Kategorie: Freie Arbeiten / Prosa / Essays

Geschichten 901 bis 920 (von 925 insgesamt):
von Suiluj
GeschichteAllgemein / P6
13.07.2006
13.07.2006
1
318
 
2
 
von Suiluj
GeschichteHumor / P12
12.06.2006
12.06.2006
1
339
 
10
ein humoristischer Klugscheisseressay über Gott und die Welt - äh, Buddha und die Kloschüssel...
von cocopelli
GeschichteAllgemein / P6
02.06.2006
02.06.2006
1
469
1
26
...or how to review...
von Suiluj
GeschichteAllgemein / P6
28.05.2006
28.05.2006
1
254
 
3
Was Worte bedeuten
GeschichteAllgemein / P6
01.05.2006
01.05.2006
1
476
 
2
Ein kurzer Kommentar zum TV-Geschehen
von Suiluj
GeschichteAllgemein / P6
29.04.2006
29.04.2006
1
385
 
2
Gedanken zu Kontaktanzeigen und der Beliebigkeit von Aussagen
von liadan
GeschichteAllgemein / P16
28.02.2006
28.02.2006
1
1058
 
2
oder auch:   Liadans wirre Gedanken zur Guten Nacht           Mal sarkastisch, mal politisch, mal wirr, mal albern...         Einfach Gedanken des Tages oder der Woche.        Das rating ist so hoch angesetzt, weil ich mir von vornherein keine Grenzen stecken möchte. Wer weiß, vielleicht mal ich mir auch mal Gedanken über "Nicht jugendfreie Themen"...
von Aelea
GeschichteAllgemein / P6
05.01.2006
05.01.2006
1
1489
2
35
Mary Sues sind schlecht, voraussehbar und langweilig - das hat jeder von uns schon einmal gehört. Doch könnte es eventuell sein, dass wir in unserem Bestreben, sie zu vermeiden, gelegentlich über das Ziel hinausschießen?
von Suiluj
GeschichteAllgemein / P6
21.12.2005
21.12.2005
1
813
 
9
Gedanken über "Du bist Deutschland" und Sinn und Unsinn des Patriotismus
von chiera
GeschichtePoesie / P16
18.12.2005
18.12.2005
1
270
 
4
Vorsicht, Vorsicht...Nachhaltige Traumata nicht ausgeschlossen. Will meine Ergüsse mit euch teilen...  Oh Kinder Gottes, erbarmt euch Eurer Körper oder: über den Masochismus der nur oberflächlich gesehen, am Körper durchgeführt wird.
GeschichteAllgemein / P6
06.11.2005
06.11.2005
1
2498
102
245
Viele Autoren von Fanfics haben großes Schreibtalent, vernachlässigen aber die Grundregeln des Fanfic-Schreibens. Die folgenden zehn Tips sollen dabei helfen, Geschichten zu verfassen, ohne den Schreibern die künstlerische Freiheit bei den Inhalten ihrer Geschichte zu nehmen.
GeschichteAllgemein / P6
16.10.2005
16.10.2005
1
1352
 
10
Da ich es nicht lassen kann: noch ein Beitrag zum leidlichen Thema.  Sehr sarkastisch, manchmal etwas bösartig. Nehmt nicht alles ernst, aberich habe mir schon meine Gedanken dazu gemacht ^^ Krtik sehr erwünscht.
von Trial
GeschichteAllgemein / P12
22.09.2005
22.09.2005
1
1185
 
8
Eine wichtige Nachricht an alle, für die Menschlichkeit noch etwas zählt!  HINWEIS: Polemik, bitte Paranoia etwas zügeln
GeschichteAllgemein / P6
21.08.2005
21.08.2005
1
886
 
15
Eine Reaktion auf den Artikel "Genie im Kinderzimmer" vom 6. August (DIE WELT)
von Lucrezia
GeschichteAllgemein / P6
25.04.2005
25.04.2005
1
686
 
1
Ein kleiner Erguss über den "Homo Faber" der heutigen Zeit.
GeschichteAllgemein / P12
06.11.2004
06.03.2005
1
1058
 
7
kurze Gedanken zu US-Wahl und literarischer Politik über ein aktuelles Thema; objektiv aus meiner Sicht...
von Alias-B
GeschichteAllgemein / P12
13.01.2005
14.01.2005
1
1061
 
12
Ich glaube, fast jeder kennt den Volkssport Nummer eins ...
von Sasy
GeschichteAllgemein / P12
02.01.2005
02.01.2005
1
751
 
5
Meine Gedanken zu der Serie "Sex and the City", keine Fanfic, nur reine Reflektion ... übrigens: Ich bin dagegen! ;o)
von Blackjack
GeschichteAllgemein / P18
27.11.2004
27.11.2004
1
908
6
123
Ich weiß, Slash wird hauptsächlich von Frauen für Frauen geschrieben. Aber was denkt ein hetrosexueller  Mann, der aus Neugier mal dieses Genre liest? Wollt ihr's wissen?  Eine Abrechnung mit den üblichen Klischees...
GeschichteAllgemein / P6
24.10.2004
24.10.2004
1
1534
 
2
Also, das ganze hier war Teil einer hausaufgabe - die ich leider falsch verstanden hatte. drum ist das hier entstanden und ich dachte mir, damit muss man doch noch was machen können.Tja, ich schätze mit diesem Text macht man sich bei einigen recht unbeliebt (in meiner Klasse ist der aber gut angekommen ^^) Versteht mich nicht falsch, ich hab generell nix gegen "Führerschein ab 17" , bin ja selbst in dem Alter, aber ich denke, die Argumentation, lässt sehr zu wünschen übrig... Bin dankbar für Kritik jeder Art und Weise. Und Rechtschreibfehler... naja, ich hoffe da sind nicht zu viele ^^: