Geschichten 41 bis 46 (von 46 insgesamt):
KurzgeschichteDrama, Angst / P12
04.01.2017
04.01.2017
 
 
1
2584
   
 
3
Emma Wolfshagen Leo Roland
Achtung, spielt am Ende der 2. Staffel! Der Club der roten Bänder hat die Reise zum Meer bewältigt und Benitos letzten Wunsch erfüllt. Alle schlafen erschöpft um das Feuer am Strand, nur Leo findet keine Ruhe. Denn er weiß, dass sich nach diesem Tag alles verändern wird. Und das, wo es eigentlich gerade jetzt so schön wäre, wenn es genau so bleiben würde, wie es ist. Leider hat seine Krankheit da ein Wörtchen mitzureden. Und Leo hat eine Entscheidung getroffen. (OS)
KurzgeschichteDrama, Schmerz/Trost / P12
12.01.2017
12.01.2017
 
 
1
3429
   
 
1
Leo Roland
>Leo öffnete den Mund, um etwas zu sagen, aber heraus kam nur ein verzweifeltes Geräusch, halb Schluchzen, halb Aufschrei. Benito. Bitte, bitte nicht. Bitte nicht Benito. Nicht jetzt. Nicht nach ihrer letzten Begegnung.< (OS)
von Ilcuvi
OneshotDrama, Freundschaft / P12
30.03.2017
30.03.2017
 
 
1
1386
2  
 
1
Leo Roland
"Als er die schnellen Schritte einer Nachtschwester das dritte Mal ihrem Zimmer vorbei eilen hörte, gab er auf. Es war sinnlos. Er würde es nicht schaffen, noch einmal einzuschlafen. Nicht heute. Nicht an dem Tag, an dem seine Chemotherapie wieder starten würde." (Eine kurze Szene vor Leos Beginn der Chemotherapie in Staffel 1
von Ilcuvi
OneshotDrama / P6
08.04.2017
08.04.2017
 
 
1
1446
1  
 
1
Leo Roland
"Leo lag auf dem Rücken und lauschte in die Dunkelheit. Die automatische Lüftungsanlage summte. Im Heizungsrohr klackte es. Hin und wieder Schritte auf dem Flur. Eine Tür ging auf und zu. Der Lärm der Straße drang durch die Glasscheiben ins Zimmer. Motorengeräusche immer wieder. Schließlich das Martinshorn des Krankenwagens." (Eine kurze Szene aus der Folge "Freiheit" in Staffel 2, in der Leo seine Entlassung erwartet)
KurzgeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P12
05.10.2018
05.10.2018
 
 
1
3692
3  
 
3
Alex Breidtbach Anton "Toni" Vogel Emma Wolfshagen Hugo Krüger Jonas Neumann Leo Roland
"Ich wohn ganz oben und der Regen kommt zu allererst zu mir, wenn er fällt. Doch aufhalten kann ich ihn nicht." (Dota Kehr - Hoch oben) / Jonas fühlt sich nicht gut. Den ganzen Tag schon ist er schlapp und müde. Da hilft es auch nicht, dass Alex im Keller etwas Spannendes entdeckt zu haben scheint. (OS)
von Ilcuvi
OneshotDrama / P12
18.01.2020
18.01.2020
 
 
1
1384
1  
 
2
Leo Roland
"Es war schwer, den Kopf zu heben, um aus dem Fenster zu sehen. Es schien nur eine kleine Bewegung, aber sie war schwierig und unglaublich anstrengend. Doch Leo wollte unbedingt sehen, wie die Nacht langsam verschwand und der Morgen herauf zog. Seine Kraft ließ stetig nach. Wenn er es heute nicht schaffte, hinaus zu blicken, würde er kein weiteres Mal die Gelegenheit dazu bekommen, das spürte er deutlich." (Eine kurze Szene an Leos letztem Tag, in der er über seinen Abschied nachdenkt)