Kategorie: Freie Arbeiten / Prosa / Essays

Geschichten 1 bis 20 (von 964 insgesamt):
GeschichteAllgemein / P12
23.06.2015
11.01.2021
 
 
7
3753
5  
 
14
Mein Leben mit der BRCA I (Brustkrebs-Gen) Mutation. Nicht biografisch, eher informativ mit persönlicher Note.
GeschichteAllgemein / P12
08.01.2021
08.01.2021
 
 
5
5740
3  
 
1
Internetfreundschaften werden immer populärer und sind gerade in der Corona-Krise ein Ausgleich, trotzdem gehen die Meinungen darüber auseinander. Wie genau so eine virtuelle Beziehung ablaufen sollte und wie nicht, das präsentiere ich aus meinen jahrelangen Erfahrungen mit dem Thema hier mit ein wenig Humor, aber immer steckt ein ernster Kern dahinter. Wenn auch du eine Internetfreundschaft knüpfen möchtest und noch Fragen dazu hast: Hier wirst du garantiert fündig und Tipps an die Hand bekommen. :)
von tessa97
GeschichteAllgemein / P12
06.01.2021
06.01.2021
 
 
1
1238
   
 
0
Ausbildungen sind genau so wertvoll wie ein Studium. Warum das trotzdem oft nicht anerkannt wird und was sich ändern muss.
von Coward
GeschichteAllgemein / P6
15.10.2020
05.01.2021
 
 
8
13506
3  
 
1
Eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Monarchie und der Frage, ob Monarchie eine Daseinsberechtigung hat oder nicht. Hierbei werden in jedem Kapitel unterschiedliche Aspekte der Monarchie betrachtet. Der Schwerpunkt liegt auf der europäischen Monarchie des 20. und 21. Jahrhunderts.
GeschichteAllgemein / P6
28.07.2020
31.12.2020
 
 
11
11937
1  
 
0
Eine philosophische Zeitreise der letzten Jahre aus meiner Sicht. Hier erwartet euch zu jedem Jahr seit 2010 eine tiefer reichende Analyse, wie ich das jeweilige Jahr und seinen Zeitgeist empfunden habe. Ihr dürft euch dies aber nicht als einen richtigen Jahresrückblick nach dem Schema "2010 habe ich dies gemacht, 2011 war ich dort, etc." vorstellen. Ich stelle mich hingegen folgenden Fragen: Welche Werte wurden im Jahr angestrebt? Nach welchen Regeln verging dieses Jahr? Was hat das Jahr in meinem Inneren verursacht? Welche grundlegende Haltung gegenüber der Umwelt war typisch für das Jahr? Viel Spaß auf dieser Zeitreise! Über Reviews, auch den Vergleich mit euren Empfindungen, würde ich mich sehr freuen.
OneshotFamilie, Freundschaft / P16
21.12.2020
21.12.2020
 
 
2
1080
1  
 
2
Das Goldene Zeitalter!
von NotMyName
GeschichteAllgemein / P12
18.12.2020
18.12.2020
 
 
1
2068
1  
 
0
Schwarz und weiß, keine Grautöne: So sieht heutzutage oft das „Meinungsspektrum“ aus. Es geht um alles, hat jedoch keinen Inhalt, denn es sind die einen gegen die anderen. Nicht die einen für eine Sache und die anderen für eine andere. Geschweige denn, dass man noch für etwas Anderes sein kann.
von Wildfang
KurzgeschichteAllgemein / P12
16.12.2020
16.12.2020
 
 
1
992
2  
 
3
Der Drache ist wohl das älteste, bekannteste und faszinierendste Fabelwesen überhaupt. Es gibt ihn seit Jahrtausenden (mit mässigen Abweichungen) in fast allen Kulturkreisen der Welt (Europa, China, Lateinamerika …). Stellenweise glaubte man sogar bis ins 20.Jahrhundert, er sei ein real existierendes Tier. - Dies ist nur ein grober Anriss zum Thema 'Drache' von meiner Seite, würde man sich tiefer mit der Thematik befassen, könnte man bestimmt hunderte Bücher damit füllen ... -
von NotMyName
GeschichteAllgemein / P12
16.12.2020
16.12.2020
 
 
1
1266
3  
 
1
Wer kennt es nicht? Man sieht einen Menschen und denkt sofort, alles über ihn zu wissen. Denkt, man könne die Person einer bestimmten Gruppe zuordnen. Aber was, wenn diese Person ganz anders ist, als man denkt? Das ist das Problem des Schubladen-Denkens: der erste Eindruck verhindert, dass man eine Person wirklich kennenlernt.
Wie ist das eigentlich mit dieser mysteriösen Frauenquote? Wie wird entschieden, wer jetzt den Platz im Vorstand bekommt? Per Zufallsentscheidung oder wird doch auf Kompetenzen geschaut? Ein kurzes, sarkastisches Essay über ein kontrovers diskutiertes Thema.
von thinuviel
GeschichteHumor, Familie / P6
05.12.2020
05.12.2020
 
 
1
735
   
 
1
Wer kennt sie nicht? Rollenklischees. Sie begleiten uns überall und jeden Tag. Mal ist es einfacher sich von ihnen zu lösen, mal schwerer. Hier ein kleiner, satirischer Einblick zu dem Thema "Rollenklischees zwischen Mann und Frau" aus den doch seeeeehr unparteiischen *husthust* Augen einer Frau. Sehr geehrte Herren: bitte reviewen Sie mit Nachsicht da es ein Sapßtext sein soll! Sehr geehrte Damen: fühlen Sie sich bestätigt!
von Annaeru
GeschichteAllgemein / P12
08.11.2020
08.11.2020
 
 
1
1231
24  
 
16
Ein Plädoyer für die ökonomischste Form der genderneutralen Sprache: das generische Maskulinum.
von Telefix
KurzgeschichteAllgemein / P6
13.10.2020
13.10.2020
 
 
1
475
1  
 
2
Stell dir vor, du hast kein Wort, um zu beschreiben wer du bist...
GeschichteAllgemein / P12
06.10.2020
06.10.2020
 
 
1
1075
5  
 
5
Ein kurzer Essay über die Entwicklung der Sprache und was man selbst dafür tun kann, um sich einen umfassenden Wortschatz anzueignen.
von Suesse01
OneshotAllgemein / P12
30.09.2020
30.09.2020
 
 
1
616
2  
 
3
Regt euch die Diskussion über genderneutrale Sprache auch so auf, wie mich? Ok, hier eine nicht hundertprozentig ernstzunehmende Streitschrift, die ich bereits vor fast 2 Jahren verfasst habe. Aus wiedermal, oder immer noch, aktuellem Anlass, für Euch zur Diskussion. Viel Spass!
GeschichteAllgemein / P12
06.12.2016
17.09.2020
 
 
2
1498
1  
 
3
Das ist mein kleiner Blog. Ich weiß nicht, ob so etwas hier gelsen wird oder ob die Erfinder der Plattform das überhaupt hier haben wollen, aber ich möchte gern meine Ansicht zu manchen Dingen loswerden, neue Gedanken einbringen und vielleicht ein paar Leute zum Nachdenken anregen. Es geht um Politik, Gesellschaft, Reisen und ist wahrscheinlich schon in 1001 Form so im Internet zu finden ;)
KurzgeschichteAllgemein / P12
21.08.2020
21.08.2020
 
 
1
1471
11  
 
5
Immer wieder bekomme ich freundliche Kommentare zu meinem Gesprächsverhalten, und Tipps, wie ich dieses ändern sollte. Ungebeten. Von Leuten, die ich kaum kenne. Warum tun diese Leute das? Und warum fühle ich mich so schlecht dabei?
OneshotAllgemein / P6
20.08.2020
20.08.2020
 
 
1
1416
   
 
2
Gedanken über das erwachsen werden und sein.
GeschichteAllgemein / P12
14.08.2020
14.08.2020
 
 
1
630
1  
 
0
Das ist eine Hausaufgabe aus dem Oktober 2019. Ich hatte Deutsch Leistungskurs im Abi und im Kontext zu Goethes Faust sollten wir einen Essay zum Thema Genuss schreiben. Wo so ganz die Verbindung lag und wie meine Lehrkraft darauf gekommen ist, ist mir immer noch unklar. Der Essay wurde damals mit 15 Punkten bewertet. Hoffe ihr könnt damit was anfangen.
GeschichteAngst, Tragödie / P12
02.08.2020
02.08.2020
 
 
1
564
1  
 
0
Dies ist mein kleiner Rückblick auf mein Leben mit Zwangsneurose.