Geschichten 1 bis 20 (von 55 insgesamt):
von Kaisa
KurzgeschichteDrama / P12
17.08.2018
17.08.2018
 
 
1
223
   
 
0
Mein Finalbeitrag zum Drabble-Turnier 2017/18.
von Olympia
DrabbleDrama / P12
10.12.2017
17.08.2018
 
 
4
3237
1  
 
0
1. Nur eine Fensterscheibe trennt sie von der Welt, doch die Angst wird zum unüberwindbaren Hindernis. 2. Der Verlust eines geliebten Menschen bringt all die alten Erinnerungen zurück, an Aufstieg und Fall, Gefühle und Streit, Ausschnitte aus dem Leben einer Künstlerin. 3. Alles im Leben ist ambivalent. Das Schöne und das Schlechte. Eine ambivalente Betrachtung. 4. Wozu Liebe fähig ist, erfährt nur der, der an ihr verzweifelt. [Drabble-Turnier 17/18]
von Kaisa
DrabbleAllgemein / P12
10.07.2018
10.07.2018
 
 
1
1358
   
 
0
Mein Halbfinal-Beitrag zum Drabble-Turnier 2017/18.
von Arduinna
DrabbleAllgemein / P12
28.06.2018
28.06.2018
 
 
1
1306
1  
 
1
Ein Sturz reißt Till aus der Bahn. Seine Mutter bringt ihn auf die Beine. Und ein Pferd verleiht ihm Flügel || Beitrag zum „Drabble-Turnier 2017/18“ (Runde 4; Halbfinale)
von Smaraya
GeschichteSchmerz/Trost / P12
10.12.2017
08.04.2018
 
 
3
3122
2  
 
5
Meine gesammelten Beiträge zum Drabble-Turnier 2017/18.
von Arduinna
DrabbleAllgemein / P12
29.03.2018
29.03.2018
 
 
5
1312
   
 
0
Eine Person, welche eine Verantwortung übertragen bekommt, der sie nicht gewachsen ist || Beitrag zum „Drabble-Turnier 2017/18“ (Runde 3; Gruppenphase)
von Kaisa
GeschichteFamilie, Schmerz/Trost / P12
11.02.2018
11.02.2018
 
 
1
1237
   
 
0
Die 5 Phasen der Trauer
von Sallaska
DrabbleSchmerz/Trost / P12
11.02.2018
11.02.2018
 
 
6
1192
   
 
0
5 Drabbles - 5 Phasen der Trauer  [Drabble-Turnier 2017/18]
von Arduinna
DrabbleSchmerz/Trost, Tragödie / P16
18.01.2018
18.01.2018
 
 
6
1176
   
 
1
Verarbeitung eines Todesfalls nach den Trauerphasen von Elisabeth Kübler-Ross. Fünf Drabbles, fünf Phasen. Durch alle muss man gehen, will man wieder seinen Frieden finden. || Beitrag zum „Drabble-Turnier 2017/18“ (Runde 2; Gruppenphase)
DrabbleDrama, Angst / P12
13.12.2017
13.12.2017
 
 
1
527
   
 
0
[Drabble-Turnier 2017/18 Runde 1] Einst war sie ein glückliches Kind, immer ein Lachen auf den Lippen. Doch heute ist nicht mehr viel davon übrig, denn irrationale Ängste sind ihre stetigen Begleiter.
von monett
GeschichteAngst, Freundschaft / P6
10.12.2017
10.12.2017
 
 
1
515
   
 
0
Ein besonderer Dezembermorgen im deutschen Frontabschnitt 1917. [Mein Beitrag zum Drabble-Turnier 2017/18]
von Written
GeschichteFreundschaft / P12
09.12.2017
09.12.2017
 
 
1
513
   
 
0
Das ist dann wohl eine kleine, ziemlich unzusammenhängende Drabblesammlung. Mal sehen wie lange sie wachsen wird. (Meine Beiträge zum Drabble-Turnier 2017/18)
von Sallaska
DrabbleAllgemein / P16
12.11.2017
12.11.2017
 
 
1
501
   
 
1
Beitrag zum „Drabble-Turnier 2017/18“
von Arduinna
DrabbleFamilie / P12
08.11.2017
08.11.2017
 
 
1
531
1  
 
1
Ein Weihnachtstag mit anderen Sinnen || Beitrag zum „Drabble-Turnier 2017/18“ (Runde 1; Gruppenphase)
von Kaisa
DrabbleAllgemein / P12
07.11.2017
07.11.2017
 
 
1
537
1  
 
2
Ihr seid dort draußen, in eurer wunderbar bunten Welt. Und ich bin hier...// Mein Beitrag zur 1. Runde des Drabble-Turniers 2017/18.
GeschichteAllgemein / P12
03.11.2017
03.11.2017
 
 
1
565
   
 
0
Beitrag zum Drabble Turnier 2017
DrabbleRomanze, Schmerz/Trost / P12 Slash
02.11.2017
02.11.2017
 
 
1
485
1  
 
2
Beim Herunterscrollen ihrer Facebook-Timeline ist die Protagonistin zwischen Freude und Neid hin und hergerissen.
DrabbleSci-Fi, Übernatürlich / P6
22.02.2017
02.05.2017
 
 
2
1962
   
 
0
Niemand weiß, was die Zukunft bringen wird, und doch beeinflusst jeder sie mit einer einzelnen gelebten Sekunde. Die Frage ist, was man aus ihr macht. | Die Tiefen des Meeres trennen das verstoßene Volk von seiner Freiheit. Doch die Reise dorthin zurück erfordert mehr als nur den Schritt auf das Schiff. [Beitrag zum Drabble-Turnier 2017]
von Fretajre
DrabbleDrama / P12
27.02.2017
27.02.2017
 
 
2
856
1  
 
1
Ein Junge, der in einer dystopischen Gegenwart mit den Anforderungen durch Geschlechterklischees kämpft, wird einer Zukunft gegenübergestellt, in der mit dem Thema Gender offen und locker umgegangen wird.
von sealiah
DrabbleAllgemein / P12
22.02.2017
22.02.2017
 
 
1
945
   
 
0
Niemand kann heute sagen, was morgen ist. Niemand kann in die Zukunft blicken. Niemand das Ende sehen. Zwei Zukunftsvisionen, zwei mögliche Bilder. (Beitrag zum Drabble-Turnier 2017)