Geschichten 61 bis 65 (von 65 insgesamt):
GeschichteMystery, Fantasy / P16
04.11.2016
12.03.2020
 
 
11
20672
4  
 
14
OC (Own Character)
Es ist ein großer Tag In Calenhad, Heimat der Grünelben im großen, alten Wald von Thorn. Heute werden die jungen Grünelben zusammengerufen für eine letzte Prüfung in der sie sich beweisen müssen um in der Gemeinschaft ihren Platz zu finden. Einer von Ihnen Ist Cairbre, ein Mensch der von den freundlichen Grünelben adoptiert wurde und wie einer von ihnen in Calenhad aufgewachsen ist. Zusammen mit fünf anderen jungen Grünelben, darunter sein Stiefbruder Feanor, bricht er unter der Führung des erfahrenen Meisters Thorongîl mit einer Nachschublieferung auf zu dem Baumfried Tirith Minuial, einer alten Baumfestung an der Grenze des Grünelbenlandes. Cairbre will sich beweisen, auch da er gegen Vorurteile aufgrund seiner Herkunft ankämpfen musste. Doch seine Reise durch den alten, mystischen Wald von Thorn ist alles andere als ungefährlich. Schon bald müssen er und seine Gefährten erkennen das noch eine noch weitaus größere Bedrohung ihre dunklen Schatten voraus wirft ... (Kapitel 1 bis 10 im Mai 2019 überarbeitet)
GeschichteMystery, Fantasy / P16
05.12.2016
25.02.2017
 
 
3
3028
3  
 
7
OC (Own Character)
Dieses ist die Geschichte von Cairbre Maenamagor, einem Menschen-Waldläufer, der als Kind bei Grünelben in Calenhad aufwuchs. In einer Taverne in Wulfraven trifft er auf einen jungen Barden, Herger "Der Fröhliche" Wulfgarson, und diesem erzählt er nach und nach aus seinem  ungewöhnlichen Leben und berichtet ihm seine Abenteuer. Die erste Geschichte berichtet wie er Grimbold, seinen Tiergefährten, fand. Die einzelnen Kapitel beherbergen unterschiedliche Episoden aus dem Leben des Waldläufers. Eine weitere Geschichte aus der magischen Welt von Shan’Dur. Die zweite Geschichte aus Shan'Dur ist eine eigenständige Geschichte und kann für sich allein gelesen werden.
GeschichteFantasy, Schmerz/Trost / P16
18.12.2016
16.04.2017
 
 
4
3859
2  
 
6
OC (Own Character)
Ein erfahrener, tapferer Ritter, genannt Wulfrik von Hohenbruch, zieht in den Krieg gegen einen unbekannten, aber mächtigen dunklen Feind. Doch auch seine eigenen Gedanken sind dunkel, und manchmal hat man das Gefühl er suche den Tod. Nun bricht ein kalter Morgen vor einer großen Schlacht an, und das Schicksal des Ritters an diesem Tage ist mehr als ungewiss. Die eigenständige Geschichte ist ein Prequel zu "Eine Ereignisreiche Nacht" und spielt in der fantastischen Welt von Shan’Dur.
GeschichteFantasy, Schmerz/Trost / P16
14.01.2017
14.01.2017
 
 
1
1934
2  
 
5
OC (Own Character)
Ein Sturm zieht auf, es ist eine ungemütliche Nacht die über einen alten Donjon hereinbricht. Doch das Unwetter ist nicht das einzig bedrohliche was der Burgherrin Sorgen bereitet, große Ereignisse brachen über die Welt herein und haben scheinbar nun auch ihre Heimat erreicht. Diese Geschichte ist das Sequel zu "Gedanken eines Ritters" und spielt in der Welt von Shan’Dur.
GeschichteFantasy, Schmerz/Trost / P16
23.08.2017
18.05.2019
 
 
4
4545
3  
 
6
OC (Own Character)
Der große Krieg auf Shan’Dur hat begonnen, und als der Winter endet greifen die Heerscharen der Dunklen an. Das Reitervolk der Eachflaith hat bei Wulfraven seine ersten großen Schlachten geschlagen. Doch unter die Freude ob eines Sieges mischen sich Zweifel und Trauer, denn viele sind in den Kämpfen gefallen oder wurden verwundet. Des Abends macht sich ein Ritter, der ebenfalls in die Kämpfe verwickelt war, auf zu einer befreundeten Einheit, die außerhalb der Stadt ihr Feldlager aufgeschlagen hat um dort an einem Weiher ihrer gefallenen Kameraden zu gedenken. Diese eigenständige Geschichte spielt in der Welt Shan'Dur.