Kategorie: Freie Arbeiten / Prosa / Drama

Geschichten 1 bis 20 (von 4143 insgesamt):
GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P16 Slash
21.03.2019
15.09.2019
 
 
49
156234
9  
 
101
Gabriel ist depressiv. Als er aus der Klinik zurück in ein fremdes Zuhause kommt, wird er von seiner Schwester in ihr Clique eingeschleust, um schneller Freunde zu finden. Doch keiner soll erfahren, was wirklich mit ihm los ist. Alle finden ihn merkwürdig und lange kann der Junge mit der außergewöhnlichen Störung sein Geheimnis nicht verstecken. Vor allem nicht vor dem großen, grummeligen Freund seiner Schwester: Cooper, der so ganz anders ist als er. Allmählich entfaltet sich das Blatt, das Gabriels Geheimnis innehält und zeigt, dass er mehr ist, als es scheint. Denn er ist nicht allein. Wer wird sich noch zeigen? Und welche Persönlichkeit ist für all die merkwürdigen Vorgängnisse verantwortlich?
von Amrais
GeschichteRomanze, Angst / P12 Slash
08.09.2019
14.09.2019
 
 
4
4615
2  
 
4
Der sanftmütige Elliot gerät Zuhause fast täglich mit seinem jähzornigen Vater aneinander und auch in der Schule hat er es nicht leicht... Aber eines Nachts trifft er den seltsamen Nino, der ihm Mut und Stärke verspricht. Im Gegenzug für Elliots Leben. Trigger Warnungen stehen am Anfang der Story!
von Lovlyviv
GeschichteDrama / P12
08.09.2019
14.09.2019
 
 
8
3891
1  
 
0
Hey, ich bin Emy Martion. Ich bin neu an ein College gekommen und bin nicht sehr lange dort. Ich bin ein sehr ruhiger Typ und wenn es um neue Leute treffen geht, dann bin ich weg. Aber in letzter Zeit passieren mir irgendwie komische Dinge. Ich weis nicht, ob ich mir das ganze einbilde, aber ich sehe eine Person, die immer gegen das Licht steht. Sie gibt mir Ratschläge, aber niemand bemerkt sie, außer ich. Ich bin froh, das mein Onkel Ratschläge hat und immer zu mir sagt: Glaube an dich, dann wird alles wahr. Und das wurde auch mein Lebensmotto.
GeschichteDrama, Tragödie / P18 Slash
23.07.2019
13.09.2019
 
 
10
37331
4  
 
3
Eric wird als Sohn des Großfürsten von Sonnenburg geboren und wächst in einem behüteten zu Hause auf. Die größte Sorge des Vierjährigen ist es, welche Geschenke er zum Geburtstag bekommt. Eine rosige Zukunft scheint ihm bevor zu stehen, reiche Eltern, hohes Ansehen und riesige Ländereien. Wäre da nicht die schreckliche Nacht seines fünften Geburtstages. Er wollte doch nur die Reste der Geburtstagstorte naschen, als dunkle Männer in die Sonnenburg einbreche und ihm seine Zukunft rauben.
von sin-fonie
GeschichteRomanze, Familie / P12 Slash
12.09.2019
13.09.2019
 
 
3
5822
1  
 
0
Nach erfolgreicher Therapie gilt Alfred Wunderlich offiziell als krebsfrei, doch hat er während der langen Krankheit nicht nur seine große Leidenschaft für das Singen, sondern auch sich selbst schon beinahe aufgegeben. Pflichtbewusst spielt er weiterhin Violine im Orchester und zwingt sich diszipliniert zu eigentlich verhassten gesellschaftlichen Anlässen, doch mit dem Erscheinen eines neuen Dirigenten scheint die vermeintliche Routine vollkommen dahin. Der junge Exzentriker mit dem Taktstock ist schon auf den ersten Blick so unmöglich, dass er Alfreds mühsam gefestigtes Weltbild komplett ins Wanken bringt - und auf den zweiten noch um einiges unmöglicher, als Alfred je hätte vermuten können. Dass der Kerl nichts als Scherereien mit sich bringt, hat Alfred ja geahnt - nicht jedoch, dass er sich bald durch eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen beinahe freiwillig immer wieder in vollkommen absurden Situationen wiederfinden wird, die weitreichende emotionale Konsequenzen haben könnten...
GeschichteAngst, Schmerz/Trost / P12
13.05.2018
13.09.2019
 
 
24
34150
3  
 
7
In meinem Ohr hallt noch immer ihr Schrei nach, als das Auto sie erwischte und ihr die Beine unter dem Körper wegriss. Dann der dumpfe Aufprall; die Sekunde, in der die Welt stillstand. Totenstille. Ihr Schrei war längst abgebrochen, als die ersten Geräusche wie durch einen dichten Nebel zu mir hindurchdrangen. Lautes Hupen, das Schlagen von Autotüren, die Schreie von unbeteiligten Menschen. Dann das Martinshorn des heraneilenden Rettungswagens, die Stimme der Sanitäterin, die mich fragt, ob mir etwas weh tut. Vor fünf Tagen habe ich stumm den Kopf geschüttelt. Jetzt will ich schreien, weinen und meinen Kopf gegen die Wand schlagen, bis ich das Bewusstsein verliere. Der wirkliche Schmerz sitzt tief in mir drinnen und keine Arznei der Welt kann mir helfen.
OneshotDrama, Schmerz/Trost / P12
13.09.2019
13.09.2019
 
 
1
1612
   
 
0
Verrat. Liebe.  Schmerz. Wie reagierst du, wenn deine große Liebe dich unerwartet fallen lässt und dann eine Funkstille entsteht, die dich fast um den Verstand bringt?
von Henri1421
GeschichteDrama, Romanze / P16 Slash
12.09.2019
12.09.2019
 
 
1
1126
   
 
0
Misshandelt von seinem Vater, gemobbt von seinen Mitschülern, für Jerome scheint seine Situation ausweglos. Dennoch setzt er seinem Leben kein Ende, im Gegenteil, er kämpft weiter. Und zwar nicht nur für sich. Einige Jahre später lernt Jerome den sechs Jahre jüngeren Jules kennen. Die beiden freunden sich beinahe sofort an. Jerome nennt Jules seinen Sklaven, denn dieser springt fortan nach der Pfeife des Älteren. Im Gegenzug kümmert sich Jerome um die Probleme des jüngeren Schülers. Das Problem dabei: Jerome nutzt die Methoden, die er selbst durch seinen Vater gelernt hatte.
GeschichteDrama / P16 Slash
28.01.2017
12.09.2019
 
 
3
7491
   
 
1
Wenn ich jetzt, nach all dem, was passiert war, zurückschaue, dann weiß ich nach wie vor nicht, wie es dazu kommen konnte. Es könnte ein unglücklicher Zufall gewesen sein oder eine Reihe von prägenden Ereignissen, die einen anderen Ausgang der Geschichte unmöglich machten. Oder es lag an meinem verkorksten Gehirn, das sich in diese Situation flüchten musste, um zu überleben. Was auch immer es war, es endete tödlich. Ich frage mich nicht, ob ich es hätte verhindern oder aufhalten können, als es noch möglich war. Oder was ich hätte tun können, um dieses Leid zu verhindern. Wir waren dazu verdammt und alles was wir tun konnten, war herauszufinden, wie man in der Verdammnis glücklich wird.
von AvaTorres
GedichtPoesie, Romanze / P12 Slash
24.03.2019
11.09.2019
 
 
12
3767
   
 
1
Wenn die Kunst weiter geht, du immer noch auf der Suche bist, jeder Schritt zählt. Das alles hört niemals auf! Du bist auf dem richtigen Weg! Dein Herz ist auch mein Herz! Gehen wir gemeinsam diesen Weg, auf ins nächste Level! Auf gehts, Schneewittchen mit Pfeil und Bogen!    _FORTSETZUNG VON "WO WIR SIND!"_
GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P16 Slash
06.09.2019
11.09.2019
 
 
4
11449
1  
 
0
Schicksalschläge verändern einen, so sagt man zumindest. In Wahrheit verändert es nur die Sichtweise der anderen auf einen. Die Person wird anders wahrgenommenen. Sei es Hass, Abscheu, Mittleid oder Angst. Letztenendes bleibt die Person aber die gleiche. Diese Meinung hat zuminderst der 16 Jährige Jack O'Brian. Nachdem er alles verloren hatte, kommt er auf eine neue Schule wo er auf den Gleichaltrigen Taylor Edgley trifft. Anders als bei den anderen, gelingt es Jack nicht, den fremden Jungen zu durchschauen. Der emotionslose Aussenseiter hat somit sein Interesse geweckt.  !!Trigger Warnung!!
GeschichteDrama, Freundschaft / P18 Slash
21.07.2019
11.09.2019
 
 
52
164814
4  
 
1
Der 15-jährige Enrico River lernt im Park einen attraktiven Jungen mit einer coolen Lederjacke kennen. Der schüchterne Antonio gefällt ihm, also freundet er sich mit ihm an. Doch bald schon entsteht zwischen beiden mehr als nur das. Ihre junge Liebe wird jedoch auf eine harte Probe gestellt, als Enrico Antonio auf das Dach eines Hochhauses folgt. Der Mord, den er dort oben mit ansehen muss, bringt die beiden Freunde in Lebensgefahr und zwingt Enrico in ein Leben zwischen Bandenkrieg, Drogen und Mord.
von lenxka
KurzgeschichteAngst, Familie / P12
10.09.2019
10.09.2019
 
 
1
1850
1  
 
0
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
von Joroe
GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P16
25.06.2019
10.09.2019
 
 
8
5049
1  
 
1
Ella ist gefangen durch ihre eigenen Gedanken und Gefühle. Sie schafft es nicht aus diesen auszubrechen. Doch dann trifft sie auf Áron. Schafft er es ihr zu helfen? ****WARNUNG**** In dieser Geschichte werden psychische Probleme, Selbstverletzendes Verhalten und Suizid thematisiert. Also lies sie bitte nicht, wenn dich das triggern könnte. Sollte es dich betreffen und du brauchst jemanden zum schreiben kannst du dich auch gerne an mich wenden :)
GeschichteDrama / P16
22.08.2019
09.09.2019
 
 
3
5290
1  
 
1
Emma ist eine schüchterne und introvertierte Schülerin. Sie lernt eines Abends den charmanten Cem kennen und verliebt sich in ihn. Dass Cem eine zweite Seite hat, merkt sie als alles zu spät ist. Und plötzlich führt sie ein Doppelleben, in dem sie am Morgen Mathe lernt und am Nachmittag anschaffen geht.
von dianilein
KurzgeschichteDrama, Familie / P12
11.05.2019
08.09.2019
 
 
3
8352
1  
 
1
Wie würdest Du dich fühlen, wenn der Ort an dem du dich sicher und geliebt fühlen solltest, genau das gegenteil in dir auslöst.  Bailey und ihrer Mutter Sarah passiert das wohl schlimmste was einer Mutter und ihrer Tochter passieren kann. Wie würdest Du dich fühlen? Wem kannst du dich anvertrauen? Wie werden die Leute reagieren? Kannst du überhaupt noch anderen Menschen vertrauen? Mit solchen Fragen muss Bailey sich Tag für Tag quälen. Gibt Bailey's angehende Beziehung zu dem "Bad Boy " Jamey ihr sicherheit ? Und was würdest du fühlen  wenn du deinen vater triffst ? Wut? Hass ? Oder sogar Scham ?
von Yomemi
GeschichteRomanze, Freundschaft / P16
20.07.2019
07.09.2019
 
 
11
17671
3  
 
3
Seit Wochen kommt jeden Donnerstagabend ein angesehener Mann in das teure Restaurant, in dem Lisanna Abend für Abend arbeitet. Für Lisanna ist klar, sie wird niemals die Grenze zwischen Gast und Kellnerin überschreiten. Marcel Paronta ist da ganz anderer Meinung. Er will sie kennenlernen und geht an dem vierzehnten Donnerstagabend, an Valentinstag so weit und überreicht ihr ein Geschenk. Lisanna, die seit ihrem zwanzigsten Geburtstag sehr scheu gegenüber Männern ist, versucht ihm weiterhin aus dem Weg zu gehen. Welcher Milliardär will schon eine Mutter kennenlernen? Solche Männer haben nur ihre Karriere im Kopf. Davon ist sie überzeugt. Wie kann sie den Mann also von sich halten? Und lässt sich Marcel Paronta überhaupt abblitzen?
GeschichteDrama / P16
30.11.2018
07.09.2019
 
 
4
13081
2  
 
4
(Der Autor hat keine Kurzbeschreibung zu dieser Geschichte verfasst.)
GeschichteDrama, Freundschaft / P18 Slash
08.02.2018
07.09.2019
 
 
27
76232
3  
 
5
Seit gut einem Jahr arbeitet Enrico nun schon für die italienische Mafia und kann sich noch immer nicht an seinen Job als Killer gewöhnen. Dafür ist der Rest genau sein Ding: Pokern, schnelle Motorräder, klauen was ihm in die Finger kommt. Wäre da nur nicht der Mist mit der Alibifreundin. Sein Herz gehört doch seinem Leibwächter und sonst niemanden.
GeschichteDrama, Romanze / P16
29.08.2018
06.09.2019
 
 
11
10242
   
 
1
Ein Roman Projekt von mir.  Viel Spaß beim Lesen.