Geschichten 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
GeschichteParodie, Romanze / P12 Slash
13.09.2015
28.08.2019
 
 
7
13203
1  
 
0
"vollendetes Fragment" - oder: wer weiß....?  --- Eine Parodie auf eine Komödie, in deren Text sich gegen Ende eine Figur schon mal entschuldigt, für den Fall, dass das Stück dem Publikum zu albern gewesen sein könnte? Ergibt das überhaupt einen Sinn? - Seht und urteilt selbst! --- Was, wenn Puck selbst schwerst verliebt wäre und wenn er Figuren aus anderen Shakespeare-Stücken herbeizaubern könnte? --- ja, ich weiß: Es können in der Nacht keine Regenbögen entstehen!
GeschichteHumor, Romanze / P16
26.04.2016
28.02.2017
 
 
7
12664
2  
 
1
Dunkle Wolken brauen sich über der Elfenwelt zusammen. Oberon und Titania stehen vor schwierigen "Eheproblemen" die offenbar nicht nur angebliche Affären sondern auch eine absolute Albtraum-Schwiegermutter beinhalten...
GeschichteAllgemein / P12 Slash
26.02.2017
26.02.2017
 
 
1
1032
   
 
1
Helena Hermia
[Hermia x Helena] Es ist ein paar Tage, bevor Hermia mit Demetrius verheiratet werden soll. Sie möchte sich mit Helena über deren eifersüchtiges Verhalten aussprechen, und es stellt sich heraus, dass ihr Neid gar nicht Hermia gilt.
von Josh
GeschichteHumor, Parodie / P12
09.10.2014
09.10.2014
 
 
11
16905
   
 
1
Meine eigene Version des Sommernachtstraums. Die Handlung weicht kaum von der eigentlichen ab; der Stil ist eventuell anders. In jambischen Pentametern.
GeschichteAllgemein / P12
15.11.2012
15.11.2012
 
 
1
669
   
 
3
Dies ist eine Fanfiktion zum  Sommernachtstraum von Shakespeare :) ..Eine kleine Idee zur Sommernachtstraumfigur Puck ....
GeschichteParodie / P6
09.05.2007
09.05.2007
 
 
1
140
   
 
3
Joa ein kurzes, nicht sehr ernst gemeintes Gedicht zu William Shakespears: Ein Sommernachtstraum