Geschichten 1 bis 20 (von 27 insgesamt):
KurzgeschichteRomanze, Familie / P6
07.11.2017
14.11.2017
5
1486
 
1
Einige poetische Ergüsse aus dem Unterricht zu Faust I mit dem Versuch, den Stil beizubehalten. Umwandlung der Szene Studierzimmer I, sowie Ergänzungen zu Abend und Auerbachs Keller. Viel Spaß beim Lesen, vielleicht nützt es jemanden was als Inspiration für den Unterricht. Um Reviews wird gebeten.
von Adee
KurzgeschichteDrama, Schmerz/Trost / P12
13.06.2017
13.06.2017
1
242
1
0
"Ich war Schuld an dem Tod ihrer Mutter, ihren Bruder hatte ich umgebracht, sie verlassen, unser Kind verloren." || Fausts Reflexion der Ereignisse zu der Tragödie Erster Teil.
OneshotPoesie, Romanze / P6
28.05.2017
28.05.2017
1
330
 
1
OS zu Straße I.  Auf einer Straße kommt es zur ersten Begegnung von Dr. Faust und Gretchen, welche ihn (bekanntlich) vorerst abweist. Zurück auf seiner Kammer schreibt Faust all seine Gedanke zu Gretchen als eine Art Tagebuch nieder.
OneshotRomanze / P12 Slash
09.03.2017
09.03.2017
1
981
 
5
Kleiner OS über das Paaring FaustXMephistopheles und wie es nach Faust I mit den beiden weiter gehen könnte.
GeschichteHumor, Parodie / P12
13.08.2016
13.08.2016
2
1477
 
4
 
GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
18.12.2015
31.07.2016
6
7616
3
6
Kurze One-Shots zum Shipping Faust×Mephistopheles. Verschiedene Genres, verschiedene Situationen, auch (okay, meistens) modern setting. Obwohl ich die beiden bei Marlowe shippe, kommen ein paar Elemente von Goethe auch noch vor. Deshalb heißt Faust auch bei mir Johann.
KurzgeschichteMystery / P12
17.04.2016
17.04.2016
1
588
1
1
Was passierte mit Faust, als er den Dreifuß aus dem Reich der Mütter holen sollte?
von Jane Ho
KurzgeschichteDrama / P12
16.03.2016
16.03.2016
1
247
 
1
Hier ein Zwischentext, der in einer Klausur zum Thema "Analyse dramatischer Texte" entstanden ist. Er passt im Buch zwischen die Szenen "Wald und Höhle" und "Gretchens Stube", beginnt also nach Seite 111. Stilistisch angepasst, d.h. Verse und Reimschemata enthalten. An das Publikum gerichtet.
GeschichteHumor / P12
04.02.2016
04.02.2016
1
3842
 
2
Wie nach Erscheinen des 'Faust, der Tragödie erster Teil' üblich, treffen sich die Schriftsteller Friedrich Schiller, Johann Wolfgang Goethe und Christopher Marlowe in diversen Wirtshäusern um miteinander in tiefsinnige, vom Wein beeinflusste, Gespräche abzugleiten. Dieses Mal ist es ein Vertreter der Kirche, der das Glück hat, dem Trio zu begegnen.
KurzgeschichteDrama / P12
13.12.2015
13.12.2015
1
544
 
1
  Mephistopheles erzählt Gretchen, dass Faust nicht mehr zu ihr zurückkommen wird.
GedichtHumor / P12
06.12.2015
06.12.2015
1
1164
 
0
Fehlendes Versmaß, unsaubere Reime, fragwürdige Interpunktion und verdrehter Inhalt präsentieren: Auftakt zur Tragödie – ein Extrakt.
von Salatze
GeschichteÜbernatürlich, Tragödie / P12
09.04.2015
18.05.2015
3
3979
 
2
Ich habe mich dazu entschlossen Faust von Goethe neu zu interpretieren, bzw. 'umzuschreiben'. Allerdings versuche ich dabei den Sinn und die Handlung vollständig beizubehalten und es nur ein wenig verständlicher in Prosa Form wiederzugeben.  Am Ende jedes Kapitel werde ich den Originaltext einfügen.
von Ice Blue
GeschichteAngst, Tragödie / P12
10.04.2014
10.04.2014
1
593
 
1
Nach der Szene "Am Brunnen": Gretchen fällt erschöpft auf ihr Bett. Sie hofft auf einen erholsamen Schlaf. Doch was ist wenn ein Traum zum Alptraum wird?
GeschichteAllgemein / P12
24.01.2014
24.01.2014
1
248
 
2
Wir haben letztens in Deutsch über das Buch Faust gesprochen und mein Deutschlehrer hat mich einfach zu diesen Text inspiriert. Ich wollte den Inhalt und den Sinn des Buches mit meinen eigenen Worten wiedergeben.
GeschichteAllgemein / P12
24.01.2014
24.01.2014
1
263
4
7
Spielt nach der Szene im Gartenhäuschen, wo Gretchen und Faust von Mephisto unterbrochen wurden. Nun ist Faust wieder in seiner Höhle und Mephisto läuft davor auf und ab und zeigt uns seine Sicht auf Faust, Gretchen und die Menschheit.
GeschichteDrama, Tragödie / P12
06.10.2013
06.10.2013
1
1336
 
3
Eine alternative Kerkerszene, die gar nicht so sehr alternativ ist, aber mehr auf Gretchen eingeht.
KurzgeschichtePoesie, Romanze / P12
24.02.2013
24.02.2013
1
368
 
2
Was wenn Faust Tagebuch schreiben würde? Und wenn ja, was würde dort nach seiner ersten Begegnung mit Gretchen stehen? Was wenn er sich durchaus des Endes bewusst wäre, jedoch nichts gegen seine Gefühle ausrichten könnte?
von Niizuma
GeschichteHumor / P12
01.11.2012
01.11.2012
1
525
 
10
Ich denke ein jeder kennt Goethes Faust und ist dem Werk mit gemischten Gefühlen entgegengetreten xD Doch was wäre wenn Faust in unserer Zeit gelebt hätte? Wie wäre das Ganze dann ausgegangen? --> Mit viel Witz und rabenschwarzen Humor ;)
von Chukun
GeschichteAbenteuer, Fantasy / P16
17.12.2011
19.12.2011
2
1277
 
2
Johannes Faust - Gelehrter, Doktor....Verbündeter des Teufels? Viele Gerüchte kursieren über diesen jungen Mann und sie scheinen fast alle wahr zu sein. Sein Begleiterscheint der Teufel höchstpersönlich. Doch in einer Zeit der Hexenjagd ist selbst ein angesehener Mann wie Faust nicht sicher. Sein Weg führt ihn in die einzige Stadt, in der er glaubt, noch nicht verachtet zu werden: Weimar. Doch selbst hier gerät er in die Fänge der Inquisition.
GedichtDrama, Poesie / P12
19.09.2011
19.09.2011
1
501
 
7
"Habe nun ach, Philosophie. Juristerei und Medizin, und leider auch Theologie durchaus studiert mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor..." - Diese Stelle aus Goethes Faust kennt wahrscheinlich jeder. Aber manchen ist die Sprache zu alt, zu hochtrabend, etc. Der folgende Arbeitsauftrag im 12er Deutsch-LK, *Übertragen der Szene in heutiges Deutsch*, hat mich angespornt, mich an dem Text zu messen, und tadaaaa...