.2018
107
62418
2
35
Ich liebte Florian über alles. Er war der Mann, mit dem ich mein Leben verbringen wollte und er sah das schnell ein. Unserem Glück konnte nichts mehr im Wege stehen! Hochzeit, Kinder, alles stand in Planung. Doch das war wesentlich leichter gesagt als getan... Lest doch gerne mal rein, kann sowas mit Klappentext und so einfach nicht :)
GeschichteDrama, Familie / P12
27.01.2018
22.04.2018
2
1091
2
1
Helene kehrt nach einem Jahr Pause wieder auf die Bühne zurück. Viele Fragen sich, was in der Bühnenpause alles passiert ist, doch außer Helene, Florian ihre Familie und Freunde weiß niemand bescheid, bis zu diesem einen Tag.
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
09.03.2018
22.04.2018
15
8835
1
4
[...] „Nein. Nein", panisch rappelte ich mich auf. Meine Beine zitterten und ich sah mich hektisch um. Wo zum Teufel war ich? War ich entführt worden? Wieso? Ich begann sofort zu weinen. Würden sie mich töten? Ich sah und hörte ja nichts und begann schließlich zu schreien. „Hilfe! Hilfe! Oh mein Gott", ich sank heulend auf dem kalten Boden zusammen. „Okay. Ganz ruhig. Keine Panik", sagte ich mir irgendwann und versuchte, nicht mehr zu weinen. Ich stand erneut auf und tastete vorsichtig die Wände nach einer Tür ab. Und plötzlich ging mit lautem Knarren eine Tür auf. Ein heller Lichtstrahl erleuchtete den Raum und ich sprang sofort zur Seite und rannte in die nächste Ecke. [...]
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
29.03.2018
21.04.2018
7
3210
 
4
Ich kann sowas nicht wirklich... Aber versuchen wir's mal: Helene ist 32 Jahre alt. Sie liebt ihr Leben und vorallem liebt sie Kinder. Mit Florian an ihrer Seite ist ein baldiges drittes Mitglied in der Familie auch nicht unwahrscheinlich, doch dann bekommt ihre Cousine die Diagnose Krebs. Es dauert nicht lange dann verstirbt sie im Alter von gerade einmal 34 Jahren. Und sie hinterlässt drei Kinder, alle unterschiedlich alt... Lest selbst :)
KurzgeschichteAllgemein / P18
13.03.2018
14.04.2018
3
2495
1
3
Ich habe hier verschiedene Situationen aus dem Leben von Helene Fischer. Die Altersempfehlung ist auf P18 aus Schutz, da manche Kurzgeschichten wahrscheinlich auch nicht ohne werden. Ich werde die AAtersempfehlung für die Geschichten immer in die Überschrift schreiben. Das Projekt ist langfristig geplant. Story 1: Das Kennenlernen (P6) Story 2: Das Zusammenkommen (P6) Story 3: Gehackt (P16)
GeschichteRomanze, Familie / P12
29.03.2018
02.04.2018
2
2038
 
1
Helene Fischer hat ihre Karriere beenden müssen und beginnt nun ein neues Leben, ohne Mann und Kinder zumindest ist so der Plan doch klappt das? Dies wird eine Mehrteiler-Geschichte werden, 'Gib mir deine Hand' ist die erste Geschichte der Reihe.
GeschichteAllgemein / P12
26.12.2017
11.03.2018
5
9968
1
2
Helene entschied sich für ein Leben auf der Bühne. Sie war nicht der Mensch für Mann, Kinder, Haus und Garten. Sie wollte Abwechslung, Spaß und Spannung. Und das, jedenfalls war das ihre Meinung, bekäme man nur in ihrem Beruf. Eine Beziehung konnte sie sich ja noch vorstellen und die trat auch ein, als sie nach einigen Jahren ihre Gefühle für den Moderator von ihrer allerersten Show offenbarte, doch als dieser von seinem Familienwunsch zu reden begann, drehte sich Helenes Welt auf den Kopf. Sie musste sich entscheiden, doch egal wie sie sich entscheiden würde, es gäbe immer Gewinner und Verlierer. Würde sie wirklich ihre Freiheit, ihre Ungebundenheit, ihre Freude aufgeben, für so ein Wesen, das den ganzen Tag nur schreit? Doch würde die Beziehung zu Florian auch ohne Kind weiterbestehen?
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
26.08.2017
08.03.2018
44
22456
2
4
Sie hielt sich mit ihren kleinen Händen an meinem Pullover fest. Ich sah in ihre verweinten Augen. Was sollte ich denn tun? Ich kannte die Kleine doch gar nicht. Ja, unsere Begegnung war reiner Zufall, aber das was dannach passierte war kein Zufall. Es war Schicksal. Es sollte so sein, dass ihre Eltern starben. Hätte ich sie wieder weggeben sollen, nachdem ich sie kennengelernt hatte? Ganz klar, nein. Das könnte ich nie. Herzlos war ich doch nicht.
GeschichteRomanze, Freundschaft / P12 Slash
30.09.2017
22.02.2018
13
5341
1
14
Ich schreibe hier eine Geschichte über die 15-jährige Emma. Emma wäre eigentlich ein ganz normales Mädchen, wenn sie nicht ein Geheimnis vor allen Leuten hätte. Dieses Geheimnis hat mit Helene Fischer zu tun, von welcher Emma auch Fan ist, doch was ist dieses Geheimnis? Dies erfahrt ihr in dieser Geschichte.
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
29.11.2017
02.02.2018
25
14230
1
19
(...) Ich fühlte mich einsam. Und ungeliebt. Psychisch war ich längst am Ende. Seit Jahren lebte ich mit meinem Freund Josef in einer großen Villa, doch er war längst nicht mehr an mir interessiert. Alles was ihn interessierte war seine Karriere und seine Arbeit, doch ich war ihm völlig egal. Dieses Gefühl hatte ich die letzten Jahre immer in mir gehabt. Doch was sollte ich denn tun? Außer ihn hatte ich doch niemanden. Keine Familie, keine Freunde, nur Josef, den Mann den ich eigentlich ja liebte. So kam ich jeden Tag spät abends nach Hause und weinte mich oft in den Schlaf. Die große Villa war so beängstigend und dunkel und ich wollte nicht mehr alleine sein. Ich wollte jemanden, der mich lieb hatte! (...)
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
02.09.2017
27.01.2018
32
18439
2
10
„Hört mal, ihr tanzt doch so gerne! Und auf einer Bühne mit einem Star! Wisst ihr wieviele Mädels sich das wünschen?"- Jap, Mum hatte Emma und mich tatsächlich dazu angemeldet bei einem Konzert von der super tollen Helene Fischer im Hintergrund zu tanzen. Wir liebten tanzen, ja, aber nicht als Nebenrolle bei einem Schlagersternchen! Das waren wirklich ganz tolle Aussichten, mehrmals die Woche proben mit Helene Fischer! Hoffentlich bekam das keiner mit, denn das würde peinlich werden.
GeschichteDrama, Familie / P12
11.01.2018
25.01.2018
3
847
1
1
Johanna lernt ihre neuen  Nachbar kennen, doch es sind nicht irgendwelche Personen, nein es ist Helene Fischer mit Florian Silbereisen. Durch ein Ereignis entwickeln Helene und Johanna eine Freundschaft.
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
09.09.2017
01.11.2017
44
28816
2
3
Ich weiß, es gibt bestimmt schon viele Geschichten die einen ähnlichen Inhalt haben, aber ich versuche daraus mal meine eigene Geschichte zu machen... Also... Winni, 14 Jahre alt und der größte Helene Fischer Fan. Es beginnt alles nur mit einer Autogrammstunde und schon am nächsten Tag sieht sie Helene nicht mehr als ihr Idol an, sondern als etwas ganz anderes. Schnell entwickelt sich daraus eine enge Verbindung und Helene ist ihre wichtigste Bezugsperson. Das alles nur, weil Helene nach ihrem Namen gefragt hat. Wie es zu all dem kam, erfahrt ihr in der Geschichte. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal reinlest ;)
GeschichteAllgemein / P6
08.06.2017
22.10.2017
15
3480
 
4
Es ist Ende 2015. Helene und Florian sind seit fast 8 Jahren ein Paar und haben sich vor kurzem ein Haus in Starnberg gekauft. Beide sind so erfolgreich wie nie, doch Florian hat vor, etwas zu verändern.. Viel Spaß!
GeschichteAllgemein / P6
08.06.2017
22.10.2017
20
3863
1
9
Hey, ich bin Sarah und hier wird eine Geschichte entstehen, in der ich über mein Leben erzähle. Eigentlich war es sehr eintönig, bis ein Ereignis alles veränderte....
Hallo und schön, dass ihr wieder den Weg hierher zu meiner Geschichte gefunden habt! Dies hier ist die Fortsetzen meiner ersten Geschichte („ein Geschenk des Lebens") und spielt ungefähr zwei Jahre dannach. Ihr müsst meine vorige Geschichte nicht unbedingt gelesen haben, aber es wäre auch nicht schlecht! ;) Zur Ausgangssituation: Helene hat ihr zweites Kind bekommen. Vanessa hat ebenfalls ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Beide Babys sind nun fast 12 Monate alt, da Helene ihr Kind nur 2 Tage nach Vanessa bekommen hat. Beide Familien sind unfassbar glücklich, obwohl bei der kleinen Melia schon kurz nach der Geburt Astma diagnostiziert wurde. Ich hoffe also, das euch auch diese Geschichte gefällt und wenn ihr meine erste nicht kennt, würde ich mich freuen, wenn ihr euch in diese auch noch mal reinlesen würdet ;)
GeschichteAllgemein / P12
03.06.2017
10.09.2017
7
8498
3
3
[Fortsetzung von "Ich lebe jetzt" - Meine Tage mit Florian Silbereisen] Helene könnte nicht glücklicher sein. Ihre kleine Familie ist wieder vereint, sie hat ihrer Tochter endlich ihren Vater geschenkt und auch weiterer Nachwuchs kündigt sich an. Doch kann Helene das Glück festhalten, oder zerbricht ihre Beziehung wieder an den Schicksalschlägen, die die kleine Familie auf die Proben stellen? Sie weiß nicht, was auf sie zukommt, sie weiß nur, dass es ein langer Weg zurück wird.
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
22.08.2017
05.09.2017
29
14191
1
12
Ich weiß, wie schwer es ist ein Kind groß zu ziehen. Vorallem in letzter Zeit. Welcher Mann interessiert sich schon für eine Frau mit Kleinkind? Und vorallem wie soll ich denn welche kennenlernen, wenn ich keine Zeit für mich habe? Und das ich Florian nichts von dem Kind erzählt habe, aus Angst er würde das Sorgerecht beantragen, machte es noch schlimmer. Es war ein ungeheurer Druck und ich musste es ihm einfach sagen. Und das ich dann auch noch eine weitere falsche Entscheidung getroffen hatte, machte es einfach nur noch schlimmer. Hundert Prozent war es falsch, zu fliehen, aber ich bereute es keineswegs. Ich wollte nicht durch ein Kind an Florian gebunden sein, den ich nicht mehr liebte. Ich wollte einfach endlich ein neues Fundament, einen festen Job außerhalb des öffentlichen Lebens und einfach eine geregelte Zukunft.
von Apfel01
GeschichteAllgemein / P12
01.09.2017
05.09.2017
1
607
 
3
 
von MeLo-Me
GeschichteAllgemein / P12
01.08.2017
30.08.2017
34
18199
2
12
Ich war alleine. Niemand würdigte mich eines Blickes. Ich hatte keine Liebe mehr für die Menschheit. Entweder waren es die eisigen Nächte, die sämtliches Licht in mir erloschen ließen oder einfach die Tatsache, dass keiner ein obdachloses Mädchen beachtete. Ich war verletzt, seelisch. Und dann tat ich gelegentlich falsche Sachen, doch was machte das schon. Und dann kam sie. Sie wollte mein Leben richten und ich musste lernen es zuzulassen.