Geschichten 1 bis 20 (von 235 insgesamt):
von DocKnod
KurzgeschichteAllgemein / P6 / Gen
10.03.2021
08.04.2021
 
 
6
3.128
   
 
0
Kurze Texte aus meinem Leben und meiner Gefühlswelt. Die Stile variieren, sowie auch die Erzählformen und Themen. Ich werde nichts chronologisch ordnen. Begonnen hat das Projekt mit einer sehr schwierigen Phase in meinem Leben und einigen zwischenmenschlichen Problemen, sowie mit der Frage: was will ich eigentlich?
KurzgeschichteAllgemein / P12 / Gen
23.05.2020
24.03.2021
 
 
12
2.414
1  
 
3
Inspiriert von dem Trend, sehr kurze Memoiren zu lesen, entsteht hier eine Anthologie mit Kurzgeschichten aus meinem Leben. Die Texte umfassen maximal zwischen 250 und 500, aber mindestens 100 Wörter.
SammlungFamilie, Schmerz/Trost / P12 / Gen
21.03.2021
21.03.2021
 
 
1
1.679
   
 
0
Meine Mutter ist eine (verdeckt-depressive) Narzisstin. Meine Kindheit bestand aus einem Wechselbad der Gefühle, aus paradoxen Denkmustern und dem allumfassenden Gefühl der Angst. Nun versuche ich dies aufzuarbeiten und zu einem gesunden Selbstbild zu finden. Auf diesen Weg möchte ich aufklären, informieren und auch meine Wut kanalisieren. Es ist schwer, das verzahnte Labyrinth meines Aufwachsens zu entwirren und klar und deutlich auf das Geschehene zu blicken. Daher werde ich in unregelmäßigen Abstanden Kapitel veröffentlichen, die sich mit einem Aspekt beschäftigen.
GeschichteAllgemein / P16 / Gen
17.02.2021
17.02.2021
 
 
1
579
   
 
0
Ich schreibe über meinen toten Freund, für mich gestorbene Freunde und meine große Liebe
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
03.08.2018
13.02.2021
 
 
19
5.694
4  
 
6
Es ist doch  so. Unsere Elten versuchten uns vor all dem Bösen in der Welt zu beschützen. Doch was, wenn ihr Vorhaben gescheitert ist? Ich sollte nicht mit Fremden mit gehen. Doch dieser war ein ausgesprochen kluger Wolf. Er sucht seine Kinder, sagte er. Ich war ein sehr hilfsbereites Kind. Und in nur wenigen Minuten wurde mir die sorglose Kindheit zerfetzt. Bis heute, kämpfe ich mit den enormen Nachbeben. Denn die Wölfe wittern Schafe...
GeschichteHumor, Familie / P16 / Gen
16.12.2020
11.02.2021
 
 
27
52.519
   
 
1
Darin erzähle ich von meinem Leben zwischen einer esoterischen Sekte und einer bayerischen Pferderanch. Als Kind wollte ich einfach nur Videospiele spielen und jedes Mädchen küssen, das nett zu mir war. Dabei kamen mir jedoch ständig Aliens und Cowboys in die Quere. Mein Vater drängte mich dazu, mit seltsamen Lichtwesen und Wunderheilern auf Tuchfühlung zu gehen, und meine Mutter versuchte, nach der Scheidung von meinem Vater aus mir einen Cowboy zu machen. Störrisch wie ich war, wollte ich jedoch weder der Sekte Lumen-Zirkel beitreten noch Pferde besteigen. Wie es mir gelang, das alles hinter mir zu lassen, davon handelt der Roman.
GeschichteAngst, Schmerz/Trost / P16 / Mix
08.07.2020
24.01.2021
 
 
12
28.029
6  
 
25
„Anderen geht es schlechter als dir!“ - „Und deshalb darf ich mich nicht schlecht fühlen?“ --- Mit 24 hat man noch das ganze Leben vor sich. Mit 24 hat man noch nichts erlebt. Und trotzdem haben sich zu viele Jahre davon fest in meinem Kopf verankert. Die Szenen von damals begleiten mich, wann immer ich über die Schulter blicke. Weil da Blut ist. Der Wunsch nach Besserung. Der verzweifelte Hilferuf, der niemals über die Lippen gekommen ist, weil ich Angst hatte. Weil es anderen schlechter ging als mir. Weil es ihr schlechter ging als mir. Wie sieht Gewalt wohl aus den Augen eines Kindes aus, das mehr versteht, als es sollte? Warum sind falsche Freunde die besten Freunde? Wo ist die Notbremse? Menschen machen Fehler und hier sind meine.
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
25.09.2020
22.01.2021
 
 
18
4.189
1  
 
2
Gedanken zu allem möglichen im Alltag.
OneshotSchmerz/Trost / P12 / Gen
15.10.2020
15.10.2020
 
 
1
1.680
1  
 
2
Disclaimer: Hierin werden Themen rund um Ernährung und Abnehmen sowie Fitness behandelt. Wer sich davon getriggert fühlt, sensibel darauf reagiert oder sonst wie gefährdet sein könnte – lest bitte nicht weiter. In diesem Oneshot geht es um mich und meine fast täglichen Gedanken rund um meinen Körper und meine Idealvorstellung von mir.
von Sirigel
GeschichteFamilie, Schmerz/Trost / P18 / Gen
25.07.2020
25.07.2020
 
 
1
504
3  
 
2
Es gibt in jedermanns Leben einen Tag, an dem die ehrliche Offenheit dazu beiträgt, wieder unbschwert frei zu sein.
GeschichteFreundschaft / P12 / Gen
26.05.2020
26.05.2020
 
 
1
438
2  
 
1
Liebes 14-jähriges Ich. Vor ein paar Stunden hast du den Mietvertrag mit deinem Freund unterzeichnet. Etwas, wofür du mich vor zehn Jahren ausgelacht hättest. //eine Fortsetzung zu "Sternbilder".
GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P16 / Gen
10.04.2020
10.04.2020
 
 
12
13.214
   
 
1
Ich war 14, als ich Alex kennengelernt habe, 16, als wir ein Paar wurden, und 18, als ich mich endgültig von ihm getrennt habe. Jetzt bin ich 23 und werde das Gefühl nicht los, dass mich diese Zeit noch immer täglich beeinflusst - mein Selbstbild, meine Beziehung, meine Sexualität… Ich habe mich viel mit seiner Erkrankung und meiner Rolle beschäftigt, in Bildern, in fiktiven Geschichten, in Foreneinträgen und in den dutzenden Tagebüchern aus dieser Zeit. Aber immer Teile weggelassen, immer beschönigt. Also hier, dringend überfällig: der Versuch einer ehrlichen Aufarbeitung. [Trigger! Psychische Erkrankung; sexuelle Gewalt; Selbstverletzung; Drogenmissbrauch; emotionale Abhängigkeit]
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
29.03.2020
29.03.2020
 
 
1
231
1  
 
0
Das Leben ist nicht immer einfach und nicht jedes Leben ist "normal".Hier möchte ich einfach schreiben wie mein Leben verlief und was das alles aus mir gemacht hat. Meine kleine Hoffnung ist nur ,dass wenigstens eine Person das hier liest um mehr Verständnis für psychische Krankheiten zu entwickeln und die Menschen die davon betroffen sind.
von Franzpanz
KurzgeschichteHumor, Liebesgeschichte / P16 / Gen
28.06.2019
22.03.2020
 
 
6
6.641
3  
 
1
Ein Versuch mit mehreren Kurzgeschichten die letzten vier Jahre meines Lebens innerhalb einer Affäre mit Humor und ein wenig Selbstironie wiederzugeben. Daneben soll es aber auch ein wenig pikant werden, denn was macht man den anderes mit einer Affäre?! ;) Viel Spaß beim Lesen und Fremdschämen!
von Franzpanz
KurzgeschichteHumor, Liebesgeschichte / P16 / Gen
21.03.2020
21.03.2020
 
 
1
1.126
   
 
0
Halleluja, endlich ist mal wieder was passiert! Wurde aber auch Zeit nach einem halben Jahr Enthaltsamkeit! Dennoch war es ein erstes Mal für mich...
von StillDoll
GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P18 / Gen
07.07.2019
19.03.2020
 
 
4
4.324
4  
 
4
Das neue revolutionäre Sexzeitalter nimmt gerade richtig seinen Lauf  und ich werde nun Teil davon. "Offen" ist mein zweiter Vorname und meine kleine Ansammlung an Geschichten bietet Einblicke in mein völlig verkorkstes Liebesleben, in dem es manchmal durchaus an Romantik fehlt. Aber als Amors persönliches Mobbingopfer, müsstet ihr ganz schön was zu Lachen haben! Auf ins Getümmel und an die Reize, fertig... Los!
GeschichteAngst / P12 / Gen
12.03.2020
12.03.2020
 
 
1
479
   
 
0
Eine recht persönlicher Versuch ein recht persönliches Problem zu erörtern. Die Natur einer Panikattacke. Basiert auf persönlichen Erfahrung und ist nicht sonderlich Hilfreich. Keine Glorifizierung. Ich bin auch etwas eingerostet. Meine Quarterlife Crisis ist Schuld daran.  Kommentare erwünscht.
von Luca B
GeschichteAllgemein / P16 / Gen
06.06.2019
05.02.2020
 
 
6
1.706
2  
 
2
In dieser Geschichte erzähle ich von den Erfahrungen mit meinen Depressionen. Ich habe sie immer noch. Das Schreiben lenkt mich aber ab. Ich werde immer, wenn etwas neues passiert es berichten. (außer natürlich wenn etwas vorfällt wodurch ich nicht mehr in der Lage sein sollte es  zu schreiben) Bitte macht nichts von dem wovon ich schreibe nach. Es ist gefährlich. Ich kann nicht viel ändern, weil es eine Krankheit ist und ich vieles von alleine mache aber auch wenn ihr Depressionen haben solltet und keiner es weiß dann redet darüber. Sonnst wird es nur schlimmer.
KurzgeschichteAllgemein / P16 / Gen
11.11.2016
02.12.2019
 
 
19
14.489
1  
 
5
Dass die Welt kein Zuckerschlecken ist, wird jedem klar, sobald er auch nur ein paar Jahre gelebt hat. Die Psyche ist eines der erstaunlichstes Phänomene, sie macht den Charakter zu einer Persönlichkeit, die ganz im Sinne des Kapitalismus belastbar, teamfähig, kreativ, innovativ, begeisterungsfähig und kreativ ist, blöd nur, dass genau das zu psychischen Problemen und einem etwas anderen Lebensweg führt. So bestimmen Tagesform, Therapiesitzungen und innere Monologe ein Leben auf die Art, die alles Entscheidet. Ein Leben in dem Pläne für die Zukunft gemacht werden, ohne zu wissen, ob man in der nächsten Woche zur eigenen Sicherheit in einer Psychiatrischen Anstalt ist, ein Leben in dem Stimmen gehört werden, die gar nicht existieren. Ein Leben ohne Sicherheitsnetz, vor dem Wahnsinn, denn das Sicherheitsnetz ist schon längst gerissen und unter ihm befindet sich ein Balanceakt.
von Velutina
GeschichteAllgemein / P16 / Gen
26.09.2019
02.10.2019
 
 
6
2.451
1  
 
0
Kennt ihr das auch, ihr seht jemanden und wünscht, ihn (oder sie...) anzusprechen, aber tut es trotzdem nicht? Mir passiert das öfters. Hier werde ich von solchen Begegnungen berichten.