Jurassic Park - Lauf, wenn du dein Leben liebst

von Lexana
GeschichteAbenteuer / P16
24.10.2007
24.10.2007
17
30527
 
1
 
 
 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Jurassic Park
Lauf, wenn Du Dein Leben liebst!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Prolog:

Die Nacht lag still über der Ebene. Drohend hatte sich die Dunkelheit über arglose Seelen gelegt und gaukelte ihnen Geborgenheit vor.
...von weiter Ferne trug der Wind ein Geräusch herbei. Ganz leise, wie ein Wispern kam es näher...
Sich im Schutze glaubend schliefen die meisten Seelen, ahnten nicht, was sich leise und flink näherte.
...es kam näher...
...das Geräusch schwoll langsam aber stetig an, wurde lauter, bedrohlicher...
Dann waren sie da! Hunderte von Hubschraubern überflogen die Ebene, die Insel, das gesamte Atoll. Sie kamen in Formationen, flink und mit Getöse.
Die Ebene wurde laut, Geschrei und Gebrüll erklang. Doch ihr Aufstand war sinnlos.
Auf dem Meer, nur einige Meilen entfernt, doch in Sichtweite, stand ein Militärbefehlshaber an seinem Pult und hielt das Funkgerät in der Hand. Sein Blick war auf die Insel gerichtet, energisch und voller Entschlußkraft.
"Abwurf!" lautete sein Befehl und in einem Hubschrauber am Anfang der Staffel gab ein Staffelführer den Befehl zum Abwurf.
Hunderte Hubschrauber ließen ihre Fracht, bestehend Napalm, auf die Insel fallen.
Argwöhnische Bewohner dieser begutachteten die Tonnen, die Zünder, ohne zu wissen, welche Gefahr von ihnen ausging.
"Befehl ausgeführt!" sprach der Staffelführer in sein Funkgerät und von der Brücke erhielt er den Befehl zum Rückzug.
Als der ranghohe Offizier seine Hubschrauber in Sicherheit wußte, ließ er seinen Blick noch einmal zur Insel schweifen.
Nie wieder würde diese Insel eine Gefahr darstellen! Sein Entschluß stand fest, sein Befehl war klar.
Er wandte sich dem Pult zu und nahm den roten Feuerknopf ins Visier.
Erst als er in drückte, richtete er seinen Blick wieder auf die Insel. Kleine Feuerherde, dann immer größere Explosionen verwandelten die Insel innerhalb von Augenblicken in ein einziges Flammenmeer.
Der General und seine Offiziere standen auf der Brücke des Schiffes und starrten in die erleuchtete Nacht.
Ohrenbetäubende, unmenschliche Schreie erklangen von der Insel. Ließen ihnen die Haare zu Berge stehen, doch sie wußten, es war das einzig richtige, was sie hatten tun können...