Geschichten 1 bis 20 (von 355 insgesamt):
KurzgeschichteAngst, Familie / P12
18.09.2018
18.09.2018
1
773
3
0
Es ist 1949, Susan Pevensie begräbt ihre Lieben und ihre Liebe in hartem englischem Boden und ist nun wirklich nichts anderes mehr als ein Schulmädchen, die Königin in ihr ruht an einem Ort, den sie nicht mehr finden kann. | Narnia stirbt. Ihre Freunde sterben mit ihr (alle außer einer, und sie wird weit entfernt alt werden, einen Ozean und eine Welt entfernt) und England begräbt fünf Schulkinder und ein Ehepaar, der jüngste erst 16 Jahre alt.
von jojo99
GeschichteAllgemein / P12
20.12.2015
18.09.2018
25
90231
6
37
Es sind zwei Jahre vergangen. Ganze zwei Jahre nachdem Janine freiwillig aus Narnia verschwunden ist. Sie hat damit abgeschlossen. Rechnet nicht mehr mit einer Rückkehr ins magische Land. Sie ist immer noch unsicher, was den einen Jungen, den sie interessant findet, angeht. Immerhin gibt es da noch Edmund. Den sie aber glaubt nie wieder zu sehen. Pünktlich zu den Vorbereitungen des Abschlussballs allerdings tauchen Personen in ihrer Welt auf, die eigentlich nicht existieren dürften. Sie haben eine kryptische Botschaft für sie: Narnia braucht dich. Es wird Zeit heimzukommen. Nach diesen Geschehnissen braucht es nicht lange bis Janine wieder in ihrer magischen Welt eintaucht. Einer Welt, wo sie glaubt frei sein zu können und keine Gefahren und Probleme befürchten zu müssen. Wie sehr sie sich doch täuschen sollte...
GeschichteAbenteuer, Fantasy / P12
17.04.2018
15.09.2018
12
16209
2
4
Wir wissen alle, das im ersten Teil von Narnia, die vier Pevesie-Geschwister wieder zurück nach Hause gefunden haben, weil sich Lucy als Einzige daran erinnern konnte, wie sie alle überhaupt nach Narnia gelangt sind.  Aber nehmen wir mal an, unsere Könige und Königinnen hätte bei ihrer Jagt des weißen Hirsches die Laterne nicht entdeckt, sondern wären einfach daran vorbeigeritten? Was wäre dann? Was würde noch alles auf unsere vier Geschwister zukommen? Welche neuen Abenteuer würde es noch geben, die sie zu bestreiten hätten? Genau dort werde ich versuchen anzusetzen.^^
GeschichteAngst, Familie / P12 Slash
21.08.2018
21.08.2018
2
1861
3
0
Eustachius Clarence Knilch fällt durch ein Gemälde in bitteres Meerwasser und eine Welt, in der er nichts kennt, nicht einmal seine eigene Haut. | Der erste Tag auf der Morgenröte, und Eustachius' Beobachtung von Edmund und Kaspians angenommener Nähe erweckt eine Angst in Edmunds Magen. Narnia hat immer geendet, auf die ein oder andere Art. Und England ist nicht so nachsichtig gegenüber denjenigen, die unkonventionell lieben.
GeschichteFantasy, Freundschaft / P12
05.04.2018
21.08.2018
27
27429
 
2
Nachdem Serafinas Familie verunglückt war, landete sie zuerst in einem Waisenhaus und danach bei ihrem Großonkel Digory Kirke, wo sie auf die Pevensies trifft und gemeinsam mit ihnen Narnia entdeckt. Ich weiß, das gab es schon oft, aber ich musste es einfach veröffnetlichen. Es ist leider etwas durcheinander...einfach zuerst das 2. Kapitel lesen und dann das erste...
GedichtPoesie, Übernatürlich / P12
23.07.2018
23.07.2018
3
675
3
1
Da war ein Junge, vor langer Zeit, als der Löwe noch brüllte und die Dryaden noch lebten und er trug die Welt auf seinen Schultern. | "Da war ein Mann, vor langer Zeit", sagen die Kinger, mit schwankenden Beinen und lachenden Mündern, "und er wurde großgezogen von Tieren." | "Sie sind zurück", sagt der König und lacht, "das habe ich bereits von jeder Spinnerin und ihren Klatschmäulern gehört." - 1300 Jahre und eine Tragödie später erzählen sich Narnianer und Telmariner Geschichten, trotz des Königs Gelächter.
GedichtAllgemein / P12
22.07.2018
22.07.2018
1
690
1
1
War mal eine Deutsch-Hausaufgabe, die ich ausgegraben habe. (Rechtschreibung überarbeitet).
von Foegur
GeschichteAllgemein / P16
09.07.2012
13.07.2018
5
3723
 
15
Er rannte. Panik keimte in ihm auf. Was, wenn er zu spät kam? Was, wenn ... Unweigerlich verstärkte er den Griff um das zusammengeknüllte Pergament in seiner Hand, auf dem in fein säuberlicher Schrift die verhängnisvolle Nachricht stand. Er beschleunigte seine Schritte. Er durfte nicht zu spät kommen! Auf gar keinen Fall! Schon alleine der Gedanke daran ließ ihn erschaudern. Flink sprang er über einen umgestürzten Baumstamm. Das Blut rauschte ihm in den Ohren, als er den Waldrand erreichte. Und genau in diesem Moment brüllte ein Drache schmerzerfüllt auf. Wie festgewachsen blieb er stehen. Nein! Laute Jubelrufe und das rhythmische Trommeln einer Kriegstrommel waren ihm Antwort genug. Er hatte das Gefühl einen glühenden Dolch in die Brust gerammt bekommen zu haben. Plötzlich schienen seine Beine sein Gewicht nicht mehr tragen zu können. Kraftlos ging er zu Boden. Nein, das hatte sie nicht wirklich getan!
von Lolasue
GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
18.08.2015
12.07.2018
79
129070
17
38
König Kaspian der X. macht sich auf die Suche nach den sieben Lords von Telmar. Auf der Morgenröte begibt sich der junge Herrscher auf ein spannendes Abenteuer. Mit dabei sind auch König Edmund, Königin Lucy und deren Cousin Eustachius Knilch. Reepicheep, die tapfere große Maus, und die oberste Heerführerin Luna fehlen auch nicht. Was erwartet die Freunde auf den Inseln, die sie ansteuern? Welche Gefahren müssen sie bezwingen, um die Lords zu finden? Und wie soll es weitergehen, wenn sie ihr Ziel erreicht haben? || Der fünfte Band bzw. der dritte Film der Chroniken von Narnia einmal anders. Dies ist der zweite Teil meiner eigenen Reihe. Man braucht den ersten Teil nicht gelesen zu haben. [überarbeitet]
von Starshine
GeschichteAbenteuer, Romanze / P12
20.12.2016
12.07.2018
4
4099
2
2
(Fortsetzung von: Könige und Retter von Narnia) Für Kate wird das scheinbar Unmögliche wahr: nach fast einem Jahr wird sie endlich wieder zurück nach Narnia gerufen und kann nach so langer Zeit Peter wiedersehen, nach den sie sich so sehr gesehnt hat. Doch alles kommt anders als es sollte. Opfer werden gebracht, Schlachten geschlagen und plötzlich findet sie sich in einem Spiel voll von gefährlichen Intrigen, düsteren Geheimnissen und skrupelosen Machenschaften wieder, in dem sie ihrer verhassten Familie immer einen Schritt voraus sein muss... (OCxPeter)
GeschichteRomanze, Fantasy / P12
27.06.2015
07.07.2018
4
8337
1
5
Fortsetzung zur Übersetzung Dancing In The Rain//Die vier Geschwister kehren nach Narnia zurück, aber dieses Mal sind sie nicht allein: Die ahnungslose Nerine begleitetet sie auf dem verrückten Abenteuer und sie hat keine Ahnung, was ihr bevorsteht. Da hilft ein mysteriöser Edmund auch nicht gerade. Und erst recht nicht diese seltsamen Erinnerungen...
GeschichteAbenteuer, Romanze / P16
21.06.2017
27.06.2018
9
18140
1
2
“Du bist dir schon bewusst, dass Oreius ein Zentaur ist, und seine Art zu kämpfen sich ein wenig von dem was ihr tun solltet unterscheidet. Natürlich, wenn ihr auf einem Pferd sitzt ist die Technik wunderbar, am Boden jedoch…” Delia verzieht das Gesicht und schaut ironisch zu Peter hoch. “Ach und denkst du kannst es besser?” fragt dieser sie. Die anderen Geschwister verfolgen das Wortgefecht gespannt. “Komm doch runter und finde es heraus” fordert Delia Peter auf. Dieser lässt sich das nicht zweimal sagen, springt vom Pferd und stellt sich vor Delia hin. “Na gut… Zeig was du kannst, Kleines” zieht Peter sie auf.
KurzgeschichteFamilie, Freundschaft / P12 Slash
27.06.2018
27.06.2018
1
610
7
0
Als der Krieg endet und die Welt um ihn herum jubiliert, zählt Eustachius Knilch sein Geld und kauft Leinwand und Farbe. "Es gibt keine Gemälde von ihnen", hat Riepischiep gesagt, "nur die Sanftmütige hat ein Portrait anfertigen lassen, und das ist seit Generationen verschollen." | Eustachius, nun wieder blass und menschlich, beobachtet seine Vettern und Basen
DrabbleAngst / P12 Slash
26.06.2018
26.06.2018
1
97
2
1
Es ist 1949, die Frühlingsluft is dick und schwer auf ihrer Zunge, ihr Haar ist schwer auf ihren Schultern. | Susans Welt erstickt, doch sie lebt weiter
von ray
GeschichteAllgemein / P12
04.08.2017
23.06.2018
5
5733
2
6
 
GeschichteRomanze, Fantasy / P16
19.05.2018
20.06.2018
4
3129
2
3
Was wäre gewesen, wenn ein Mensch, genauer gesagt ein Mädchen in Narnia lebte, da sie als Baby an einem der magischen Weltportale ausgesetzt wurde. Aslan hatte sie adoptiert und sie begegnet nun den Pevensies. Einer von ihnen verdreht ihr allerdings mehr als den Kopf und sie ihm auch. (Peter x OC)
GeschichteDrama, Fantasy / P12
30.09.2017
18.06.2018
15
27854
1
8
Er hatte genug davon, dass sich sein großer Bruder ständig aufspielen musste, er hatte genug davon, dass seine Schwester immer dessen Partei ergriff. Er wollte nicht nur der kleine Bruder sein, der hinter dem Glanz von ihm stand. Er wollte nur einmal beweisen, dass seine Meinung genauso zählt und Weisheit nichts mit Alter zu tun hat, sondern mit Erfahrungen und Entscheidungen, die man im Leben trifft - eine Geschichte über Selbstfindung und eine versuchte Wiederkehr eines besiegten Feindes
GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P12 Slash
14.06.2018
17.06.2018
4
2290
5
3
Sie haben den langen Winter vor einem Leben besiegt und nun stehen sie wieder im Schnee, mit Kinderhänden und Kinderfüßen, in juckenden Kleidern, die nicht mehr die ihren sind. Leben sieht für jeden von ihnen anders aus. | Die Pevensiegeschwister und der zweite Weltkrieg, die zweite Kindheit.
von Amy18
GeschichteRomanze, Freundschaft / P18
26.05.2018
26.05.2018
1
1055
 
1
Was wenn du mit dem Erzfeind deines Bruder nach Narnia kommst? Was wenn genau dieser Ort dich verändert?
von Naheel
GeschichteRomanze, Tragödie / P12
27.04.2015
12.05.2018
21
37257
5
15
[Autorisierte Übersetzung] Das Goldene Zeitalter von Narnia. Nach der Unterdrückung der Hexe arrangiert der Governeur der Einsamen Inseln, dass sich die Wege seiner Tochter und die des Hochkönigs treffen. Eine Hochzeit zwischen den beiden würde ihm vielleicht die Unabhängigkeit ermöglichen, die er so verzweifelt herbeisehnt. Doch es ist nicht der Hochkönig, der ihr den Kopf verdreht ...