FAQ
Wie poste ich eine Geschichte?
Um auf FanFiktion.de eine Geschichte zu veröffentlichen ist es zuerst einmal nötig, eingeloggt zu sein. Dies geschieht, insofern man die Registrierung bereits durchgeführt hat, durch einen Klick auf den login-Button in der oberen Menüleiste.
Als nächstes begibt man sich über den Index in jene Kategorie, in der man seine Geschichte veröffentlichen möchte. Beispielsweise würde man, wenn man eine Herr der Ringe - Fanfiktion einstellen möchte, erst auf den Index klicken, dann auf "Fanfiktion", nun auf "Bücher" und abschließend auf "Der Herr der Ringe."
Nun wäre man in der korrekten Kategorie angekommen. Über den ersten Geschichten einer Kategorie befindet sich der Link "Story Posten". Klickt man auf diesen kommt man in das Menü zum Einstellen einer Geschichte.
Es empfiehlt sich, nun zuerst einmal, den betreffenden Text einzustellen, bevor weitere Informationen in das Formular eingegeben werden. Dies kann auf zwei Wegen passieren:
Der komfortablere besteht darin, den jeweiligen Text als MS-Word-Dokument durch Klicken auf "Ich möchte das Kapitel im MS-Word-Format hochladen" hochzuladen. Tut man dies, so kommt man auf eine Seite, von der aus man seinen Computer nach der betreffenden Word-Datei durchsuchen kann. Diese darf jedoch nicht größer als 210 Kilobyte sein, sonst wird sie vom System abgelehnt. Nach einen weiteren Klick auf "hochladen..." kommt man zurück zum Menu zum Einstellen einer Geschichte. Die Geschichte selbst sollte nun im großen Textfenster zu sehen sein.
Alternativ ist es natürlich auch möglich, die Geschichte per "Copy & Paste" dorthin zu befördern. In diesem Falle kann es aber notwendig sein, entsprechende Textauszeichnungen per Tags von Hand vorzunehmen. Eine Hilfe dazu findet man durch Klicken auf den Link Hinweise zur Textauszeichnung.
Nun kann man im Feld "Titel der Geschichte" den Titel der einzustellenden Geschichte angeben. Insofern es sich um eine Geschichte mit mehr als einem Kapitel handelt, kann dem ersten Kapitel im Feld "Titel des Kapitels" ein Name zugewiesen werden.
Im Drop-Down-Feld "Genre der Geschichte" wird nun das entsprechende Genre ausgewählt, und im Drop-Down-Feld "Altersempfehlung" das entsprechende Rating. Hierbei sind die dort per Link hinterlegten Richtlinien für die Alterskennezeichnung zu beachten.
Im Checkboxareal für die Angabe der Hauptcharaktere sollten nun auch wirklich nur die in der Geschichte vorkommenden Hauptcharaktere angeklickt werden. Wenn es sich bei unserer Geschichte um eine Romanze zwischen zwei Charakteren handelt, und die anderen Charaktere nur als Nebenfiguren oder Statisten auftreten, dann sollten auch nur diese zwei Charaktere angeklickt werden und niemand sonst.
Nun kann der Autor im Feld "Kurzbeschreibung" noch eine kurze Vorstellung seiner Geschichte verfassen.
Über die untere Checkbox "nicht nur registrierte Benutzer dürfen ein Review zu meiner Geschichte schreiben" kann festgelegt werden, ob anonyme Reviews erlaubt sein sollen.
Zum Abschluss erfolgt noch der Klick auf "posten..." und die Geschichte ist ins Archiv eingefügt worden. Es können jedoch bis zu zwei Stunden vergehen, ehe sie im Index zu sehen ist.
Wie füge ich meiner Geschichte weitere Kapitel hinzu?
Um Kapitel zu einer Geschichte hinzufügen zu können, muß man eingeloggt sein. Man klickt auf den Button "My Stories" in der linken Menüleiste, und eine Liste der eingestellten Geschichten wird angezeigt. Nun wählt man jene Geschichte, zu welcher ein Kapitel hinzugefügt werden soll aus und klickt auf den sich rechts befindlichen "edit" Button.
Es erscheint das Menü zum Geschichten-Editieren. Am unteren Ende dieser Seite befindet sich eine Auflistung aller bereits eingestellten Kapitel, wobei sich neben jedem Kapitel die Schaltflächen "add", "edit" und "del" befinden. Klickt man nun auf den "add" - Button, welcher sich neben dem ersten Kapitel befindet, so kann man ein neues Kapitel vor diesem einstellen, was logischerweise das bisherige erste Kapitel nun zum zweiten Kapitel machen würde. Um ein neues Kapitel ans Ende der Geschichte zu stellen, muss man daher auf den letzten "add" - Button klicken, neben dem links noch kein Kapitel angezeigt wird. Nun ist es möglich dem neuen Kapitel einen Namen zu geben und es mittels der Hochladefunktion oder via Copy&Paste ins Hochladefenster zu befördern.
Noch ein Klick auf hinzufügen und die Geschichte verfügt über ein weiteres Kapitel.
Wie editiere ich eine Geschichte oder ein hochgeladenes Kapitel?
Um Kapitel einer eigenen Geschichte editieren zu können, muß man eingeloggt sein.
Man klickt auf den Button "Stories" in der linken Menüleiste, und eine Liste der eingestellten Geschichten wird angezeigt. Nun wählt man jene Geschichte, zu welcher das Kapitel hinzugefügt werden soll aus und klickt auf den sich rechts neben ihr befindlichen "edit" Button.
Es erscheint das Menü zum Geschichten-Editieren. Hier können genau wie beim erstmaligen Posten der Geschichte die Hauptinformationen der Geschichte (Genre, Rating, Kurzbeschreibung, Hauptcharaktere) eingesehen und verändert werden.
Weiter unten befindet sich eine Auflistung der einzelnen Kapitel. Man klickt nun auf den "edit" Button rechts neben dem Kapitel, das man editieren möchte. Nun kann man den Text des Kapitels im Haupttextfenster verändern. Noch ein Klick auf "Update..." und die Veränderungen sind gespeichert.
Wie lösche ich eine Geschichte?
Prinzipiell kann ein Autor nur seine eigenen Geschichten löschen. Um dies zu tun, klickt er nach dem Einloggen in der linken Menuleiste auf "My Stories" und auf dem Folgebildschirm auf das "del" rechts neben der zu löschenden Geschichte. Es erfolgt noch eine Sicherheitsabfrage. Wird diese bestätigt, ist die Geschichte gelöscht.
Warum gibt es Slash-Ratings?
Damit Leser gezielt nach Slash-Geschichten suchen, bzw. diese Geschichten, falls sie diese nicht mögen, herausfiltern können.
Wann sollte ich eine Geschichte als fertiggestellt, pausiert oder abgebrochen markieren und was bedeutet dies?
Sobald ein Autor eine Geschichte fertiggeschrieben und alle Handlungsstränge abgeschlossen hat, kann er diese im Story Post-Menu durch das Wählen des Status "fertiggestellt" im Dropdownmenü "Status der Geschichte" als beendet markieren. So können jene Nutzer, die vorzugsweise abgeschlossene Geschichten lesen, fertiggestellte Geschichten leichter erkennen bzw. gezielt nach ihnen suchen. Bei als beendet markierten Geschichten können weder Kapitel gelöscht noch neue Kapitel hinzugefügt werden. Vorhandene Kapitel sind jedoch auch weiterhin korrigierbar. 30 Tage nach dem Setzen der Markierung kann diese wieder vom Autor aufgehoben werden. Dieses Zeitlimit wurde eingeführt, um den Missbrauch des Features zu unterbinden und so die Autoren dazu zu animieren, auch nur tatsächlich abgeschlossene Geschichten derartig zu kennzeichnen.
Weiterhin kann der Autor im selben Dropdown- Menü auch den Status "pausiert" oder "abgebrochen" selbständig einstellen. Hier ist jedoch zu beachten, dass das System automatisch Geschichten, die länger als 90 Tage nicht bearbeitet wurden, auf "pausiert" und Geschichten, die seit 270 Tagen kein Update erfahren haben, auf „abgebrochen“ setzt. Dies kann vom Autor wie oben beschrieben verändert werden. Alle anderen Geschichten, die nicht als fertiggestellt, pausiert oder abgebrochen markiert sind, erhalten den Status „in Arbeit“
Wie kann ich eine Geschichte in eine andere Kategorie verschieben?
Ein Autor kann Geschichten nicht eigenhändig verschieben. Er hat jedoch die Möglichkeit, seine Geschichte aufzurufen und am unteren Bildschirmrand auf "Regelverstoß melden" zu klicken. Im Drop-Down-Feld muß er nun "falsche Kategoriezuordnung der Geschichte" auswählen und im Textfeld angeben, in welche Kategorie die Geschichte verschoben werden soll. Die Operatoren von FanFiktion.de werden sich dann umgehend darum kümmern. Reviews und interne Verweise auf die Geschichte (z.B. in den Favoritenlisten anderen User) bleiben beim Verschieben erhalten. Nach dem Verschieben kann es bis zu zwei Stunden dauern, bis die Geschichte in der neuen Kategorie auftaucht.
Darf ich dieselbe Geschichte in mehreren Kategorien zugleich posten?
Die Autoren sind angehalten, die für ihre Geschichte am besten geeignete Kategorie auszusuchen. Sollte so eine nicht existieren, so besteht die Möglichkeit, die Schaffung einer solchen vorzuschlagen. Wie dem auch sei, Doppelposts identischer Geschichten sind auch im Interesse der Leserschaft nicht erwünscht.
Eine Kategorie für meine Geschichte existiert noch nicht. Was kann ich tun?
Um eine neue Kategorie vorzuschlagen, musst du eine eMail an senden. Wie deine eMail aussehen sollte und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, damit dein Vorschlag angenommen wird, kannst du hier nachlesen.
Ich habe meine Geschichte aus Versehen als fertiggestellt markiert. Nun kann ich sie aber nicht mehr bearbeiten. Was kann ich tun?
Wähle deine Geschichte aus und Klicke auf "Regelverstoß melden." Wähle als Meldegrund "Sonstiges" und gib im Freitextfeld kurz dein Problem an. Die Operatoren werden den Status deiner Geschichte dann in Kürze wieder zurücksetzen.
Meine Geschichte besitzt ein AVL-Rating. Sie kann jetzt aber niedriger geratet werden. Diese Ratingveränderung kann ich jedoch nicht vornehmen. Was kann ich tun?
Wähle deine Geschichte aus und Klicke auf "Regelverstoß melden." Wähle als Meldegrund "Sonstiges" und gib im Freitextfeld kurz dein Problem an. Die Operatoren werden das Rating überprüfen und es gegebenenfalls herabsetzen.
Ich habe ein beleidigendes / unsachliches Review erhalten. Was kann ich nun tun?
Um ein beleidigendes Review löschen zu lassen, solltest du folgendermaßen vorgehen: Zuerst rufst du die Geschichte auf, die das unerwünschte Review erhalten hat. Nun klickst du am unteren Seitenrand auf "Regelverstoß melden" und wählst als Meldungsgrund "beleidigendes und/oder unsachliches Review" aus. Im Freitextfeld gibst du nun noch an, um welches Review es sich handelt. Die Operatoren werden sich den Fall dann anschauen und das entsprechende Review gegebenenfalls entfernen.
Kann ich unerwünschte Reviews löschen?
Kein Autor kann eigenhändig Reviews löschen. Er kann jedoch von der Operatoren unsachliche oder beleidigende Reviews löschen lassen.
Sind auf FanFiktion.de Verrisse, MST3Ks, MSTings o.ä. erlaubt?
MSTings sind erlaubt, insofern die Erlaubnis des jeweiligen Autors vorliegt, da ja Teile seiner Arbeiten dafür verwendet werden. Verrisse spezieller Werke nicht, da es sich schließlich nicht um ein Forum oder einer Kritikerseite handelt. Wir sind zwar durchaus der Ansicht, daß man schlechte Arbeiten nicht loben sollte, aber es ist genausowenig konstruktiv, sie einfach in den Boden zu stampfen. So wird niemand ein besserer Autor.
Was sind PWPs und sind sie auf FanFiktion.de erlaubt?
PWP ist ein Akronym für Plot what Plot? bzw. Porn without Plot
Es handelt sich hierbei im Geschichten, die sich nur der Darstellung des Geschlechtsaktes widmen. Da diese Geschichten über keinen eigenen Plot verfügen, stuft Fanfiktion.de solche Arbeiten als rein pornographisch ein. Sie sind aus diesem Grunde in diesem Archiv nicht erlaubt.
Was sind Plagiate?
Bei einem Plagiat handelt es sich um den Diebstahl geistigen Eigentums. Im Bereich der Fanfiktion und nichtkommerziellen Orginale handelt es sich dabei meist um Vorfälle, bei denen ein Plagiateur behauptet, ein Werk verfaßt zu haben, welches in Wahrheit in anderer geschaffen hat. Der Plagiateur veröffentlich dieses Werk dann unter seinem Namen.
Sind Plagiate auf FanFiktion.de erlaubt?
Natürlich nicht. FanFiktion.de verurteilt die Handlungen von Plagiateuren aufs Schärfste. Sollten uns Plagiate zur Kenntnis gebracht werden, so droht dem Plagiateur die Accountlöschung.
Jemand hat eine Geschichte plagiert. Was muß ich nun tun?
Wenn sich das Plagiat auf FanFiktion.de befindet, dann ruf die Geschichte auf und klicke rechts oben oder rechts unten auf "Regelverstoß melden". Auf dem nächsten Bildschirm wählst du aus dem Dropdownfeld "Verbot: Plagiat, Verwendung von Geschichten und Charakteren ohne Hinweis zum Orginal" und befüllst das Freitextfeld mit den zusätzlichen zur Bearbeitung notwendigen Informationen. Besonders wichtig sind eine Möglichkeit, den Orginalautor zu kontaktieren, und ein Link zur Orginalgeschichte, idealerweise sollte dies ein Link zu dem Ort sein, wo sie zuerst veröffentlicht wurde.
Jemand hat eine Idee von mir geklaut. Was soll ich nun tun?
Insofern eine Geschichte nicht komplett oder auch nur in Teilen kopiert wurde, sondern eben nur einzelne Ideen daraus in anderen Geschichten wieder auftauchen, ist es am besten, sich einfach geehrt zu fühlen. Ideenklau ist im FanFiktion-Bereich eher Tradition als ein Verbrechen, außerdem ist es nahezu unmöglich, nachzuweisen, ob eine bestimmte Idee wirklich entliehen wurde, oder jemand anderen völlig unabhängig neu eingefallen ist. Es ist natürlich trotzdem möglich, die Geschichte mit den entliehenen Ideen zu melden, aber insofern es hier nicht eine sehr deutliche Beweislage gibt, wird man in Zweifelsfalle zugunsten des Beschuldigten entscheiden.
Was bedeuten die grauen Balken links neben einigen Geschichten?
Diese Geschichten wurden vom Autor als fertiggestellt markiert.
Weswegen werden Geschichten gesperrt?
Geschichten werden von Operatoren dann gesperrt, wenn diese gegen Richtlinien oder Verbote von FanFiktion.de verstoßen. Der Sperrungsgrund wird dem betroffenen Autor dargelegt und die Geschichte kann dann nach Korrektur durch den Autor wieder freigeschaltet werden.
Warum wurde meine Geschichte gesperrt und was muss ich jetzt tun?
Zuerst einmal gerate nicht in Panik. Eine Sperrung ist kein Beinbruch. Im Prinzip bedeutet es nur, daß ein Operator einen Mangel festgestellt hat, denn du nun in Kooperation mit ihm beheben solltest.
Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass Deine Geschichte gesperrt wurde. So könnte die Geschichte zum Beispiel gegen die Richtlinien zur Alterskennzeichnung verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen. Eine (relativ) komplette Liste der möglichen Sperrungsgründe findest du hier.
Den genauen Grund erfährst Du, indem Du Dir die gesperrte Geschichte anzeigen lässt. Wie nun unschwer zu erkennen ist, befinden sich oberhalb des Textes der Geschichte, orange eingerahmt, weitere Informationen über die Sperrung.
So kannst Du sehen, welcher Operator die Geschichte gesperrt hat, welche Forderungen Du erfüllen musst, damit die Geschichte wieder freigeschaltet wird und gegebenfalls auch, wieviel Zeit Dir für Veränderungen an der Geschichte bleibt, bevor sie automatisch gelöscht wird.
Sobald Du Änderungen vorgenommen hast, solltest du den Operator darüber Informieren. Wenn die Geschichte nun den Anforderungen entspricht, wird der Operator die Geschichte wieder freischalten. Sollte Deine Geschichte noch immer nicht den Anforderungen genügen, wird der Operator Dich darüber in Kenntnis setzen.
Wo finde ich die Suchfunktionen?
Zum einen ist es möglich auf der Seite direkt nach den Profilen anderer Usern und Autoren zu suchen, indem man, wenn man eingeloggt ist, in der linken Menüleiste auf Autoren klickt und dort den Namen bzw. Teile des Namens eingibt. Nun noch ein Klick auf "suchen..." und die gefundenen Ergebnisse werden dargestellt.
Für die Suche nach Geschichten empfiehlt sich die Nutzung des in jeder Hauptkategorie links oben befindlichen Links "In dieser Kategorie suchen".
Wie nutze ich die Suchfunktionen?
Nachdem man in einer beliebigen Kategorie auf den Link "In dieser Kategorie Suchen" geklickt hat, kann man beispielsweise nach Geschichten mit einem bestimmten Titel, Autor, Rating (Altersempfehlung), Genre bzw. nach Geschichten mit bestimmten Mindestlängen suchen. Auch Hauptcharaktere, die in den angezeigten Geschichten vorhanden sein sollen, können per Klick ausgewählt werden.
Für die Ergebnisse stehen noch verschiedene Sortierfunktionen zur Verfügung.
Ein letzter Klick auf "suchen..." und das Ergebnis der Suche wird ausgegeben.
Wie kann ich nach Slash-Geschichten suchen?
Um gezielt nach Slash-Geschichten zu suchen, muss man, nachdem man in einer beliebigen Kategorie auf den Link "In dieser Kategorie Suchen" geklickt hat, unter "Altersempfehlung" die Auswahl auf reine Slash-Ratings setzen (P12 Slash, P18 Slash).
Ein Klick auf "suchen..." und das Ergebnis wird ausgegeben.
Wie kann ich die Slash-Geschichten herausfiltern?
Um Slash-Geschichten nicht angezeigt zu bekommen, muss man, nachdem man in einer beliebigen Kategorie auf den Link "In dieser Kategorie Suchen" geklickt hat, unter "Altersempfehlung" die Auswahl auf Non-Slash-Ratings setzen (P 6, P12, P18).
Ein Klick auf "suchen..." und das Ergebnis wird ausgegeben.
Ich lese gerne fertiggestellte Geschichten. Wie kann ich solche finden?
Nun, zum einen werden fertiggestellte Geschichten durch 2 graue Balken links neben dem Geschichtentitel markiert. Zum anderen kann man in der Suche die Option "nur fertiggestellte Geschichten anzeigen" per Checkbox auswählen.
Wozu dienen Favoriten?
Favoriten ermöglichen das leichte Wiederfinden besonders geschätzter Autoren und Geschichten. Ausserdem sind sie eine Voraussetzung für die Nutzung des Autoren- und Geschichtenalerts.
Wie füge ich einen Autor zu den favorisierten Autoren hinzu?
Indem Du auf der Profilpage des ausgewählten Autors oben rechts auf "zu Favoriten" klickst. Natürlich musst Du dazu eingeloggt sein.
Wie füge ich eine Geschichte den favorisierten Geschichten hinzu?
Indem Du auf der Seite der ausgewählten Geschichte oben rechts oder unten rechts auf "zu Favoriten" klickst. Natürlich musst Du dazu eingeloggt sein.
Wo kann ich meine Favoritenliste einsehen?
Nach dem Login kann die persönliche Favoritenliste in der linken Menuleiste unter "Favoriten" erreicht werden.
Wie erstelle ich eine neue Favoritenliste?
Um eine neue Liste zu erstellen, musst Du zuerst einmal eingeloggt sein. Dann kannst Du mit einem Klick auf "Favoriten" in der linken Menüleiste deine bisherigen Favoritenlisten einsehen und bearbeiten. Mit einem weiteren Klick auf "Neue Favoritenliste hinzufügen" kannst du eine neue Liste erstellen. In diesem Menü kannst du den Listen nicht nur verschiedene Namen, sondern auch verschiedene Farben zuweisen und entscheiden, ob diese Listen öffentlich zugänglich oder nur von dir privat einsehbar sind. Mit einem Klick auf "Hinzufügen" hast Du deine Liste erstellt.
Bereits vorhandene Listen lassen sich mit einem Klick auf "Favoritenliste bearbeiten" editieren, womit Du sowohl den Titel, die Farbe als auch den Status öffentlich oder privat verändern kannst.
Auch ist es möglich, von Dir favorisierte Geschichten und Autoren zwischen deinen Listen zu verschieben. Klicke hierzu auf das "+" vor deiner Liste, um sie zu öffnen, suche dort den jeweiligen Autoren / die jeweilige Geschichte heraus und markiere sie in der Checkbox rechts. Unter deiner Favoritenliste findest du ein Dropdown –Menü, mit welchem zu die markierten Geschichten / Autoren löschen oder zu einer anderen bereits existierenden Liste verschieben kannst.
Wie entferne ich favorisierte Autoren oder Geschichten aus meinen Favoriten?
Hier gibt es  zwei Möglichkeiten. Entweder du klickst auf den Schriftzug "del" rechts neben dem Favoriten, den du löschen möchtest, oder du markierst die entsprechende Checkbox und wählst aus dem unter dem Favortitensegment befindlichen Dropdownfeld "löschen" aus, wonach du auf "ausführen" klickst. So kannst du auch mehrere Favoriten zugleich löschen.
Wozu dienen die Alerts und welche Alerts gibt es?
Alerts sind Nachrichten, die generiert werden, wenn bestimmte Ereignisse, an denen ein User interessiert ist, ausgelöst werden. Diese Ereignisse werden gesammelt unter dem Menüpunkt "Alerts" in der linken Menuleiste bereitgestellt. Auch eine Benachrichtigung per Email ist möglich, diese erfolgt jedoch maximal 1 mal alle 24 Stunden.
Grundsätzlich gibt es 4 verschiedene Typen von Alerts. Ein Autorenalert wird ausgelöst, wenn ein bestimmter favorisierter Autor eine neue Geschichte postet. Ein Geschichten-Alert wird ausgelöst, wenn zu einer bestimmten favorisierten Geschichte ein neues Kapitel gepostet wird. Ein Review-Alert wird ausgelöst, wenn bei einer bestimmten eigenen Geschichte neue Reviews gepostet wurden. Ein Reviewantwort-Alert wird ausgelöst, sobald ein Autor auf ein von dir geschriebenes Review geantwortet hat.
Wie setze ich einen Autoralert?
Um zu einem bestimmten Autor einen Autorenalert zu erhalten, ist es notwendig, diesen zuerst in eine persönliche Liste der favorisierten Autoren einzutragen. Nun öffnet man auf der Seite "Favoriten" die jeweilige Favoritenliste, unter welcher der Autor zu finden ist und klickt auf das rechts neben dem Namen des Autors befindliche "nein", welches dann zu einem "ja" wird und somit signalisiert, dass der Alert gesetzt wurde.
Wie setze ich einen Geschichtenalert?
Um zu einer bestimmten Geschichte einen Geschichtenalert zu erhalten, ist es notwendig, diese zuerst in eine persönliche Liste der favorisierten Autoren einzutragen. Nun öffnet man auf der Seite "Favoriten" die jeweilige Favoritenliste, unter welcher die Geschichte zu finden ist und klickt auf das rechts neben dem Namen der Geschichte befindliche "nein", welches dann zu einem "ja" wird und somit signalisiert, dass der Alert gesetzt wurde.
Wie setze ich einen Reviewalert?
Reviewalerts werden beim Hochladen oder Editieren von Geschichten aktiviert, indem unten auf der Seite zum Hochladen bzw. Editieren einer Geschichte die Checkbox "Review-Alert aktivieren" ausgewählt wird. Dies wird dann noch durch "Posten" bzw. "Update" bestätigt.
Was muss ich tun, um meine ausgelösten Alerts per eMail zugesandt zu bekommen?
Dazu ist es notwendig, nach dem Login auf der persönlichen Profilpage, welche durch Klicken auf "Profil" in der linken Menuleiste erreicht werden kann, die Checkbox "Alerts per eMail zusenden" zu aktivieren. Dies muss dann noch mit einem Klick auf "speichern" bestätigt werden.
Was muss ich tun, um Alerts nicht mehr per eMail zugesandt zu bekommen?
Entferne einfach das Häkchen bei der Checkbox "Alerts per Email zusenden" in deinem Profil.
Wie lange werden Alerts vom System gespeichert?
Das System speichert ausgelöste Alerts 30 Tage lang.
Wie viele Geschichten kann ich in meine Favoritenliste für Geschichten eintragen?
Momentan liegt das Limit in diesem Bereich bei 300.
Wie viele Autoren kann ich in meine Favoritenliste für Autoren eintragen?
100 Autoren können momentan in den Favoriten gespeichert werden.
Können andere Leser und Autoren meine Favoriten einsehen?
Standardmässig können sie das. Deine Favoriten werden in deinem Profil angezeigt. Zudem können Autoren sehen, wer sie oder ihre Geschichten zu den Favoriten hinzugefügt hat.
Dieses Feature dient unter anderen der Querverlinkung bei FanFiktion.de. Es ist zB. nützlich, wenn ein Nutzer einen Autor gefunden hat, dessen Geschichten ihm gefallen. Oftmals werden ihm dann die Geschichten, der von diesem Autor favorisierten Autoren, ebenfalls zusagen.
Was muss ich tun, um meine Favoriten geheimzuhalten?
Bei der Erstellung einer neuen Favoritenliste unter dem linksseitigen Menüpunkt "Favoriten" kannst du durch eine Auswahl in einem kleinen Dropdownfenster selbst entscheiden, ob deine Liste öffentlich oder privat sein soll. Durch den Button "Favoritenliste bearbeiten" kannst du auch nachträglich den Status deiner Listen beliebig verändern.
FanFiktion.de erkennt an, dass einige Nutzer aus Gründen der Privatsphäre oder weil sie über "Reviewbettelei" etc. gezielt belästigt wurden, ihre Favoritenlisten gerne anonym halten wollen.
Ist die Aufbewahrungszeit der Mails in meinen internen FanFiktion.de-Mailaccount begrenzt?
Ja. Mails, die älter als 100 Tage sind, werden vom System automatisch gelöscht.
Wo finde ich die Statistiken?
Um die Statistiken einzusehen, mußt du eingeloggt sein. Ist dies geschehen, so findest du sie in der linken Menuleiste unter "Stats".
Wie werden die Leser einer Geschichte gezählt?
Es werden primär Lese-Sessions und nicht einzelne Leser gezählt. FanFiktion.de geht davon aus, daß ein Nutzer, der eine Geschichte aufruft, diese auch lesen will. Klickt dieser Nutzer allerdings nun in einem bestimmten Zeitraum mehrfach auf die Geschichte, so werden trotzdem keine weiteren Hits ausgelöst, da dieser User ja schon einmal gewertet wurde. Würde er allerdings einen Tag später wiederkehren, um die Geschichte oder vielleicht auch nur ein neues Kapitel von ihr zu lesen, so würde er einen weiteren Hit auslösen.
Muss ich online bleiben um die Geschichten zu lesen?
Nein. Nachdem man die Geschichte, die man lesen möchte, geladen hat, kann man die Internetverbindung trennen. Falls eine Geschichte mehrere Kapitel besitzt,muss man sich für das Öffnen eines neuen Kapitels erneut in das Internet einwählen.
Alternativ kann ein angemeldeter Benutzer die komplette Geschichte durch Klick auf den Link "herunterladen" im HTML-Format auf seinem PC speichern.
Kann ich Geschichten für mich selbst archivieren?
Ein eingeloggter Benutzer kann nach dem Aufrufen einer bestimmten Geschichte rechts oben auf "herunterladen" klicken und so diese Geschichte im HTML-Format auf seinem PC speichern.
Was gehört in die Kurzbeschreibung?
Zur Beantwortung dieser Frage sei ein Blick in die Richtlinien für Kurzbeschreibungen empfohlen.
Warum darf ich in der Kurzbeschreibung nicht sagen, daß ich Reviews möchte?
Weil Reviewaufrufe nicht in die Kurzbeschreibung gehören. Derartige Bitten an die Leser sollten bevorzugt an das Ende eines Kapitels gestellt werden. Schließlich geben sie keinen Aufschluß über den Inhalt der Geschichte.
Warum darf ich in der Kurzbeschreibung mich nicht für diese entschuldigen?
Zum einen sagt die Information, daß ein Autor keine Kurzzusammenfassung schreiben kann, nichts über den Inhalt einer Geschichte aus, was ja die Funktion der Kurzbeschreibung ist. Zum anderen wirken derartige Hinweise auf Leser eher abschreckend. Autoren sind besser beraten, etwas mehr Arbeit in eine gute Kurzbeschreibung zu investieren als darin, Entschuldigungen zu formulieren, weshalb sie dazu nicht in der Lage sind.
Was ist verboten?
Eine Liste der für Autoren relevanten Verbote und Einschränkungen findest du hier.
Was sind AVL-Ratings?
AVL bedeutet "Altersverifiktion Light". Es handelt sich hierbei um einen Schutzmechanismus für Geschichten, die als entwicklungsbeeinträchtigend für Kinder und Jugendliche angesehen werden, zum Beispiel weil sie ein verzerrtes Bild von Sexualität und/oder gesellschaftlichen Normen vermitteln.
Was bedeutet das AVL-Rating für eine Geschichte?
Eine so gekennzeichnete Geschichte kann nicht von unangemeldeten Benutzern eingesehen werden. Angemeldete Benutzer können diese Geschichten zwischen 23:00 und 04:00 lesen, oder alternativ einen sogenannten Persocheck durchführen, wird dieser bestanden, können AVL-Geschichten jederzeit gelesen werden.
Was ist der Persocheck und wann kann man ihn machen?
Beim Persocheck wird die Nummer eines Ausweises abgefragt. Diese enthält das Geburtsdatum des Besitzers, was wiederum eine Überprüfung der Volljährigkeit zuläßt. Leider kann FanFiktion.de nicht alle Ausweistypen unterstützen. Welche momentan unterstützt werden, kann bei der Durchführung des Persochecks eingesehen werden.
Die Option zum Persocheck wird angeboten, wenn ein User auf eine AVL-geratete Geschichte zugreifen will. FanFiktion.de speichert weder die Ausweisnummer, noch das Alter des jeweiligen Users. Einzig allein der Fakt der Volljährigkeit wird für 30 Tage gespeichert. Ist diese Frist abgelaufen und wird wieder auf eine AVL-Geschichte zugegriffen, muß der Persocheck wiederholt werden.
Warum ist eine Wiederholung des Persochecks nach 30 Tagen vorgesehen?
Leider können wir nicht garantieren, daß ein Account nicht weitergegeben wird, oder aber andere User durch Nachlässigkeit oder mit Billigung des Accountbesitzers auf ihn Zugriff erhalten. Da also die Möglichkeit besteht, daß Kinder und Jugendliche auf einen solchen Account zugreifen könnten, muss der Persocheck in Abständen wiederholt werden
Warum gibt es die Option, AVL-Geschichten zwischen 23:00 und 4:00 zu lesen nicht auch für unangemeldete Nutzer?
Weil auch Bots zu diesen unangemeldeten Benutzern gehören. Es bringt keine Punkte, Kinder vor dem Zugriff auf eine für sie ungeeignete Geschichte schützen zu wollen, wenn diese beispielsweise im Google-Cache frei zugänglich ist.
Dürfen unter dem AVL-Rating pornographische Geschichten gepostet werden?
Keinesfalls! Die grundsätzlichen Verbote bleiben auch vom AVL-Rating unberührt. Um Pornographie und andere als "jugendgefährdend" eingestufte Inhalte im deutschen Rechtsraum bereitstellen zu dürfen, wäre eine komplett geschlossene Benutzergruppe zwingend erforderlich. FanFiktion.de hat allerdings nicht vor, im Rahmen des Archives jemals Pornographie zu gestatten.
Ich möchte meinen Nicknamen gerne ändern. Was muß ich tun?
In deinen Profil-Einstellungen (Menüpunkt "Profil") findest du den Link "Nickname ändern" mit dessen Hilfe du eine Änderung deines Nicknames selbst durchführen kannst.
Um Missbrauch zu vermeiden kannst du deinen Nickname nur einmal alle 180 Tage ändern.
Dein alter Nickname wird für die Dauer von 30 Tagen zusätzlich zu deinem neuen Nickname im Profil angezeigt.
Ich möchte meinen Account bei FanFiktion.de löschen. Wie muß ich vorgehen?
In deinen Profil-Einstellungen (Menüpunkt "Profil") findest du den Link "Nickname löschen" mit dem du diese Aktion selbst durchführen kannst.
Beim Löschen deines Nicknames werden auch alle deine geposteten Geschichten und die dazugehörigen Reviews gelöscht.
Ich möchte meine mit dem Account verknüpfte eMail-Adresse ändern. Was muß ich tun?
Nach einem Klick auf den Menüpunkt "Profil" in der linken Menuleiste findest du rechts oben den Link "eMail-Adresse ändern". Klicke ihn an, um deinen Account mit einer neuen eMail-Adresse zu verknüpfen. Da ein Account immer nur mit einer eMail-Adresse verknüpft sein kann, wird die alte Verknüpfung damit automatisch hinfällig. Nachdem du deine neue eMail-Adresse angegeben hast, muss diese noch bestätigt werden. Hierzu wird eine eMail an die neu angegebene eMail-Adresse gesendet. Bis zur Bestätigung bleibt die alte eMail-Adresse mit deinem Account verknüpft.
Ich möchte mein Passwort ändern. Wie muss ich vorgehen?
Nach einem Klick auf den Menüpunkt "Profil" in der linken Menuleiste findest du rechts oben den Link "Passwort ändern".
Darf man sich bei FanFiktion.de auch doppelt anmelden?
Doppelaccounts sind erlaubt, allerdings unter der Voraussetzung, daß sie nicht mißbräuchlich genutzt werden, beispielsweise um andere User zu belästigen.
Werden inaktive Accounts auf FanFiktion.de gelöscht?
Inaktive Accounts mit Geschichten werden niemals gelöscht. Inaktive Accounts ohne Geschichten werden nach 6 Monaten ohne Login zur Löschung freigegeben. Vorher wird an die mit dem Account verknüpfte eMail-Adresse eine entsprechende Nachricht versandt. Um den Account zu erhalten, genügt es, wenn der Inhaber des Accounts sich innerhalb der folgenden 2 Wochen einmal einloggt. Unterbleibt dies, wird der Account nach Ablauf der Frist automatisch gelöscht.
Ich komme nicht in den Chat. Was kann ich tun?
Der Chat funktioniert mit Hilfe von JAVA, weswegen es notwendig ist, dieses zuvor zu installieren. Windowsnutzer können die aktuelle Version unter http://www.java.com/de/download/index.jsp herunterladen und installieren.
Wie nutze ich im Chat die Dialog-Funktion?
Klicke im Chat mit der linken Maustaste in der rechten Liste auf den Namen der Person, mit der du in den Dialog möchtest. Nun klicke ebenfalls mit der linken Maustaste auf "Dialog".
Wie kann ich im Chat einen eigenen, temporären Raum erstellen?
Nach dem Betreten des Chats klickt man oben links auf "Räume". Auf der neuen Seite klickt man nun unten links auf "Neuen Raum erstellen". Es öffnet sich ein kleines Fenster, in welchem man Name, Thema und gegebenenfalls ein Passwort für den neuen Chatraum angeben kann. Ist dies geschehen, erfolgt noch ein Klick auf "Ok" und der Raum ist bereit.
Was sind Cookies?
Eine ausführliche Beschreibung über Nutzen und Funktion von Cookies findest Du in der Wikipedia
Wozu benötigt FanFiktion.de Cookies?
FanFiktion.de speichert in einem Cookie die Sessiondaten. Mit Hilfe von Sessions können benutzerspezifische Daten ohne großen Aufwand über einzelne Seitenaufrufe hinweg FanFiktion.de zur Verfügung gestellt werden. So wird z.B. festgehalten, ob ein Benutzer mit einer bestimmten Session-ID sich bereits eingeloggt hat und damit Zugriff auf seine persönlichen Daten bei FanFiktion.de erhält.
Diese Sessiondaten sind nur für einen geringen Zeitraum gültig und werden spätestens beim schließen des Browsers gelöscht.
Was geschieht, wenn mein Browser von FanFiktion.de keine Cookies entgegennimmt?
Benutzer, die keinen FanFiktion.de-Account registriert haben werden keine signifikanten Nachteile verspüren.
Registrierte FanFiktion.de-Benutzer hingegen werden folgenden Effekt bemerken: Der Login verläuft nach Angabe der korrekten Login-Daten erfolgreich. Der Login wird bestätigt und zusammenfassende Login-Informationen werden angezeigt (Datum des letzten Logins, Anzahl neuer Nachrichten, usw.).
Wird nun jedoch versucht, eine Seite aufzurufen welche persönliche Daten des Benutzers enthält oder ganz allgemein für angemeldetete Benutzer vorbehalten ist, erscheint die Nachricht, dass die Session evtl. abgelaufen ist oder Cookies nicht aktiviert wurden.
Warum sollte ich auf FanFiktion.de die Darstellung von Werbung erlauben?
FanFiktion.de wird den einzelnen User jetzt und in Zukunft niemals auch nur einen Cent kosten. Da der Betrieb des Archives allerdings Kosten verursacht, welche wiederum über Werbung gegenfinanziert werden, bitten wir euch den einzelnen Werbebannern zumindest die Darstellung zu erlauben, und sie nicht durch entsprechende Software zu blocken.
Um die störende Wirkung von Werbung weitestgehend zu minimieren, garantiert FanFiktion.de, auf keiner Unterseite mehr als maximal 3 Werbebanner anzuzeigen, von denen wiederum maximal 2 gleichzeitig sichtbar sind.
Wie füge ich eine Ausnahme für FanFiktion.de bei Adblock Plus für Mozilla Firefox hinzu?
Wenn du FanFiktion.de aufgerufen haben, kannst du direkt im Browser die Einstellungen bearbeiten. Gehe dazu im Firefox-Browser im Hauptmenü (die Leiste ganz oben) auf "Extras" und den Menüpunkt "Adblock Plus". Alternative: Wenn im Browser die "Add-on"-Leiste aktiviert ist, kannst du auch einfach auf das rote "ABP"-Symbol oben rechts klicken. Es öffnet sich ein weiteres Menu, in welchem du zwischen den folgenden Optionen auswählen kannst:
  • "Deaktivieren: auf fanfiktion.de" (lässt Werbung auf allen Unterseiten des Archives zu)
  • "Deaktivieren: nur auf dieser Seite" (lässt Werbung nur auf der geöffneten Browser-Seite zu
  • "Überall deaktivieren" (schaltet den Adblocker aus)
Wurde das entsprechende Häcken gesetzt, so übernimmt der Browser beim nächsten Seitenaufruf die gewählte Einstellung.
Wie füge ich eine Ausnahme für FanFiktion.de bei Adblock Plus für Google Chrome hinzu?
Ist oben rechts in der Adresszeile des Browser das rote ABP-Logo zu sehen, so ist Werbung auf FanFiktion.de blockiert. Klicke nun auf das angezeigte ABP-Logo. Es erscheint ein Feld mit einem gesetzten Häkchen bei der Option "für diese Seite aktivieren". Klickst du das Häkchen einmal an, so wird der Werbeblocker auf FanFiktion.de deaktiviert.
Erfolgt die Registrierung und somit das Nutzen der Leistungen kostenlos?
Ja.
Ich erhalte die Meldung "FloodProtect" und komme nicht mehr auf die Seite. Was ist los?
Die Floodprotection ist ein automatisches Sicherheitssystem, daß eine temporäre Sperrung verursacht, wenn eine hohe Anzahl stark serverbelastender Anfragen von einem User gesendet wird, beispielsweise wenn sehr viele Suchbefehle nacheinander abgeschickt werden. Die Sperrung ist nur temporär und wird nach spätestens zwei Stunden automatisch aufgehoben.
Wie kann ich Operator werden?
Man kann sich nicht als Operator bewerben, sondern wird von jemandem aus dem bestehenden Operator-Team vorgeschlagen. Einige Grundvorraussetzungen sollten offensichtlich sein: Geduld, Höflichkeit, ein kommunikatives, freundliches Wesen und der Wille anderen Nutzern zu helfen. Nutzer, die bereits negativ aufgefallen sind, werden nicht berücksichtigt. Der Nutzer muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.